Marketing auf der Überholspur

14 März 2016 // 03:30

Wie man in unter einer Stunde eine Infografik erstellt (15 kostenlose Infografikvorlagen)

Verfasst von | @

infografik-vorlagen.jpg

Wäre es nicht großartig, wenn das Erstellen einer Infografik so einfach wäre wie das Schreiben eines guten alten, textbasierten Blog-Beitrags? Leider benötigt man für das Erstellen von visuellem Content, im Gegensatz zu dem geschriebenen Wort, in der Regel mehr Zeit, Aufwand und – seien wir ehrlich – Fachwissen. Zumindest meistens.

Aber in Anbetracht der Beliebtheit und Effektivität von visuellem Content in der heutigen Marketing-Welt können wir es uns nicht erlauben, das Handtuch zu werfen.

Darum haben wir beschlossen, die Erstellung von Infografiken zu erleichtern. Im Ernst – Sie müssen noch nicht aufgeben. Auch Sie können professionelle, hochwertige Infografiken erstellen – und zwar im Handumdrehen. Sie glauben mir nicht? Ich werde es Ihnen beweisen. Das Wichtigste zuerst:

Laden Sie unsere 15 kostenlosen Infografikvorlagen hier herunter.

Als Nächstes müssen Sie die Vorlagen eigentlich nur noch an Ihren eigenen Content anpassen. Gar nicht so schwer, oder? Meine Kollegin Brittany Leaning wird Ihnen zeigen, wie einfach es ist, indem sie eine der 15 Infografikvorlagen in PowerPoint öffnet, um damit eine eigene, individuelle Infografik zu erstellen. Anschließend wird sie genau beschreiben, was sie getan hat, damit Sie einen Eindruck davon bekommen, wie einfach es wirklich ist.

Wollen Sie sich dieses Tutorial lieber ansehen anstatt es zu lesen? Hier geht es zum Video:

Klicken Sie hier, um Ihre kostenlosen Infografikvorlagen herunterzuladen.

So erstellen Sie kostenlos und in unter einer Stunde eine Infografik

Schritt 1: Sammeln Sie Ihre Daten/Inhalte, und wählen Sie die gewünschte Vorlage aus.

Entscheiden Sie sich in einem ersten Schritt, welche Daten/Inhalte Sie in Ihre Infografik einpflegen wollen, und wählen Sie eine Vorlage aus, die für die Darstellung dieser Daten geeignet ist. Wichtig ist, eine Vorlage auszuwählen, die für die Art von Datensätzen/Inhalten geeignet ist, die Sie präsentieren wollen. Wie oben abgebildet, können Sie unsere 15 Infografikvorlagen in PowerPoint herunterladen und eine beliebige Vorlage auswählen. Einige Ihrer Optionen sind eine Zeitachse, ein Flussdiagramm, eine Vergleichstabelle und eine datenbasierte Infografik.

Sie können entweder die Daten Dritter oder Ihre eigenen Daten verwenden. Wenn Sie sich für erstere Option entscheiden, sollten Sie sich vergewissern, dass Sie Ihre Quellen korrekt angeben – so wie in jedem guten Beitrag.

Um zu vermeiden, dass Ihre Infografik durch zu viele Quellverweise unübersichtlich wird, ist es am besten, am Ende Ihrer Infografik einen Link zu einer Seite hinzuzufügen, auf der die verwendeten Statistiken und die entsprechenden Quellen aufgelistet sind – wie zum Beispiel der Blog-Beitrag, zu dem Ihre Infografik gehört. So wirkt Ihre Infografik übersichtlich und professionell, und bietet dennoch die Möglichkeit, die Quellen abzurufen, egal wo die Infografik geteilt oder eingebettet wird. So könnten Besucher sogar auf Ihre Website zurückgeleitet werden.

Aus Zeitgründen (denken Sie daran, unsere Aufgabe besteht darin, eine Infografik in weniger als einer Stunde zu erstellen) werden wir für unsere Infografik eine Sammlung von Social-Media-Statistiken, -Diagrammen und -Grafiken aus unserem 2015 Social Media Benchmarks Report nutzen. Außerdem verwenden wir die Infografik „Cold Hard Numbers“ aus unserer Sammlung an Infografikvorlagen, – diese ist für unseren Datensatz geeignet, da sie Statistiken mit Diagrammen und Grafiken darstellt. Die Vorlage ist unten abgebildet:

data-driven-infographic.jpg

Schritt 2: Passen Sie Ihre Infografik an.

Natürlich ist dies der zeitaufwendigste Schritt – aber er macht auch am meisten Spaß! Denken Sie sich einfach eine einprägsame Überschrift aus, fügen Sie Ihre Daten/Inhalte ein, und passen Sie Schriftgröße und Formatierung an. Verändern Sie ruhig auch die Grafik, sodass sie zu Ihren Daten passt. Sie können die simplen Grafiken und Diagramme von PowerPoint verwenden, um zum Beispiel Balken- oder Kreisdiagramme zu erstellen (Tipp: Unsere kostenlosen Infografikvorlagen enthalten einen Spickzettel für die Nutzung der verschiedenen Funktionen und Tools von PowerPoint).

Um die Infografik noch individueller zu gestalten, können Sie auch Farben und Schriftarten hinzufügen, oder ändern.

Schließlich füge ich einen Link zu unseren Quellen (die Sie hier finden können) und das Logo von HubSpot ein, damit man erkennt, wer die Infografik erstellt hat, wenn diese in sozialen Netzwerken geteilt oder auf anderen Websites eingebettet wird – Letzteres ist durchaus erstrebenswert, denn die Tatsache, dass sie so leicht geteilt werden können, ist einer der wesentlichen Vorteile von Infografiken.

Das war‘s! Das Ganze hat weniger als eine Stunde in Anspruch genommen – ohne die Vorlage hätte es weitaus länger gedauert (ganz abgesehen davon, dass das Resultat auch professioneller aussieht ... und billiger ist, als einen Designer zu beauftragen). Hier ist das Ergebnis:

social-benchmarks-infographic.jpg

Dieses Bild auf Ihrer Website teilen

10 kostenlose Infografik-Vorlagen für PowerPoint

Kostenlose infografik-vorlagen

 

  10 kostenlose Infografik-Vorlagen für PowerPoint

Themen: Content Marketing

Abonnieren

Kommentare

Leider ist es nicht mehr möglich, Kommentare für diesen Beitrag zu hinterlassen, da die Kommentar-Funktion für ältere Beiträge deaktiviert wird. Natürlich ist uns Ihre Meinung dennoch wichtig! Schicken Sie uns einfach einen Tweet @HubSpot, um uns zu kontaktieren!

Kommentare
X

Ihre Konkurrenz beliest sich auch.

Bleiben Sie am Ball mit unseren Tipps unserer Marketing-Experten und sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung. Abonnieren Sie jetzt den HubSpot Marketing-Blog.