Marketing auf der Überholspur

24 Februar 2016 // 05:09

So erstellen Sie einen Redaktionskalender für Ihren Blog [Kostenlose Vorlagen]

Verfasst von | @

Blog_Calendar.jpeg

Sie kennen das vielleicht: Sie haben bei der Arbeit ständig 20 Browser-Fenster und vier Fachzeitschriften geöffnet, kritzeln auf ein oder zwei Notizblöcken herum und Ihr Computerbildschirm ist von einer nahtlosen Kette aus Post-it-Notizen umringt.

Für die Meisten mag das nach einem riesigen Chaos aussehen, in Wahrheit ist es jedoch ein ausgetüfteltes System ... na ja, das rede ich mir zumindest selbst ein.

Trotzdem verändert sich mein verwobenes System von Grund auf, wenn ich mit einem Team zusammenarbeite. Ich weiß, dass man für eine gut funktionierende Zusammenarbeit eine fast schon akribische Organisation und Struktur braucht.

Und das gilt vor allem für die gemeinsame Arbeit an einem Blog. Ohne ein gemeinsam entwickeltes System zur Planung von künftigen Beiträgen kommt es schnell zu verpassten Deadlines und unbearbeiteten Blog-Beiträgen – ganz zu schweigen von einer angespannten Stimmung im Team.

Und hier kommen wir ins Spiel. Mit unseren kostenlosen Redaktionskalender-Vorlagen für Blogs können Sie Ihren Blog nach Herzenslust organisieren, kategorisieren und farblich markieren. Verwenden Sie die Vorlagen, um die richtigen Leser auf Ihren Content aufmerksam zu machen, Beiträge mit den besten Keywords zu optimieren und jedes Thema mit einem grandiosen Call-to-Action zu verknüpfen.

Dieser Download enthält drei verschiedene Vorlagen für Sie. Warum drei? Ganz einfach: weil wir wissen, dass nicht alle Content-Teams gleich sind. Die meisten verwenden am liebsten einen zentralisierten Redaktionskalender. Aber es gibt auch Teams, die ein bisschen Druck bevorzugen und lieber direkt über ihren persönlichen Kalender an näher rückende Deadlines erinnert werden. Daher stellen wir Ihnen alle drei Vorlagen als Microsoft Excel-, Google Sheets- und Google Kalender-Datei zur Verfügung.

Blog_-Themen-_Kalender.jpg

Damit Sie Ihren neuen Redaktionskalender möglichst schnell einführen können, haben wir außerdem eine Anleitung für die einzelnen Vorlagen und einige Experten-Tipps zur Verwaltung von Blogs beigefügt. Sie können die Vorlage Ihrer Wahl im Handumdrehen an Ihre Bedürfnisse anpassen, sich zurücklehnen und Ihrem Blog-Kalender von nun an die Organisation überlassen. So können Sie sich voll uns ganz darauf konzentrieren, hochwertigen Content zu erstellen und qualifizierte Leads anzulocken.

Sie sind für bereit für ein neues Blogging-Erlebnis? Laden Sie unsere Redaktionskalendar-Vorlagen für Blogs herunter, um Zugriff auf alle drei Formate zu erhalten.

New Call-to-action

Themen: Content Marketing

Abonnieren

Kommentare

Leider ist es nicht mehr möglich, Kommentare für diesen Beitrag zu hinterlassen, da die Kommentar-Funktion für ältere Beiträge deaktiviert wird. Natürlich ist uns Ihre Meinung dennoch wichtig! Schicken Sie uns einfach einen Tweet @HubSpot, um uns zu kontaktieren!

Kommentare
X

Ihre Konkurrenz beliest sich auch.

Bleiben Sie am Ball mit unseren Tipps unserer Marketing-Experten und sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung. Abonnieren Sie jetzt den HubSpot Marketing-Blog.