Während vor einigen Jahren Begriffe wie „Employer Branding“ und „Arbeitgebermarken“ als leere Worthülsen abgetan wurden, gewinnt HR-Marketing zunehmend an Bedeutung. Viele Unternehmen betrachten den Fachkräftemangel – vor allem im Vertrieb – als ihr größtes Geschäftsrisiko und beklagen entgangene Umsätze aufgrund unbesetzter Stellen. Unter diesem Druck kommt der erfolgreichen Personalbeschaffung eine enorme Bedeutung zu – aktuell werden viele neue Recruiting-Ansätze diskutiert, um fit für den „Kampf ums Talent“ zu sein.

Insbesondere klein- und mittelständischen Unternehmen steht ein hartes Tauziehen um die besten Köpfe bevor. Um sie dabei zu unterstützen, muss ihren Herausforderungen auf den Grund gegangen werden. Aus diesem Grund haben wir uns mit Absolventa, dem Karrierenetzwerk für Studenten, Absolventen und Berufseinsteiger, zusammengetan. 

Wie steht es um Ihr Recruiting? Nehmen Sie jetzt an der Recruiting-Umfrage von  Absolventa & HubSpot teil.

Während oft allein das Unternehmensumfeld im Mittelpunkt steht, ist es besonders angesichts der zunehmenden Digitalisierung des Recruiting wichtig, auch die Sichtweise der Bewerber zu betrachten, denn mehr als je zuvor bestimmen sie die Regeln im Arbeitsmarkt. Wo suchen Bewerber? Wie digital sind Bewerber bei der Jobsuche? Welche Informationen wünschen sie sich? Und was können Arbeitgeber für ihr Recruiting daraus lernen? Bewerber können gerne hier an der Umfrage teilnehmen.

Die Befragung besteht aus mehreren Teilen und sollte nicht mehr als ca. 2–3 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch nehmen – gut investiert, denn selbstverständlich werden Sie die Auswertung der Ergebnisse inklusive konkreter Handlungsempfehlungen für Unternehmen direkt nach Veröffentlichung auch hier auf dem HubSpot-Blog einsehen können.

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Umfrage zum Recruiting im Vertrieb

Ursprünglich veröffentlicht am 11. Juli 2018, aktualisiert am 25. Juli 2018

Themen:

Mitarbeiter einstellen