17 Fakten, die Sie über visuelles Content Marketing in 2015 wissen sollten

by Inken Kuhlmann

Date

03.04.2015 03:30:00

visuelles content marketing

Wie jedes Jahr Mitte Januar, wenn alle Studien des vorangegangenen Jahres veröffentlicht wurden, nehmen wir uns die Zeit und schauen zurück auf Trends und Tendenzen der letzten zwölf Monate. Die Ergebnisse der Analysen geben uns Einblicke in Inbound Marketing, Content Marketing, Social Media und das allgemeine Online-Verhalten der Nutzer. Sie helfen uns dabei, unser Marketing zukünftig zu verbessern.

 Auch wenn Sie es sicherlich schon von allen Seiten hören mussten: Es ist bemerkenswert, wie schnell sich Dinge innerhalb einer Zeitspanne von 12 Monaten ändern können. Das Jahr 2014 hat dabei keine Ausnahme gemacht.

Als wir die Studien vom letzten Jahr durchgegangen sind, fielen uns besonders zwei Trends auf, die beide den Erfolg von visuellem Content Marketing beleuchten. Wie ich gleich ausführlicher darlegen werde, zeigen die Analysen, dass Unternehmen mit visuellem Content deutlich höhere Seitenaufrufe auf ihrem Blog, mehr Interaktionen auf sozialen Medien, höhere Lead Conversion Raten und einen Zuwachs an Neukunden verzeichnen.

Im Folgenden nun ein paar Fakten, die belegen, wie groß der Einfluss ist, den visueller Content auf den Erfolg von Social Media Marketing hat. In den letzten 12 Monaten hat fast jedes soziale Netzwerk (dazu gehören u.a. Facebook, Twitter, LinkedIn und Instagram) einen stärkeren Fokus auf Bilder und Videos gelegt. Im Einklang damit haben viele der Marketing Studien von 2014 untersucht, wie effektiv visueller Content in sozialen Netzwerken ist. Hier sind einige Erkenntnisse zu dem Verhältnis von Social Media und visuellem Content, die Sie in die Planung Ihrer Content Marketing Strategie dieses Jahr mit einfließen lassen sollten.

1. Letztes Jahr hat sich die Anzahl der Videos auf Facebook, egal ob von Personen oder Unternehmen gepostet, um das 3,6-fache erhöht. (Quelle)

facebookvideostrends

2. Tweets, die Bilder enthalten, werden 18% öfter angeklickt, 89% öfter favorisiert und 150% öfters retweeted. (Quelle)

tweetstatistiken

3. Socialbakers haben sich die besten 10% der Unternehmensposts auf Facebook angesehen und herausgefunden, dass solche mit Bildern am meisten Interaktion hervorgerufen haben - sie machen sogar 87% der gesamten Interaktion aus. (Quelle)

social-bakers-statistiken

4. 39% der B2B Kunden gaben an, dass sie regelmäßig Infografiken auf sozialen Medien teilen. (Quelle)

5. Tweets, die eine URL zu einem Foto enthalten, werden 35% häufiger retweetet. (Quelle

twitterdaten

6. Bilder sind der beste Weg, um Ihre Social Media Beiträge zu optimieren. (Quelle)

bilderaufsocialmedia

7. Visueller Content ist ein wichtiger Hauptbestandteil in den Top 5 der effektivsten B2B Marketing Strategien. (Quelle)

webinarstatistikeneffektivitt

8. 70% der Marketing Unternehmen gaben an, dass sie 2015 mehr eigene Bilder (z.B. Infografiken) verwenden möchten. (Quelle)

socialmediareport2014

9. Kunden im B2B Bereich sehen sich an Content Formaten am liebsten Whitepaper (78%), Fallstudien (73%) und Webinare (67%) an, wenn sie Kaufentscheidungen treffen müssen. (Quelle)

contentformateimb2b

10. B2C Unternehmen verwenden im Gegensatz zu B2B Unternehmen häufiger eigene Videos (63% B2C gegen 56% B2B) und eigene Bilder (63% B2C gegen 56% B2B). (Quelle)

contentinsocialmedia

 

11. 95% aller B2B Kunden bevorzugen kürzere Content Formate. (Quelle)

12. In einer Studie wünschten sich 86% aller Kunden auf Abruf Zugang zu interaktivem visuellen Content. (Quelle)

13. In einer Umfrage von Social Media Examiner wurden Marketer gefragt, welche Art von Content sie 2015 mehr nutzen möchten. Die meisten Antworten lauteten “Eigener visueller Content”, gefolgt von “Eigenen Videos”. (Quelle)

14. Die Nutzung von Videos im B2B Marketing erhöhte sich 2014 von 8% auf 58%, sowie der Einsatz von Infografiken verzeichnete einen Zuwachs von 9% auf 52%. (Quelle)

15. Anbieter interaktiver Content Formate wie Brainshark und SlideShare wurden beliebter - ihre Popularität wuchs von etwa 21% im Jahr 2013 auf 28% im Jahr 2014. (Quelle)

16. B2B Marketer verwenden im Durchschnitt 12 - 14 verschiedene Content Formate. (Quelle)

17. Whitepaper werden als Content Marketing Format im B2B Marketing jedoch immer unbeliebter, da lieber interaktive und leicht verständliche Formate (z.B. Videos) konsumiert werden. (Quelle)

 

contentmarketingtaktiken

Besonders der letzte Fakt ist ein deutlicher Wendepunkt im Content Marketing, da Whitepaper bisher immer als das beliebteste Format im Inbound Marketing galten. Dies sind nur einige der Erkenntnisse, die uns das Jahr 2014 gebracht hat, und die Sie überzeugt haben sollten, mehr visuelle und interaktive Inhalte in Ihre Content Marketing Strategie 2015 einzuplanen. 

Was denken Sie über die Wirkungsweisen und Erfolge von Fotos, Videos & Co? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen.

 

Written by Inken Kuhlmann

Inken Kuhlmann leitet ein internationales Team von Marketern bei HubSpot. Ihr Team betreut ingesamt 3 Märkte und erstellt Content in Französisch, Deutsch und Spanisch. Im Jahr 2013 hat Sie den deutschen Blog aufgebaut und seit dem sehr viel Erfahrung im internationalen Markt gesammelt. Viele Ihrer Tipps und Erfahrungen teilt sie auf unserem Blog mit.

Inbound Blog durchsuchen:

Für E-Mail Newsletter anmelden

Fragen?

Hier ist unsere Email-Adresse: hubspotgermany@hubspot.com