Sie haben die zündende Idee für ein Startup - doch keine Unterstützung. Diese kann von Seiten eines Mitgründers kommen: Er begleitet Sie durch Höhen und Tiefen, teilt die Risiken der Gründung mit Ihnen und bringt wichtige Fähigkeiten mit. Gemeinsam können Sie ein starkes Team bilden, das Ihr Unternehmen von der ersten Vision bis zum großen Erfolg sicher durch die Wirtschaftswelt navigiert.

Für Startups und unerfahrene Marketer ist es oft schwer, einen soliden  Marketingplan zu entwickeln. Werfen Sie einen Blick in unser  Marketing-Starterpaket für Startups.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie und wo Sie Ihren perfekten Mitgründer finden.

Finden Sie heraus, welche Eigenschaften Ihnen wichtig sind

Viele der ganz großen Unternehmen – zum Beispiel Facebook, Google, Apple und Microsoft – wurden im Team gegründet. Jedes Mitglied eines erfolgreichen Startup-Teams bringt seine eigene Expertise und spezielle Fertigkeiten mit und macht die Gruppe damit stärker und effizienter, als es ein einzelner je sein könnte. Doch geeignete Mitgründer zu finden, ist gar nicht so einfach.

Zu Beginn sollten Sie sich genau überlegen, was Sie sich von Ihrem Mitgründer wünschen und von ihm erwarten. Machen Sie eine Liste mit Eigenschaften und Fähigkeiten, die er oder sie mitbringen sollte. Erst dann begeben Sie sich auf die Suche und gleichen alle Kandidaten mit Ihren Kriterien ab.

Achten Sie zudem darauf, dass Sie menschlich mit Ihrem potentiellen Geschäftspartner harmonieren. Im besten Fall vertritt er die gleichen Werte wie Sie und teilt Ihre Visionen und Ziele. Anderenfalls kann die Zusammenarbeit schnell in Stress und Streit münden.

Geschäftspartner über nationale und internationale Plattformen finden

Am einfachsten ist es, sein Mitgründer-Team über Plattformen im Internet zu finden. Dabei haben Sie diverse Optionen zur Auswahl. Einige stellen wir Ihnen im Folgenden vor.

founderio

mitgruender-finden-durch-founderioBild: founderio

Auf der Plattform founderio verbinden sich Unternehmer aus allen Teilen Deutschlands, um zusammen ihre Ideen umzusetzen und das nächste aussichtsreiche Startup auf den Weg Richtung Erfolg zu führen. founderio bietet sowohl die Gelegenheit, einen Mitgründer zu finden, als auch Mitarbeiter und Mentoren ins Unternehmen zu holen. Auch große Unternehmen sind auf der Plattform unterwegs – auf der Suche nach Gründern als Quelle von Innovationen.

STARTUP SUCHT

founderio ist in Deutschland die bekannteste Plattform, um Mitgründer zu finden. Aber auch auf STARTUP SUCHT haben Sie gute Chancen. Diese Plattform ist eine Art Suchmaschine für alles, was Startups brauchen: Sie können dort Mitgründer genauso finden wie feste Mitarbeiter, Freelancer, Kooperationspartner und sogar Büros.

Founders Nation

Wenn Sie nicht darauf bestehen, dass Ihr Mitgründer deutschsprachig ist, können Sie für Ihre Suche internationale Plattformen nutzen. Eine davon ist Founders Nation mit Sitz im israelischen Tel Aviv. Die Plattform ist geteilt in eine Ideengeber- und eine Mitgründer-Seite und ermöglicht es Ihnen, überall auf der Welt Mitglieder für Ihr Startup-Team zu finden.

CoFoundersLab

CoFoundersLab legt seinen Fokus auf New York. Dennoch können Sie bei der Suche auch andere Städte auswählen. In Deutschland sind Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln und München gelistet. Hinzu kommen Städte in anderen europäischen Ländern wie Großbritannien und Frankreich.

Founder2be

mitgruender-finden-durch-founders2beBild: Founder2be

Auch Founder2be ist international ausgerichtet. Auf dieser Plattform sind Webdesigner, Entwickler, Marketing-Spezialisten und viele andere Experten unterwegs. Dadurch können Sie nicht nur Mitgründer finden, sondern ein komplettes Startup-Team zusammenstellen. Innerhalb Deutschlands sind auf Founder2be vor allem Gründungsinteressierte aus Berlin vertreten.

XING

Eine der bekanntesten Plattformen für Geschäftskontakte weltweit ist XING. Die Nutzer präsentieren ihren Werdegang und ihre Qualifikationen, bilden Interessengruppen und vernetzen sich untereinander. Damit ist XING eine wahre Goldgrube für Mitgründer.

Facebook-Gruppen

Eine weitere Möglichkeit, Mitgründer zu finden, sind Facebook-Gruppen. Diese Option ist allerdings mit mehr Arbeit für Sie verbunden, denn es gibt unzählige Gruppen, die Sie durchforsten können. Veröffentlichen Sie in verschiedenen Gruppen ein Gesuch oder suchen Sie unter dem Radar, indem Sie sich an Diskussionen beteiligen und mit anderen Unternehmern ins Gespräch kommen.

Offline: Mitgründer bei Meetups und im privaten Umfeld finden

Auch offline warten potentielle Geschäftspartner. Vielleicht findet sich jemand in Ihrem Freundes- oder Bekanntenkreis oder einer Ihrer Bekannten hat einen passenden Kontakt für Sie. Auch bei Ihren Freizeitaktivitäten kann Ihnen jederzeit ein Mitgründer begegnen. Halten Sie also die Augen und Ohren offen. Vergessen Sie nicht, Ihre Pläne in Gespräche einfließen zu lassen. Sonst kann der perfekte Mitgründer nicht wissen, dass Sie ihn suchen und geht ohne Sie seiner Wege.

Vielversprechend sind auch Unternehmer-Events. Vor allem in der Gründerszene gibt es diverse Veranstaltungen, die Unternehmer aller Branchen miteinander vernetzen. Vom gemeinsamen Frühstück bis zu Business-Partys ist alles dabei. Informieren Sie sich, ob es in Ihrer Nähe einen Unternehmerstammtisch gibt oder Sie sich einer Gruppe anschließen können. Portale wie Meetup oder die Website des Netzwerks BNI helfen Ihnen bei der Recherche.

Potentielle Mitgründer zu finden, ist an sich nicht schwierig. Bei Unternehmertreffen und auf Online-Portalen wie founderio und Founders Nation können Sie einfach mit Geschäftspartnern in Kontakt kommen. Herausfordernd ist hingegen, den richtigen Kandidaten auszuwählen.

Entscheiden sollten Sie sich für jemanden, der Sie fachlich ergänzt, aber auch menschlich gut zu Ihnen passt. Schließlich wollen Sie jemanden finden, mit dem die Zusammenarbeit auch nach einigen Jahren noch gut funktioniert. Achten Sie auch darauf, dass es Ihrem Bewerber nicht nur ums Geld geht. Die gemeinsame Vision sollte im Vordergrund stehen. Auf der anderen Seite sollten Sie natürlich nicht an der falschen Ecke sparen. Seien Sie offen und ehrlich zu Ihren potentiellen Mitgründern und nehmen Sie sich Zeit für die Auswahl. Dann stehen die Chancen für einen langfristigen Erfolg sehr gut.

Startup-Marketing Paket

Header: g-stockstudio / iStock / Getty Images Plus

Ursprünglich veröffentlicht am 24. Oktober 2019, aktualisiert am Oktober 24 2019

Themen:

Unternehmen gründen