VUCA-Welt: Definition und Auswirkung

Die Zukunft des Vertriebs
Marc Ollmann
Marc Ollmann

Veröffentlicht:

„Sich selbst zu kannibalisieren ist viel besser, als von einem anderen kannibalisiert zu werden.“ Dieses Zitat stammt von Jeff Bezos, dem Amazon-Gründer. Es passt bestens zu einer Welt, die vollkommen VUCA ausfällt.

Papierflugzeuge als Symbol für VUCA

→ Big Data, KI und Automation im Vertrieb [Kostenloser Download]

Was ist die VUCA-Welt?

Die VUCA-Welt ist laut Definition eine Welt, die von vielen Ängsten und Bedrohungen bestimmt wird. Denn in der VUCA-Welt wird es für Menschen und Unternehmen komplizierter, teilweise sogar unmöglich, die Zusammenhänge zu verstehen und adäquat auf die Veränderungen zu reagieren.

Wer hat den Begriff VUCA erfunden?

Der Begriff stammt aus dem United States Army War College (USAWC). Dort fand er in den 1990er-Jahren Verwendung, um die politische und gesellschaftliche Situation nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion aufzuzeigen. Denn damit ging das Ende des Kalten Krieges und die Entstehung zahlreicher, neuer „Feindlinien“ einher.

VUCA als Reaktion auf die Digitalisierung

Die zunehmende Globalisierung und Digitalisierung macht es immer schwieriger, das aktuelle Marktgeschehen zu erfassen und Prognosen für die Zukunft zu treffen. Denn die Entwicklung neuer Technologien erfolgt äußerst schnell. Das sorgt für rasante Marktverschiebungen und Disruptionen – also radikale Umbrüche.

Vielen Unternehmen gelingt es nicht, ihre Digitale Transformation an das hohe Tempo anzupassen. Sie scheitern damit an den großen Herausforderungen der VUCA-Welt, die sich vor allem durch digitale Elemente prägt.

Was beinhaltet die VUCA-Arbeitswelt?

Die einzelnen Buchstaben des Akronyms bedeuten, übertragen auf Ihr Unternehmen, unter anderem diese Dinge:

Volatilität (Volatility)

Durch neue Einflussfaktoren wie die Digitalisierung kommt es zu rasanten Veränderungen in der Geschäftswelt. Dadurch wird alles unbeständiger und auch wackeliger. Das hat beispielsweise schnelle Produktlebenszyklen zur Folge. Auch realistische Marktpotenziale sind durch die Volatilität unvorhersagbar. Denn die Wünsche der Kundschaft verändern sich ebenso rasant wie der Markt mit seinen Angeboten.

Unsicherheit (Uncertainty)

Die Unbeständigkeit sorgt für Unsicherheit bei Führungskräften, Managern und Managerinnen sowie anderen Entscheidenden. Sie stehen ständig unter Druck, die aktuelle Marktsituation zu erfassen und passend zu bedienen. Zudem dürfen sie den Wettbewerb und disruptive Technologien nicht übersehen.

Komplexität (Complexity)

Die VUCA-Welt ist kaum noch überschaubar. Es gibt unzählige bestehende und aufstrebende Unternehmen, mannigfaltige Produkte, neue Technologien, Gesetze und Regeln, Wünsche der Kundschaft und vieles mehr. Diese Komplexität zu fassen und beherrschen zu wollen, ist ein Ding der Unmöglichkeit. Denn die Volatilität beeinflusst sie massiv.

Mehrdeutigkeit (Ambiguity)

Der Wissens- und Informationsschatz wächst exponentiell an und ist dank des Internets überall verfügbar. Die gigantische Flut an Informationen und Daten (Stichwort: Big Data) sorgt für neue Probleme: Sie müssen sie sammeln, auswerten und analysieren. Trotzdem bleibt immer eine Mehrdeutigkeit, die unter anderem zu Unsicherheit und Fehlentscheidungen führt.

VUCA-Welt: Ein Beispiel

Für Ihr Unternehmen ist es heutzutage eine große Herausforderung, die Customer Journey Ihrer Kunden und Kundinnen nachzuvollziehen. Denn diese „hüpfen“ von der ersten Interessensbekundung bis zum Kauf zwischen verschiedenen Touchpoints hin und her.

Sie informieren sich online in Blogs, auf Videoportalen und in sozialen Netzwerken über Produkte, lassen sich in Ladengeschäften beraten, fragen Freunde und Freundinnen und lesen Fachmagazine. Und am Ende kaufen sie in irgendeinem Onlineshop ein.

Ihre Marketing- und Vertriebsabteilungen müssen in dieser VUKA-Situation versuchen, Ihre Zielgruppen bestmöglich zu adressieren. Und das unter der Voraussetzung, dass sowohl die Wünsche der Kundschaft als auch die Touchpoints einer ständigen Veränderung unterworfen sind.

Die VUCA-Welt-Kompetenzen im Überblick

Damit Sie mit den Herausforderungen der VUCA-Welt besser umgehen können, sollten Sie ein paar essenzielle Skills haben. Dazu gehören zum Beispiel diese:

  • Agiles Mindset: Die Fähigkeit, sich schnell und flexibel an Veränderungen anzupassen, gilt als eine der wichtigsten VUCA-Kompetenzen. Eignen Sie sich deshalb agile Methoden an und leben Sie diese mit Ihrem Team.
  • New Work: Agile Führungsmethoden sind eine gute Maßnahme, um den Leadership-Herausforderungen von VUCA zu begegnen. Eine andere kann die Arbeitsweise nach dem New-Work-Gedanken sein.
  • Lernbereitschaft: Zu viel Wissen kann überfordern. Doch wer zu wenig weiß, ist auch nicht gut gewappnet. Interessieren Sie sich für neue Dinge und bauen Sie sich ein interdisziplinäres Know-how auf, um einen besseren Überblick zu erhalten.
  • Fokussierung: Unsicherheit, Komplexität und andere Elemente von VUKA sorgen für Ablenkung und Ineffizienz. Dagegen hilft, sich auf die Dinge zu konzentrieren, die konkret für Sie und Ihre Situation wichtig sind.
  • Entscheidungsfähigkeit: Wer nicht weiß, was morgen geschieht, hat Angst vor Entscheidungen. Lassen Sie sich nicht unnötig lähmen und ausbremsen. Treffen Sie lieber schnelle Entscheidungen als gar keine.
  • Zusammenarbeit: Einzelkämpfende haben es in einer vernetzten, komplexen VUCA-Welt schwer. Teamplayer und Teamplayerinnen dagegen können die Stärken der einzelnen Mitglieder nutzen, um voranzukommen.
  • Visionen: Auch wenn völlig unklar ist, was die Zukunft bringt, sollten Sie nicht planlos voranschreiten. Entwickeln Sie eine Vision und Mission für Ihr Leben und auch für Ihr Unternehmen, falls Sie in einer Entscheidendenposition sitzen.

Ist VUCA noch aktuell?

Jein: Immer öfter ist vom neueren VUCADD-Modell zu hören. Die beiden D am Ende stehen für Diversität und Dynamik. Ebenso verbreitet sich der Begriff „BANI“. Das Akronym heißt ausgeschrieben: Brittle (brüchig),Anxious (verunsichert), Non-linear (nicht linear) und Incomprehensible (unverständlich).

Was ist der Unterschied zwischen VUCA und dem BANI-Modell?

Jamais Cascio, ein US-amerikanischer Zukunftsforscher und Autor, schlug in einem Essay das BANI-Modell als eine Weiterentwicklung oder „zweite Generation“ des VUCA-Modells vor. Es soll besser auf die stetig wachsenden Herausforderungen und Veränderungen einwirken, mit denen sich heutige Gesellschaften sowie einzelne Unternehmen und Menschen konfrontiert sehen.

VUCA bzw. VUKA hebt hauptsächlich den äußeren Kontext und die Bedingungen hervor. Das BANI-Modell setzt den Fokus auf die emotionalen und psychischen Antworten der modernen Strukturen.

Was bedeutet das für das VUCA-Management?

Führungskräfte müssen sich bewusst sein, dass Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen unter Druck stehen, weil Sie nicht mit der VUCA-Welt zurechtkommen. Dementsprechend gilt es, die Ängste und Sorgen ernst zu nehmen sowie die Führungsmethoden anzupassen.

Mögliche Antworten auf das VUCA-Modell sind Offenheit, Flexibilität und Agilität. Auch die Veränderung und Lockerung der Arbeitsbedingungen (Stichwort: New Work) können den Druck der Einzelnen senken. Ebenso mag es helfen, das BANI-Modell anzuwenden: Es beschreibt nicht nur die aktuelle, schnelllebige und komplexe Welt, sondern hilft auch dabei, passende Lösungen zu finden.

Fazit: Mit VUCA und BANI Ordnung ins Chaos bringen

VUCA und BANI zu begegnen heißt, Chancen zu sehen und sie schnell zu ergreifen. Denn wer zu viel im Dunkeln umhertappt, braucht Klarheit (engl. „clarity“). Diese Clarity bekommen Sie, indem Sie resilienter werden und zugleich passende Maßnahmen umsetzen.

Lassen Sie sich beispielsweise nicht von der Flut an Informationen und Problemen erschlagen. Harren Sie nicht aus, lassen Sie Ihr Business nicht – wie eingangs beschrieben – kannibalisieren und schieben Sie keine Entscheidungen vor sich her. Finden Sie stattdessen Ihren taffen Weg durch die VUCA-Welt.

New call-to-action

Titelbild: phototechno / iStock / Getty Images Plus

Verwandte Artikel

Pop-up für DIE ZUKUNFT DES VERTRIEBS DIE ZUKUNFT DES VERTRIEBS

Erfahren Sie, wie die Trends Big Data, KI und Automatisierung in der Praxis aussehen.

KOSTENLOS HERUNTERLADEN

Powerful and easy-to-use sales software that drives productivity, enables customer connection, and supports growing sales orgs

START FREE OR GET A DEMO