Adobe Illustrator scheint der heilige Gral im Design zu sein, wenn es um den Entwurf von Mockups, Logos oder Druckmedien geht. Doch gerade für Neulinge kann das Tool aufgrund des riesigen Funktionsumfanges schnell überfordernd sein. Hinzu kommt ein sportlicher Preis. In diesem Artikel stellen wir Ihnen deshalb zehn Alternativen zum Adobe Illustrator (Ai) vor – von denen die meisten sogar kostenlos sind.

→ Kostenloser Leitfaden: Bildgestaltung- und Optimierung  [Jetzt herunterladen]


Die 10 besten Adobe-Illustrator-Alternativen im Überblick

  1. Inkscape
  2. Figma
  3. Vectr
  4. GIMP
  5. Vectornator
  6. Method Draw
  7. Sketch
  8. Affinity Designer
  9. Boxy SVG
  10. CorelDRAW

Adobe Illustrator: Alternative soll kostenlos, aber genauso effektiv sein

Für alle, die sich noch am Anfang ihrer Grafikdesignreise befinden und sich erst einmal in das Thema Vektorgrafiken einarbeiten wollen, bieten diese kostenlosen Tools eine gelungene Adobe-Illustrator-Alternative:

1. Inkscape

Inkscape ist als Open-Source-Software erhältlich und eine der beliebtesten, kostenlosen Alternativen zu Adobe Illustrator. Das Tool ist auf SVG ausgerichtet und bietet einen breiten Funktionsumfang zur Bearbeitung von Bildern und Erstellen von Vektorgrafiken.

Ein Vorteil gegenüber anderen Vektorprogrammen ist, dass Dateien auch als PNG, OpenDocument Drawing, PDF oder PostScript exportiert werden können. Ein Nachteil ist jedoch, dass sich das Programm bei großen Datenmengen gerne aufhängt.

Adobe-Illustrator-Alternative Inskape

Quelle: Screenshot Inkscape

2. Figma

Eine moderne und kostenlose Alternative zu Ai bietet die cloudbasierte Software Figma. Die Software ist auf Grafiken fürs Web ausgerichtet und mit einzigartigen Funktionen wie Vector Networks und einem Arc-Tool ausgestattet. Projekte werden dank der Cloud automatisch abgespeichert.

Da das Tool jedoch browserbasiert arbeitet, kann es bei nicht sehr leistungsstarken Endgeräten zu Performanceeinbußen kommen. Während das Starterabo kostenfrei ist, beginnen professionelle Versionen von Figma bei 12 Euro pro Account pro Monat.

Adobe-Illustrator-Alternative Figma

Quelle: Screenshot Figma

3. Vectr

Ein einfacher Klick auf den Link genügt, um die Onlineversion vom Vektorprogramm Vectr zu nutzen. Darüber hinaus stehen auch Desktopvarianten für Windows, Mac, Chrome OS und Linux zur Verfügung. Das Tool ist sehr übersichtlich gestaltet und bietet neuen Nutzenden eine kostenlose Adobe-Illustrator-Alternative.

Der Funktionsumfang ist jedoch überschaubar und beschränkt sich auf grundlegende Gestaltungsmöglichkeiten. Ein Vorteil ist, dass die Grafiken einfach per URL mit Teammitgliedern geteilt werden können.

Adobe-Illustrator-Alternative Vectr

Quelle: Screenshot Vectr

4. GIMP

Die kostenlose Open-Source-Software GIMP – GNU Image Manipulation Program dürfte vielen Grafikdesignern ein Begriff sein. Als Applikation für Mac, Linux und Windows bietet das Programm umfassende Funktionen, um ansprechende Vektoren und Designs anzufertigen.

Neben Fotoretuschen eignet sich das Tool hervorragend, um Icons, grafische Elemente oder ganze Mockups anzulegen. Der Funktionsumfang ist allerdings nicht so groß wie bei Ai. Außerdem gibt es für GIMP keinen Kundensupport.

Adobe-Illustrator-Alternative GIMP

Quelle: Screenshot GIMP

5. Vectornator

Apple-Nutzende aufgepasst, denn das nächste Grafikprogramm ist eine hervorragende Adobe-Illustrator-Alternative für Mac. Vectornator kann auf allen Apple-Endgeräten verwendet werden. Besonders praktisch ist die Speicherung in der Cloud, mit der Nutzer und Nutzerinnen die Bearbeitung zu jedem Zeitpunkt auf dem Endgerät ihrer Wahl fortsetzen können.

Auto Trace, Shortcuts und eine Bibliothek mit mehr als 80.000 verschiedenen Elementen gehören zum Funktionsumfang der App. Einziger Nachteil ist die fehlende Version für Microsoft.

Adobe-Illustrator-Alternative Vectornator

Quelle: Screenshot Vectornator

6. Method Draw

Wer eine schnelle und kostenlose Alternative zum Adobe Illustrator sucht, findet mit Method Draw eine Lösung. Die Web-Anwendung ist besonders intuitiv und somit ideal für alle Anfänger. Vorgefertigte Symbole, Pfeile oder Flowcharts lassen sich mit einem einfachen Klick einfügen. Pfad-, Text- und Zeichenwerkzeuge befinden sich in der übersichtlichen Navigationsleiste.

Der Funktionsumfang ist deutlich reduzierter als bei Ai, aber dennoch lassen sich mit der Software Mockups, Grafiken oder Logos entwerfen. Ein weiterer Nachteil ist jedoch, dass die Grafiken nur als SVG oder PNG exportiert werden können.

Adobe-Illustrator-Alternative Method Draw

Quelle: Screenshot Method Draw

Kostenpflichtige Alternativen zu Adobe Illustrator

Obwohl Adobe Illustrator umfangreiche Funktionen bietet, ist es nicht für alle Nutzenden das Tool der Wahl. Vielleicht finden Sie unter den folgenden kostenpflichtigen Adobe-Illustrator-Alternativen ja die richtige Software für Ihr Vorhaben.

7. Sketch

Eine weitere App, die nur Mac-Usern und -Userinnen zur Verfügung steht, ist Sketch. Mit diesem umfassenden Tool lassen sich Prototypen, Icons, Apps, Symbole und ganze Websites entwerfen. Das Vektorprogramm sticht vor allem durch seine intuitive Bedienung hervor.

Durch Plug-in-Integrationen kann der Funktionsumfang von Sketch zusätzlich vergrößert werden. Das Tool ist außerdem auf die kollaborative Arbeit im Team ausgerichtet. Mit einem Preis von 9 US-Dollar pro Person und Monat ist die Software eine günstige Alternative zu Adobe Illustrator.

Adobe-Illustrator-Alternative Sketch

Quelle: Screenshot Sketch

8. Affinity Designer

Affinity Designer war anfangs nur für Mac verfügbar. Unterdessen gibt es die App jedoch auch fürs iPad und sogar für Windows. Das preisgekrönte Vektor-Tool bietet vielfältige Funktionen, um Grafiken für Druck, Icons, Logos, UI-Design und Mockups zu erstellen. Unterstützt werden dazu alle gängigen Dateiformate wie JPEG, PDF, SVG, TIF, PSD, PNG und GIF.

Der einmalige Kaufpreis für macOS oder Windows liegt aktuell bei 84,99 Euro, die iPad-Version kostet 23,99 Euro. Wer die Software auf allen Geräten nutzen möchte, zahlt einmalig 199,99 Euro.

Adobe-Illustrator-Alternative Affinity Designer

Quelle: Screenshot Affinity Designer

9. Boxy SVG

Für gerade einmal 9,99 US-Dollar pro Jahr ist Boxy SVG eine besonders günstige Adobe Illustrator-Alternative. Die minimalistische Benutzeroberfläche erleichtert es Einsteigern, in die Welt der Vektorgrafiken einzutauchen. Die Software kann sowohl als Webanwendung genutzt oder aber als Desktop App heruntergeladen werden.

Die anpassbaren Tastaturkombinationen machen die Anwendung noch nutzerfreundlicher. Außerdem unterstützt das Tool neben allen gängigen Datei-Formaten auch das Illustrator-Format Ai. Der Funktionsumfang ist jedoch nicht mit Adobe Illustrator zu vergleichen.

Adobe-Illustrator-Alternative Boxy SVG

Quelle: Screenshot Boxy SVG

10. CorelDRAW

CorelDRAW ist in etwa zur gleichen Zeit wie Adobe Illustrator erschienen. Das mag erklären, warum sich die beiden Programme und das allgemeine Angebot von Corel und Adobe sehr ähneln. Genau wie bei Adobe gibt es nämlich die CorelDRAW Graphics Suite, in der neben einem Vektorprogramm weitere Foto- und Designsoftware angeboten werden.

Auch preislich liegt CorelDRAW mit 19,92 Euro pro Monat oder einmalig 499,00 Euro auf einem ähnlichen Niveau wie Adobe Illustrator. Einen Vorteil, den CorelDRAW gegenüber Illustrator bietet, ist die einfachere Bedienung. Gleichzeitig bietet das Team unzählige Schulungen an. Nicht so sehr geeignet ist CorelDRAW hingegen für animierte Grafiken.

Adobe-Illustrator-Alternative CorelDRAW

Quelle: Screenshot CorelDRAW

Die Suche nach dem perfekten Vektorgrafik-Programm

Sie sollen eine Visitenkarte, eine Facebook-Anzeige oder die Vorlage für ein Whitepaper erstellen? Es wird wohl keine zwei Minuten dauern, bis Ihnen jemand Adobe Illustrator (kurz: Ai) empfiehlt, um Ihr Visual Storytelling umzusetzen.

In der Tat handelt es sich bei dem Programm für Vektorgrafik um ein leistungsfähiges Tool für alle Grafikdesigner und -designerinnen. Mit Adobe Illustrator lassen sich unzählige Medien für Druck und digitale Anwendungen erstellen. Einige Stärken des Programms aus dem Adobe-Kosmos sind:

    • Umwandlung von analogen Skizzen in digitale Grafiken
    • Skalierung von Grafiken für unterschiedliche Medien und Geräte
    • Anleitungen und Tutorials direkt im Programm
    • Kollaboratives Arbeiten durch Kommentarfunktionen
    • Unzählige Text- und Designelemente sowie Filter

Doch die Funktionen gehen mit einem Preis bei einem Jahresabo von 23,79 Euro pro Monat (285,48 Euro im Jahr) einher. Obwohl Ai der Platzhirsch in Sachen Vektorgrafik ist, kann Ihnen eine der vorgestellten Alternativen zum Illustrator ebenso gute Dienste leisten.

Fazit: Finden Sie die richtige Adobe-Illustrator-Alternative für Ihr Vorhaben

Für die meisten Designer scheint das Tool der Wahl festzustehen: Adobe Illustrator. Doch der Markt der Programme für Vektorgrafik und Co. hat sich mit zunehmender Bedeutung von Web- und UI-Design stetig weiterentwickelt. Die meisten der hier vorgestellten Adobe-Illustrator-Alternativen bieten nicht nur spannende Funktionen, sondern sind zudem auch weitaus erschwinglicher.

Kostenloser Leitfaden: Bildgestaltung

 Kostenloser Leitfaden: Bildgestaltung

Titelbild: Thanzi Thanzeer/ Unsplash

Ursprünglich veröffentlicht am Feb 23, 2023 6:00:00 AM, aktualisiert am November 07 2023

Themen:

Bildbearbeitung