Ob Jobwechsel, Ruhestand oder Elternzeit: Eine Abschiedsmail an die Kolleginnen und Kollegen gehört einfach zum guten Ton. Je nach Anlass und Typ können die Formulierungen jedoch variieren.

Damit Sie immer die richtigen Worte finden, haben wir einige Grundsätze und Formulierungshilfen für Sie gesammelt, an denen Sie sich beim Verfassen Ihrer eigenen Abschiedsmail orientieren können.

Download: 10 Kostenlose Vorlagen für Abschiedsmails

Abschiedsmail an Ihr Team: Beispiele und Empfehlungen

Es gibt viele Gründe, warum jemand vorübergehend oder dauerhaft aus dem bisherigen Job ausscheidet. Doch nicht nur für die Person, die geht, bedeutet dies eine Veränderung, sondern auch für alle Kolleginnen und Kollegen aus dem Arbeitsumfeld.

Mit einer positiv formulierten E-Mail zum Abschied setzen Sie einen bewussten Schlusspunkt und hinterlassen einen guten Eindruck. Gerade dieser Aspekt ist nicht zu vernachlässigen, denn möglicherweise treffen Sie Ihre Kollegen und Kolleginnen im Verlauf Ihres Berufslebens noch einmal wieder.

Beim Schreiben Ihrer Abschiedsmail sollten Sie diese vier grundsätzlichen Hinweise beherzigen:

1. Wählen Sie einen sympathischen Betreff

Um die Aufmerksamkeit Ihrer Kolleginnen und Kollegen auf Ihre E-Mail zu ziehen, wählen Sie eine möglichst ansprechende Betreffzeile aus, die gerne auch etwas humorvoll sein darf. Mundarten, Dialekte und Fremdsprachen leisten hier gute Dienste, wie zum Beispiel:

  • Servus, liebe Kolleginnen und Kollegen
  • Adieu, Adios und Goodbye
  • Auf Wiedersehen und alles Gute
  • Aufbruchstimmung
  • Arrivederci und danke schön
  • Ich sage danke und auf Wiedersehen
  • Alles Gute und vielen Dank!
  • Ich verabschiede mich in die Elternzeit
  • Time to say goodbye
  • Ich bin dann mal weg
  • Danke und alles Gute für euch
  • Mein letzter Arbeitstag rückt näher
  • Auf Wiedersehen und danke schön

2. Sorgen Sie für das richtige Timing

Senden Sie Ihren Vorgesetzten und Ihren Teammitgliedern Ihre E-Mail wenigstens einige Tage vor dem Verlassen des Unternehmens. Insbesondere dann, wenn Sie einen Umtrunk oder ein kleines Event zum Abschluss planen, sollten Sie Ihren Kollegen und Kolleginnen Zeit geben, sich den Termin einzutragen oder sogar ein Abschiedsgeschenk für Sie zu besorgen. An Ihrem letzten Arbeitstag können Sie zusätzlich einen Reminder zum Ausstand losschicken.

3. Suchen Sie den richtigen Verteiler aus

In kleinen Unternehmen sollten Sie grundsätzlich alle Mitarbeitenden informieren und einladen – auch dann, wenn nicht immer alles mit allen perfekt gelaufen ist. Arbeiten Sie in einem größeren Unternehmen, beschränken Sie sich auf Ihre Abteilung und Personen, mit denen Sie beispielsweise regelmäßig die Pause verbracht haben.

4. Verwenden Sie einen freundlichen und kollegialen Ton

Allzu Negatives genau wie Überschwängliches hat in Ihrer Abschiedsmail keinen Platz. Bleiben Sie authentisch und wählen Sie Worte, die zu Ihnen und der Situation passen.

Abschiedsmail Ruhestand: freundlich und seriös

Auch wenn der Abschied schwerfällt, sollten Sie nicht zu emotional zu werden. Damit bei Ihrem Ausstand alle unbefangen sein können, halten Sie die E-Mail freundlich und eher sachlich im Ton. Eine gute Idee ist es auch, einzelnen oder allen Teammitgliedern Ihre neue bzw. private E-Mail-Adresse mitzuteilen, damit Sie, beispielsweise für Einladungen, erreichbar bleiben. Ein Beispiel:

Auf Wiedersehen und alles Gute

Geschätzte Kolleginnen und Kollegen,

es hat sich vielleicht schon herumgesprochen, dass ich zum Ende des Monats in den Ruhestand gehe. Für die gute Zusammenarbeit und die schöne Zeit möchte ich mich bei euch allen herzlich bedanken. Ich habe euch als kollegiale und sympathische Menschen kennengelernt und wünsche euch alles Gute für die Zukunft.

Zu einem Abschiedsessen an meinem letzten Arbeitstag, dem 31.05., möchte ich euch herzlich einladen. Details folgen. Unter meiner privaten E-Mail XYZ bin ich ab sofort erreichbar.

Man sieht sich – ich würde mich freuen.

Herzliche und kollegiale Grüße
(Ihr Name)

send-now-hubspot-sales-bar

Abschiedsmail Mutterschutz: informativ und humorvoll

Ein freudiger Anlass ist die Verabschiedung in den Mutterschutz oder die Elternzeit. Den Text formulieren Sie idealerweise so, dass Ihre Kollegen und Kolleginnen wissen, dass Sie möglicherweise ins Unternehmen zurückkehren. Gleichzeitig können Sie Ihre Vertretung vorstellen:

Ich verabschiede mich in die Elternzeit

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie unschwer zu übersehen ist, werde ich den Schreibtisch bald mit einem Wickeltisch tauschen. Deshalb werde ich mich ab dem 05.05. (bis voraussichtlich 2023) in den Mutterschutz begeben.

Aus diesem Anlass möchte ich mich (vorerst) von euch verabschieden. Meine Vertretung ist eine neue Kollegin, Frau XY. Am 04.05. plane ich meinen Ausstand und Frau XY ihren Einstand mit einer kleinen Feier im Tagungsraum. Wer Zeit und Lust hat, ist uns ab 16:30 Uhr herzlich willkommen. Bitte bringt Teller, Besteck und ein Glas mit.

Wir freuen uns auf euch!

Freundliche Grüße
(Ihr Name)

send-now-hubspot-sales-bar

Jobwechsel: Abschiedsmail-Text

Unabhängig davon, warum ein Wechsel des Arbeitsplatzes ansteht, ist ein Arbeitnehmer bzw. eine Arbeitnehmerin grundsätzlich gut beraten, den Text der Abschiedsmail freundlich und sachlich zu formulieren. Es ist schließlich immer möglich, dass sich die beruflichen Wege irgendwann wieder kreuzen. Das folgende Schreiben kann dabei als Vorlage dienen:

Mein letzter Arbeitstag rückt näher

Verehrte Kolleginnen und Kollegen,

nach einer angenehmen und lehrreichen Zeit im Unternehmen werde ich mich nun neuen beruflichen Herausforderungen widmen. Wie einige wissen, ist mein letzter Arbeitstag nächste Woche Freitag und deshalb möchte ich mich von euch verabschieden.

Auch möchte ich die Gelegenheit ergreifen, mich bei euch für die hervorragende Teamarbeit und das vertrauensvolle Miteinander zu bedanken. Die Projektarbeit mit euch hat mir viel Spaß gemacht.

Für eventuelle Rückfragen stehe ich euch auch nach dem Wechsel bei Bedarf zur Verfügung.

Ich wünsche euch weiterhin alles Gute und viel Erfolg.

Herzliche Grüße
(Ihr Name)

send-now-hubspot-sales-bar

Abschiedsmail letzter Arbeitstag: lustig und informell

Auch wenn der Anlass nicht in jedem Fall ein Grund zur Freude ist, freut sich doch fast jeder über eine lustige Abschiedsmail. Bezüge zu Liedern, Spruchweisheiten und lokale Gegebenheiten können dabei helfen, der Mail einen humorvollen Touch zu geben, wie im folgenden Beispiel:

Ich bin dann mal weg

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Jecken,

wie wir in Kölle sagen: Allet hat ein Ende, nur die Worscht hat zwei. Zu einem Ende kommt nun auch meine Tätigkeit bei der XY-AG. Meinen letzten Arbeitstag habe ich am 03. Februar.

Schön war’s mit euch, und deshalb möchte ich euch zu einem kleinen Umtrunk einladen. Auch für etwas zu essen ist gesorgt. Es geht um 13:00 Uhr im Besprechungsraum los. Bitte bringt euch Teller, Besteck und ein Glas mit.

Ich freue mich auf euch!

Herzliche Grüße
(Ihr Name)

send-now-hubspot-sales-bar

Abschiedsmail an Kunden und Kundinnen

Informativ, sachlich und freundlich im Ton sollte eine Abschiedsmail an Ihre Kundschaft gestaltet sein. Es zeugt von hoher Professionalität, den Kundinnen und Kunden den Wechsel zu einer neuen Ansprechperson möglichst leicht zu machen. So könnte Ihr Schreiben aussehen:

Alles Gute und vielen Dank!

Sehr geehrte Frau XY,

wie bereits telefonisch angekündigt, ist am 30.06.22 mein letzter Arbeitstag bei der XY-AG. Auf diesem Wege möchte ich mich bei Ihnen für die angenehme Zusammenarbeit der letzten Jahre bedanken.

Meine Projekte übernimmt in Zukunft Herr XY, dessen Kontaktdaten Sie im Anschluss finden: (E-Mail, Telefon). Mein Kollege wird sich in den nächsten Tagen noch persönlich bei Ihnen melden.

Ich wünsche eine erfolgreiche Zusammenarbeit und alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen
(Ihr Name)

send-now-hubspot-sales-bar

Fazit: Die Abschiedsmail gehört zum guten Ton

Eine wertschätzende, stilvolle E-Mail, bei der ein „Dankeschön“ an der richtigen Stelle nicht fehlen darf, gehört einfach zum Verlassen eines Unternehmens dazu. Wenn Sie Ihre Abschiedsmail dem Anlass entsprechend formulieren und dabei authentisch bleiben, wird auch Ihr Abschied eine „runde Sache“ und Sie bleiben in guter Erinnerung bei Kolleginnen, Vorgesetzten und Kunden. Und wer weiß, vielleicht kreuzen sich Ihre beruflichen Wege in Zukunft noch einmal.

New call-to-action

Titelbild: Westend61 / iStock / Getty Images Plus

 New call-to-action

Ursprünglich veröffentlicht am 1. April 2022, aktualisiert am Juni 21 2022

Themen:

Betriebsklima