Amazon hat die Plattformökonomie geprägt wie kein anderes Unternehmen. Den größten Anteil am Wachstum haben dabei nicht die eigenen Produkte, sondern vor allem die Dritthändler, die Amazons extreme Reichweite und exzellente Infrastruktur für das eigene Geschäft nutzen. Das bedeutet vor allem Eins: Das Geschäft der Amazon Seller lohnt sich.

Ein wichtiges Geheimnis des Erfolgs in der Plattformökonomie ist der Einsatz der richtigen Tools. Wir haben deshalb die 20 wichtigsten Amazon Tools für 2021 übersichtlich für Sie zusammengestellt.

Download: E-Commerce-Handbuch von Trusted Shops & HubSpot

Mehr Erfolg mit den richtigen Tools für Amazon Verkäufer

Für knapp 2 Millionen aktive Händler und Händlerinnen ist Amazon weltweit die Grundlage ihres Geschäftsmodells. Amazon ist nicht nur ein Marktplatz, sondern ein umfassendes, digitales Ökosystem. Die Amazon Seller, die den Marktplatz der Handelsplattform bevölkern, haben schon längst die Bedeutung der Eigenprodukte überflügelt. Ihr rasanter Erfolg macht inzwischen mehr als 60 Prozent des Handelsvolumens aus und verblüfft selbst Amazon-Gründer Jeff Bezos. Dabei gibt es verschiedene Wege, wie Händlerinnen und Händler als Amazon Seller gute Geschäfte machen. 

Reseller bieten ausgewählte Produkte verschiedener Hersteller an. Der Preiskampf ist intensiv. Reseller müssen ihre Margen gut kalkulieren und liefern sich harte Konkurrenz darum, die Buy Box zu gewinnen, über die der bei weitem größte Teil der Einkäufe erfolgt.

Händlerinnen und Händler, die ihre Eigenmarken anbieten, versuchen über Amazon SEO Käuferinnen und Käufer zu gewinnen. Denn viele Personen suchen Produkte nicht mehr über allgemeine Suchmaschinen, sondern nutzen als Produktsuchmaschine direkt die Suchfunktion von Amazon.

Auch Versand und Abwicklung können unterschiedlich gehandhabt werden. Die extrem leistungsfähige Logistik-Infrastruktur ist einer der Hauptgründe für den Erfolg von Amazon. Damit stellt sich die Frage nach einer schnellen, einfachen und sicheren Abwicklung der Bestellungen (Fulfillment), die modernen Käufererwartungen entspricht.

Fulfillment by Merchant (FBM) steht für die Abwicklung der Logistik durch den Händler oder die Händlerin. Mit Fulfillment by Amazon (FBA) profitieren Seller von der besonders einfachen Abwicklung durch den Service der Plattform, lassen aber Amazon dafür mehr mitverdienen.

Das sind die 20 wichtigsten Amazon Tools 2021

Bei vielen Anbietern sind mehrere dieser Funktionen in leistungsfähigen Amazon Tool-Suites zusammengefasst. Das bringt zwei Vorteile: Sie haben mit einem Tool mehrere wichtige Funktionen zur Verfügung. Und Sie haben viele relevante Informationen auf übersichtlichen Dashboards im Blick.

1. Helium10

Helium 10 ist eins der am meisten genutzten Amazon Tools. Es verbindet eine ganze Reihe zentraler Funktionen in einer einfachen, übersichtlichen und leistungsfähigen Suite. Über 20 innovative Funktionen machen Helium 10 zu einem Alleskönner, auf den Seller sich für viele Prozesse voll verlassen können. Diesen einzigartigen Funktionsumfang erhalten Sie auch noch zu einem überzeugenden Preis – sogar mit einem kostenlosen Plan. Damit gibt es absolut keinen Grund, warum Sie Helium 10 nicht ausprobieren sollten.

2. Amalyze

Amalyze hat als Amazon Seller Tool-Suite den Fokus auf die Amazon Analyse. Es unterstützt Sie mit Daten zu 2,8 Milliarden ASINs und 100 Millionen Keywords bei der Keyword-Recherche, hilft bei der Produktsuche und ermöglicht das Monitoring eigener Produkte und auch der Angebote Ihrer Konkurrenz. Dazu kommen spannende Funktionen für Werbekampagnen, Statistiken, Preis- und Bewertungsmanagement. Alles in allem ein absolut überzeugendes Amazon Tool.

3. Sellics

Sellics verbessert die Abläufe Ihres Amazon-Geschäfts auf Basis von Kennzahlen und Daten. Die Benutzeroberfläche schafft Überblick und leichten Zugang zu zahlreichen Funktionen, die das Tool in einer Suite zusammenfasst. Dazu gehört die Recherche lohnender Produkte, die Verwaltung von PPC-Kampagnen, Amazon SEO, die Mitbewerber-Analyse und das Bestandsmanagement. In einem 14-tägigen Testzeitraum lassen sich die Funktionen auf Herz und Nieren testen.

4. Jungle Scout

Jungle Scout ist eins der stärksten Tools für die Produktrecherche. Um diese Kernfunktion herum haben die Entwicklerinnen und Entwickler weitere Funktionen angelagert, womit sich das Sourcing-Tool zunehmend in eine umfassende Suite verwandelt. Besonders spannend sind die Funktionen zum Vergleich von alternativen Herstellern für Produkte und weitere Tools, die Sie bei der Produktrecherche unterstützen. Für viele Seller ist Jungle Scout deshalb ein Must-Have.

5. Amazon Seller App

Amazon bietet selbst eine Suite mit verschiedenen Tools an, die vor allem für Einsteigerinnen und Einsteiger nützlich und zugleich einfach zugänglich sind. Mit der Amazon Seller App können Sie Bestellungen verwalten, Produkte recherchieren, Ihr Angebot und den Lagerbestand managen, die Rentabilität eines Angebots analysieren und auf 

Kundenanfragen reagieren. Das alles gibt es praktisch als mobile App für iOS und Android – vollständig kostenlos. Das macht sie zum guten Einstieg für Händlerinnen und Händler, die darüber nachdenken, mit geringen Investitionen in FBA einzusteigen. 

6. Sellerlogic Repricer

Der Repricer von SellerLogic legt den Fokus auf die Preisgestaltung und das flexible Repricing, das unter anderem eins der zentralen Kriterien ist, wenn Sie sich beim Kampf um die Buy Box durchsetzen wollen. Nach der Verbindung des Amazon Kontos mit SellerLogic berechnet das Tool die aktuellen, optimalen Preise und kann sie auch automatisiert anpassen. Das ist ab einer bestimmten Kataloggröße eine entscheidende Entlastung. SellerLogic punktet durch einen leistungsfähigen Algorithmus und flexible Optimierungsstrategien.

7. Tiptrans

Tiptrans ist als Virtual-Adress-Service vor allem für FBA-Seller interessant, die regelmäßig neue Produkte aufnehmen und diese vorher selbst testen möchten. Tiptrans vereinfacht den Versand von Produktsamples und hilft, die oft hohen Versandkosten zu senken. Der Service bietet seinen Nutzerinnen und Nutzern den Versand an eine eigene Lageradresse vor Ort. Dort können Seller mehrere Samples sammeln und als Bundle mit einmaligen Versandkosten an die eigene Adresse versenden.

8. Amainvoice

Rechnungsstellung und Buchhaltung muss jeder Amazon-Händler mit größter Genauigkeit ausführen. Amainvoice ist ein schlankes Amazon Seller-Tool, das diese Aufgaben einfach und übersichtlich macht. Auch die Schnittstelle für die automatische Übermittlung der Daten an das Steuerberatungsbüro ist mitgedacht. Eine Einschränkung ist, dass Amainvoice nur für das Geschäft auf der Plattform nutzbar ist. 

9. Adspert

Wer Geschäfte durch das Generieren von Traffic für die eigenen Produkte macht, muss PPC-Kampagnen und Advertising managen. Dabei unterstützt Sie das Amazon Tool Adspert. Es analysiert die Effizienz laufender Google Ads-Kampagnen und senkt durch den eigenen Algorithmus den CPC. Gleichzeitig erhöht es durch automatisierte Maßnahmen die Conversion Rate. Ein Bonus sind verschiedene Optimierungsstrategien auf Profit, Cost per Acquisition oder ROI. Adspert ist ein starkes Tool für Seller, die intensiv mit Advertising arbeiten.

10. Keepa

Keepa ist ein einfaches Pricetracking-Tool, das Sellern hilft, den Überblick über die aktuellen Preise zu behalten. Besonders interessant sind die Auswertungen der Preisentwicklungen über längere Zeiträume. So können Seller beispielsweise erkennen, ob sich die Preisentwicklung für ein neues Produkt zyklisch ändert. Keepa ist als kostenlose Browsererweiterung nutzbar. Es spricht also nichts dagegen, es in den eigenen Tech Stack zu integrieren.

11. AMZTracker

Effektives Keywording ist für starke Umsätze essenziell. Ein Tool, das sich darauf spezialisiert, ist der AMZ Tracker. Es bringt mehrere wichtige Funktionen mit: Vom Keyword-Tracking mittels Super-URL bis zur Wettbewerbsanalyse. Selbst ein eigener Review-Club gehört zum umfangreichen Service. Der Listing-Analyzer kann andere Analysetools ersetzen, ist allerdings den darauf stärker spezialisierten Tools nicht vollständig gewachsen.

12. Amalytix

Mit Amalytix erhalten Seller umfassende Analysen in allen relevanten Bereichen. Amalytix überwacht wichtige KPIs, analysiert die Listings, behält den Überblick über Kundenbewertungen und liefert auch Keyword-Daten und Infos zum Ranking Ihrer Produkte. Auch die Überwachung von PPC-Kampagnen ist möglich. Ein interessantes Feature dieses Amazon Tools ist die Reichweiten-Analyse. Mehr als 100 Alarmtypen und detaillierte Reports stellen sicher, dass Ihnen nichts entgeht.

13. AMZBase

Vor dem Geschäft steht bei Resellern die Entscheidung, welche Produkte sich überhaupt lohnen. Ein handliches Amazon Seller-Tool für die Produktrecherche ist AMZBase. Damit erhalten Seller für beliebige Amazon-Produkte wichtige Informationen wie die ASIN-Nummer und die FBA-Kosten. Auch die Konkurrenz auf anderen Verkaufsplattformen wie Alibaba, Google und eBay lässt sich überwachen. Dank Verknüpfung zur Preisverfolgungsseite CamelCamelCamel kann AMZBase außerdem die historische Preisentwicklung anzeigen. Damit ist AMZBase ein übersichtliches Amazon Tool für den Einstieg in die Produktrecherche.

14. Seller.Tools

Die Seller.Tools beinhalten eine Auswahl an Werkzeugen, die kaum Wünsche offen lassen. Der Product Manager deckt die wichtigsten Schritte beim Launch und Management Ihrer Produkte ab. Keywording, Listing, PPC-Kampagnen und andere, zentrale Arbeitsschritte lassen sich mit den Seller.Tools umfassend automatisieren. Reversible Wettbewerbsanalyse über ASIN und eine umfangreiche Auswahl an Alerts runden das professionelle Paket ab.

15. Cash Cow Pro

Die Stärke des Analyse-Tools Cash Cow Pro liegt in der Bereitstellung wichtiger Daten, die auf einem übersichtlichen Dashboard zugänglich sind. Der Einblick in das eigene Business wird mit Cash Cow Pro detaillierter und aufschlussreicher als mit den meisten anderen Amazon Tools. Keyword-Analyse, automatische Benachrichtigungen und eine Anzahl weiterer Features erhöhen den praktischen Nutzen des Amazon Tools noch weiter und können eine ganze Reihe anderer Tools obsolet machen.

16. FeedbackWhiz

Bewertungen sind für gute Umsätze auf Plattformen wie Amazon essenziell. Negatives Feedback kann dagegen nachhaltigen Schaden anrichten. Hier müssen Seller deshalb sehr schnell reagieren und auch bei vielen Produkten immer den Überblick behalten. Dafür ist FeedbackWhiz ein optimales Amazon Tool: Es stellt nicht nur alle Bewertungen übersichtlich dar und informiert Sie umgehend, wenn schlechte Bewertungen auftauchen. Mit automatisierten Nachrichten können Sie viele Vorgänge auch deutlich vereinfachen, beschleunigen und dadurch mehr positive Bewertungen ernten.

17. Hello Profit

Als umfangreiche Suite verbindet Hello Profit viele wichtige Funktionen. Das Dashboard informiert über zentrale KPIs und liefert wertvolle Daten auf einen Blick. Diese Analyse lässt sich flexibel anpassen und bietet damit eine gute Entscheidungsgrundlage. Neben Keyword-Analyse, Bestandsüberwachung und wichtigen Alerts ist auch ein produktspezifischer Retourenzähler für effizientes Retourenmanagement mit an Bord.

18. Feedvisor

Feedvisor verbindet intensives Reputation-Management mit einer eingehenden Analyse und starken Automatisierungsfunktionen. Damit eignet es sich vor allem für größere Händler mit umfangreichen Prozessen. Zur Suite gehört neben den Kernfunktionen zu Bewertungen und Feedback auch das automatisierte Management von Preisen, Ads und Keywords. Die ausgefeilte und hochentwickelte KI-Unterstützung macht Feedvisor besonders interessant.

19. Viral Launch

Viral Launch bringt hilfreiche Funktionen für die Produktrecherche und das Keywording mit. Die ASIN-Analyse verschafft Ihnen interessante Einblicke in das Geschäft Ihrer Konkurrenz. Besonders interessant: Die Auswirkungen von Änderungen der Keywords lassen sich mit diesem Amazon Tool direkt nachvollziehen.

20. ZonGuru

Mit 15 unterschiedlichen Funktionen ist die Suite ZonGuru eins der umfangreicheren Amazon Tools. Von der Produktsuche über Keywording bis zum E-Mailverkehr deckt es fast alle Phasen des Geschäfts ab. Das leistungsfähige Keyword-Tool ist eine Kernfunktion, die sogar Daten zu Verdienstmöglichkeiten und Wettbewerbsfähigkeit einzelner Keywords liefern kann.

Aufgaben für Amazon Analyse Tools und Amazon Seller Tools

Je nach Geschäftsmodell müssen Händlerinnen und Händler unterschiedliche Aufgaben und Prozesse managen. Diese lassen sich durch die richtigen Tools umfangreich vereinfachen, synchronisieren und automatisieren. 

Dazu gehören:

  • Amazon Analyse Tools, die wichtige Insights zu Ihren Produkten und der Konkurrenz liefern

  • Tools für Sourcing und Produktrecherche, um lohnende Produkte zu ermitteln

  • Feedbackverwaltung, die Ihnen hilft, Bewertungen und Reviews zu managen

  • Amazon SEO-Tools und Keyword Tools, mit denen Sie die Sichtbarkeit Ihrer Angebote und das Listing verbessern

  • Tools für Preisoptimierung und Repricing, um in einem dynamischen Umfeld konkurrenzfähige Preise anzubieten

  • Advertising-Tools, mit denen Sie Ads und PPC-Kampagnen managen

  • Tools für die Rechnungsstellung und Buchhaltung

Fazit: Viele starke Tools konkurrieren mit guten Angeboten

Die große Vielfalt der Amazon Seller Tools kann für Neulinge erschlagend sein. Das ist letztlich aber ein großer Vorteil, weil Sie für alle Bereiche sehr hochwertige Funktionen zu guten Preisen erhalten. Indem Sie ausgewählte Tools testen, finden Sie schnell heraus, auf welche Suite und auf welche Einzellösungen Sie in Ihrem Amazon-Werkzeugkoffer nicht verzichten wollen.

New call-to-action

Titelbild: Tevarak / iStock / Getty Images Plus

Ursprünglich veröffentlicht am 15. September 2021, aktualisiert am September 15 2021

Themen:

E-Commerce