Microsoft Excel ist seit Jahrzehnten fester Bestandteil der Microsoft Office-Pakete und zählt zu den Marktführern in der Tabellenkalkulation. Für viele ist die Software aus dem Arbeitsalltag kaum noch wegzudenken. Excel bietet einen gewaltigen Funktionsumfang, der sich mit den praktischen Excel Tastenkürzeln (Shortcuts) einfach anwenden lässt.

Wir zeigen Ihnen hier die nützlichsten Excel Tastenkombinationen – am besten direkt abspeichern oder ausdrucken und für alle Fälle unter die Tastatur legen.

Download: Aktueller Excel-Leitfaden, in dem wir 30 unentbehrliche Formeln  verständlich erklären

Grundtasten für Kurzbefehle

Ganz gleich, ob Neuling oder Profi: Wenn Sie oft mit Microsoft Excel arbeiten, erleichtern Tastenkombinationen Ihre Arbeit erheblich. Dadurch brauchen Sie beispielsweise nicht erst bis zum Ende einer Liste zu scrollen oder sich durch große Datenmengen zu kämpfen, um an eine gewisse Position zu gelangen.

Um einen Shortcut in Excel zu verwenden, drücken Sie mehrere Tasten zum gleichen Zeitpunkt. Erst wenn Sie die Tasten loslassen, wird die Funktion ausgeführt. Sie könnten beispielsweise die Tastenkombinationen [Strg] + [C], [Strg] + [V] und [Strg] + [X] schon aus anderen Anwendungen kennen. Mit ihnen können Sie Dateien oder Textpassagen kopieren, einfügen oder ausschneiden.

Bekannte Tricks, wie etwa der „Excel Zeile einfügen“-Shortcut oder der „Excel durchstreichen“-Shortcut, werden immer mit den folgenden Grundtasten kombiniert, damit der Kurzbefehl ausgeführt wird:

  • Strg-Taste: Kurzform von Steuerung, auf der englischen Tastatur auch CTRL für Control
  • Umschalttaste: Mit ihr wechseln Sie zwischen Groß- und Kleinschreibung, Pfeil oben oder Shift.
  • Alt-Taste: Befindet sich ganz links auf der deutschsprachigen Tastatur und ist nicht mit der Alt Gr-Taste zu verwechseln, die eine andere Funktion hat.

Wie sucht man in Excel (Tastenkombination)?

Klicken Sie in Excel im Reiter „Start“ auf das Lupensymbol oder „Suchen“ in der Menüleiste. Alternativ können Sie auch die Tastenkombination [Strg] + [F] verwenden, um die Schnellsuche zu öffnen.

Excel Tastenkombinationen – echte Alltagshelden

Einige Funktionen werden während der täglichen Arbeit häufiger benötigt, als andere. Ein paar besonders praktische Shortcuts stellen wir Ihnen im Folgenden vor:

Zeile einfügen

Drücken Sie [Strg] + [+] (Windows) oder [ctrl] + [⇧] + [=] (Mac), um eine neue Zeile in Ihrer Tabelle zu ergänzen.

Zeile löschen leicht gemacht

Um eine einzelne Zeile zu löschen, klicken Sie in eine beliebige Zelle innerhalb der Zeile. Drücken Sie dann [Umschalt] + Leertaste (Windows und Mac), um die gesamte Zeile auszuwählen. Drücken Sie dann [Strg] + [-] (Windows) oder [ctrl] + [-] (Mac), um die Zeile zu löschen.

In Excel durchstreichen

Möchten Sie einen Text in einer Zelle durchstreichen, gilt: Wählen Sie die Zelle aus und drücken Sie [Strg] + [5] (Windows) oder [ctrl] + [5] (Mac), um den Text durchzustreichen.

In Excel gruppieren per Tastenkombination

Um Zellen zu gruppieren, drücken Sie [Alt] + [Umschalt] + [rechte Pfeiltaste] (Windows) oder [option] + [Umschalt] + [rechte Pfeiltaste] (Mac). Um die Gruppierung aufzuheben, drücken Sie auf [Alt] + [Umschalt] + [linke Pfeiltaste] (Windows) oder [option] + [Umschalt] + [linke Pfeiltaste] (Mac).

Excel Tastenkombination Gruppe erstellen

Quelle: Screenshot Excel

Tastenkombinationen für Excel: 18 hilfreiche Shortcuts

Die folgende Liste zeigt Ihnen weitere nützliche Tastenkürzel in Excel für die tägliche Arbeit. Diese gelten für das deutsche Tastenlayout.
Wichtig: Das Pluszeichen (+) in einer Tastenkombination bedeutet, dass mehrere Tasten gleichzeitig gedrückt werden. Ein Komma (,) in einer Tastenkombination heißt, dass mehrere Tasten nacheinander gedrückt werden.

Windows Mac AKtion
[Strg] + [-] [command] + [-] Zellen löschen
[F2] [F2] Zelle bearbeiten
[Alt] + [Enter] [option] + [Enter] Zeilenumbruch einfügen
[Strg] + [Shift] + Gedrückte Maustaste [ctrl] + [Shift] + Gedrückte Maustaste Zelle kopieren und einfügen
[Strg] + [1] [command] + [1] Format ändern
[Strg] + [.] [ctrl] + [,] Datum einfügen
[Strg] + [T] [command] + [T] Tabelle einfügen
[Alt] + [Umschalt] + [0] [Umschalt] + [command] + [T] Summe bilden
[Umschalt] + [F2] [Umschalt] + [F2] Zeilenumbruch einfügen
[Strg] + [Pos 1] [ctrl] + [Pos 1] an den Anfang des Dokuments gehen
[Umschalt] + [F11] [fn] + [Umschalt] + [F11] Tabellenblatt hinzufügen
[Strg] + [S] [command] + [S] Dokument speichern
[Strg] + [Umschalt] + [9] [command] + [Umschalt] + [9] Spalte einblenden
[Strg] + [9] [command] + [9] Spalte ausblenden
[Strg] + [Z] [ctrl] + [Z] rückgängig
[Umschalt] + [F2] [Umschalt] + [F2] Kommentar einfügen
[Strg] + [Y] [ctrl] + [Y] wiederholen
[F4] [F4] eine Zelle fixieren

Ideal für To Do-Listen: Tastenkombination für Haken in Excel

Zur effizienten Bearbeitung einer To Do-Liste oder eines Marketingplans eignet es sich, Häkchen-Symbole einzufügen. Dafür gibt es leider kein direktes Tastenkürzel.

Kästchen zum Abhaken einfügen

Um ein Kästchen zum Abhaken einzufügen, befolgen Sie die folgenden Schritte:

1. Klicken Sie auf Datei > Optionen > Menüband anpassen (Windows) oder Excel > Optionen > Menüband und Symbolleiste (Mac). Unter „Hauptregisterkarten“ wählen Sie „Entwicklertools“ aus und setzen den Haken dafür. Dann klicken Sie auf „OK“ bzw. „Speichern“.

Excel Tastenkombination Haken erstellen

Quelle: Screenshot Excel

2. Klicken Sie die neu eingefügte Registerkarte „Entwicklertools“ an.

Excel Tastenkombination Haken erstellen

Quelle: Screenshot Excel

3. Wählen Sie nun Einfügen > Formularsteuerelemente aus und klicken Sie das kleine Kästchen mit dem Haken an, das dritte Symbol von links (Windows).

4. Klicken Sie in die leere Zelle, in die Sie eine Checkbox einfügen wollen. Um den Text im Kästchen zu bearbeiten, klicken Sie es mit rechts an und wählen „Text bearbeiten“ aus (Windows) oder wählen einfach den Text aus (Mac).

5. Um das Kästchen an das Format der Zelle anzugleichen, klicken Sie es mit rechts an, wechseln im oberen Menü in die Kategorie „Format“ und wählen „Ebene nach vorne“ aus, zuletzt klicken Sie „Am Raster ausrichten“ an (Windows). Oder Sie klicken die Zelle mit rechts an, wählen „Steuerelement formatieren“ aus, klicken dann unter „Eigenschaften“ die passende Option an und bestätigen.

Excel Tastenkombination Haken erstellen

Quelle: Screenshot Excel

6. Nun ziehen Sie die Umrandung des Kästchens an den Punkten in die gewünschte Position, um sie an die Zelle anzugleichen. Fertig!

Haken-Symbol einfügen

Manchmal brauchen Sie jedoch gar kein Kästchen zum Abhaken, sondern nur ein Häkchen-Symbol. So lassen sich Haken in Zellen einfügen:

  1. Innerhalb einer Zelle tippen Sie ein kleines „a“ ein und gehen mit einem Rechtsklick auf „Zellen formatieren“.
  2. Wählen Sie nun die Systemschriftart „Marlett“.
  3. Durch die neue Schriftart wird aus dem kleinen „a“ ein Haken.

Noch leichter ist es, ein Haken-Symbol aus einem anderen Dokument oder von Google zu kopieren und an der gewünschten Stelle in einer Liste mit [Strg] + [V] einzutragen.

Tiefstellen-Tastenkombination in Excel: Ein Tipp für Naturwissenschaften

Manchmal ist es bei der Bearbeitung von Tabellen erforderlich, Zahlen tiefzustellen, beispielsweise für chemische Formeln. So klappt das Tiefstellen von Zahlen in Excel:

  1. Markieren Sie den Text oder die Zahl, die Sie tiefer stellen möchten.
  2. Klicken Sie oben bei „Schriftart“ auf das kleine Quadrat mit dem Pfeil oder Sie drücken den Shortcut [Strg] + [1] (Windows) bzw. [ctrl] + [1] (Mac).
  3. Es öffnet sich ein neues Fenster. Wählen Sie unter „Effekte“ die Option „Tiefgestellt“ aus und bestätigen Sie die Auswahl.

Makros: Excel Tastenkombinationen für persönliche Anforderungen erstellen

Die vorgefertigten Excel Tastenkürzel ließen sich beliebig fortführen. Weitere aktuelle Tastenkombinationen finden Sie auf der entsprechenden Microsoft Support-Webseite.

Doch jede Nutzerin und jeder Nutzer stellt spezifische Anforderungen an die Funktionen von Excel. Aus diesem Grund hat Microsoft die Möglichkeit geschaffen, mit Hilfe von Makros eigene Shortcuts zu erstellen.

Makros ermöglichen es Ihnen, gewisse Schritte wie beispielsweise Formatierung oder die Verwendung von Formeln aufzunehmen und für die spätere Nutzung erneut abzuspielen. Dabei können Sie spezielle Tastenkürzel zuweisen und aktivieren. Excel vollzieht den Vorgang dann genauso Schritt für Schritt beim nächsten Mal. Dies erleichtert die Zusammenarbeit im Team und der Bearbeitung von unternehmensspezifischen Daten enorm. Gehen Sie wie folgt vor, um ein Makro aufzuzeichnen:

  1. Wählen Sie das Tool „Makro aufzeichnen“ im Excel-Menü.
  2. Geben Sie dem Makro einen bezeichnenden Namen und eine leicht verständliche Beschreibung.
  3. Ordnen Sie dem Makro einen Shortcut zu, den es bisher in Excel noch nicht gibt.
  4. Wählen Sie, ob das Makro nur für „diese Arbeitsmappe“ gilt, unter dem Punkt „Neue Arbeitsmappe“ oder unter „Persönliche Makroarbeitsmappe“ generell in Excel.

Fazit: Excel Tastenkombinationen sind eine Erleichterung bei großen Datenmengen

Schon mit wenigen Excel Tastenkombinationen lässt sich im Joballtag richtig viel Zeit einsparen. Nach wenigen Malen haben sich die Tastenkürzel eingeprägt und wer sie öfters verwendet, möchte sie nicht mehr missen. Gerade die Shortcuts für Navigation und die Formatierung sind ein Segen. Viele weitere nützliche Tastenkombinationen gibt es auch für PowerPoint, Photoshop oder Google-Tabellen.

New Call-to-action

 New call-to-action

Titelbild: Manuel Breva Colmeiro / iStock / Getty Images Plus

Ursprünglich veröffentlicht am 12. Mai 2022, aktualisiert am Mai 12 2022

Themen:

Excel