Wer kennt es nicht: Die gesamte Webseite wurde entsprechend dem Corporate Design aufgesetzt, doch bei der Anmeldung zeigt sich noch immer das WordPress-Logo und der 08/15-Look der Registrierungsseite. Dank unzähliger WordPress-Login-Plugins können jedoch auch Anmeldung, Registrierung und „Passwort vergessen“-Seiten individuell designt werden.

In diesem Artikel stellen wir Ihnen die 16 besten Plugins vor, mit denen Sie Ihre Anmeldeseite vom Standard WordPress-Look abheben – die meisten sind sogar kostenlos. 

Formulare, Pop-ups, Chatbots und Live-Chat auf Ihrer WordPress-Seite: Jetzt  kostenloses WordPress-Plugin installieren!

Welche Vorteile bietet ein WordPress-User-Login-Plugin? 

Betreiben Sie einen Blog, der von mehreren Autoren verwaltet wird oder sogar eine WordPress Multisite? Möchten Sie bestimmten Abonnentinnen und Abonnenten Zugriff auf exklusiven Content bieten oder einen Social-Login anbieten? Für all diese Fälle können Sie auf ein WordPress-Login-Plugin zurückgreifen. 

Nach der WordPress-Installation werden Sie direkt auf die Anmeldeseite geleitet. Standardmäßig erreichen Sie die Anmeldemaske über www.ihredomain.de/wp-admin. Nicht nur die URL-Struktur sieht bei fast jeder WordPress-Seite gleich aus, sondern auch die Anmeldeseite selbst ist nach dem Corporate Design des Content Management System (CMS) gestaltet. 

Wollen Sie die User Experience Ihrer Webseite individualisieren und bereits im Anmeldebereich eine starke Brand Awareness aufzeigen, können Sie das Design jedoch an den Look Ihres Unternehmens anpassen. 

Eine Möglichkeit besteht darin, die wp-login.php-Datei zu ändern. In dem Dokument ist der Anmeldebereich programmiert. Dieses Vorgehen ist jedoch nicht empfehlenswert, da es sein kann, dass die Datei von Ihrem Theme immer wieder überschrieben wird. Darüber hinaus können Sie dadurch Fehler auf Ihrer Seite erzeugen. Wesentlich einfacher und sicherer ist die Verwendung von Benutzerregistrierungs-Plugins. 

1. UserPro

UserPro ist ein Premium-Plugin, dass für einmalig 39 US-Dollar auf CodeCanyon gekauft werden kann. Nachdem Sie das Plugin im Installationsbereich hochgeladen und installiert haben, können Sie den Anmeldebereich ganz nach Ihrem Geschmack konfigurieren. Neben den klassischen Daten können individuelle Felder zur Registrierung hinzugefügt werden. Mit UserPro ermöglichen Sie Nutzern und Nutzerinnen auch, sich mit einem einfachen Klick per Social-Login einzuloggen. 

Um das Plugin mit WooCommerce zu nutzen, Zahlungsschranken einzurichten oder Benutzer-Bewertungen zuzulassen, können Sie Add-ons dazu buchen und von weiteren Funktionen profitieren. UserPro legt großen Fokus aufs Community Management. Nutzerinnen und Nutzer erhalten ein Profil mit Bild und kurzer Beschreibung und können sich gegenseitig folgen. Neben einer individuell-gestalteten Anmeldeseite erhalten Sie mit diesem WordPress-Login-Plugin eine ganze Bandbreite an Funktionen, um Ihre Benutzenden zu verwalten. 

2. WPForms

WPForms ist ein umfangreiches Plugin, um Formulare für Registrierungen und Anmeldungen zu erstellen. Darüber hinaus bietet es die Möglichkeit, Dateien hochzuladen, verschiedene Formulare auf einer Seite zu integrieren und Spam-Sicherheit

Preislich startet das WordPress-Login-Plugin (im Basic-Tarif) bei 39,50 US-Dollar im Jahr. Das teuerste Paket (Elite) liegt bei 299,50 US-Dollar im Jahr und erlaubt WordPress Multisites und die Integration umfassender Tools – wie beispielsweise ActiveCampaign, Salesforce oder Authorize.Net. Benutzerdefinierte Captchas und Felder sowie verschiedene Layout-Formate sind bereits im Basic-Tarif erhältlich. Dank dem Drag-and-Drop-Builder lassen sich die mobil-optimierten Formulare ganz leicht erstellen – sogar ohne Programmierkenntnisse.

3. SeedProd

SeedProd ist weitaus mehr als ein WordPress-Login-Plugin. Mit dem Tool lassen sich ansprechende Landingpages entwerfen. Der intuitive Drag-and-Drop-Builder ermöglicht es zudem selbst Neulingen, Webseiten zu entwerfen, die in puncto Design glänzen. 

Der „Login Landingpage Block“ bietet verschiedene Elemente, mit denen auch die Anmeldeseite von WordPress individuell gestaltet werden kann. Die Personalisierung der Registrierung mit SeedProd erlaubt es außerdem, Produkte zu promoten, Rabattcodes für bestimmte Kundengruppen auszustellen oder Verlinkungen zu bestimmten Bereichen der Webseite vorzunehmen. Somit wird die Anmeldeseite direkt als Verkaufs-Hebel genutzt. Für Onlineshops oder Mitgliedschaftsseiten bietet SeedProd deshalb ungenutztes Potenzial, da Kundinnen und Kunden direkt nach der Anmeldung in den Sales Funnel geleitet werden können. 

Das Plugin kann kostenfrei getestet werden. Danach startet der Basic-Tarif bei 39,50 US-Dollar pro Jahr. Umfangreichere Lösungen liegen bei 99,50 bis 239,60 US-Dollar im Jahr. 

4. Custom Login

Eine einfache, kostenlose Möglichkeit, die Anmeldeseite von WordPress an den Look der eigenen Webseite anzupassen, bietet das Plugin Custom Login. Das Plugin ist für Freelancerinnen und Freelancer oder kleine Webseiten die optimale Lösung. 

Mit Custom Login können Logo, Schriftart und Buttons angepasst werden. Wer auf CSS-Kenntnisse zurückgreifen kann, kann noch mehr Individualisierungen vornehmen. In einer Flickr-Gruppe können Fragen an die Community gerichtet werden. 

5. White Label

White Label erlaubt es Administratoren, das WordPress-Branding zu entfernen und Webseiten so neues Leben einzuhauchen. Neben einem benutzerdefinierten Login können auch Logo und WordPress-Dashboard vollkommen individualisiert werden.

Indem Sie Ihre WordPress-Seite mit Ihrem ganz eigenen Design versehen, heben Sie sich von anderen WordPress-Webseiten ab – und das bereits bei der Anmeldung im Frontend. So ziemlich alles, was Sie auf Ihrer WordPress-Seite an Ihr Corporate Design anpassen möchten, ist mit White Label möglich. Für Premium-Support und weitere Funktionen – wie beispielsweise die Nutzung von Elementor Templates – können Sie auf White Label Pro upgraden. 

6. WordPress Social Login

Sich per Facebook, Google, Amazon, Twitter, LinkedIn oder anderen sozialen Plattformen einzuloggen, wird in der Nutzerschaft immer beliebter. Anstatt immer wieder eine Registrierung abzuschließen, werden alle Daten so direkt synchronisiert. Mit dem Plugin Wordpress Social Login können Sie den Social-Login auch auf der Anmeldeseite von WordPress einrichten. 

Über 40 verschiedene Login-Apps stehen mit dem Plugin zur Verfügung. Nutzer und Nutzerinnen können sich so nicht nur Anmelden, sondern auch Kommentieren und Inhalte direkt auf Social Media oder in anderen Netzwerken teilen.

Mit einem Upgrade auf die Premium-Variante können darüber hinaus Logins von bekannten WordPress-Plugins wie WooCommerce, BuddyPress oder HubSpot integriert werden. Außerdem können Recaptcha genutzt werden und die DSGVO-Konformität wird versichert. 24/7 Support gibt es sowohl in der kostenlosen als auch in der Premium-Version von WordPress Social Login.  

7. Colorlib Login Customizer

Schluss mit der langweiligen WordPress-Standard-Anmeldeseite: Das Colorlib Login Customizer-Plugin bietet einen unglaublich großen Funktionsumfang – und das kostenlos. Mithilfe des Plugins können die Login-Seite und das Login-Formular direkt über den Customizer angepasst werden. Die Änderungen werden in Echtzeit auf der Webseite angezeigt. 

Colorlib kommt mit verschiedenen Templates, die per Mausklick direkt auf die eigene Webseite gebracht werden können. Das Tool ist sowohl für Neulinge als auch für Fortgeschrittene die richtige Wahl. Von der Textfarbe über den Hintergrund bis hin zu Buttons kann mit Colorlib jedes Element im Anmeldebereich angepasst werden. 

8. Nextend Social Login and Register

Ein-Klick-Anmeldungen über soziale Netzwerke oder andere Apps können Sie mit diesem WordPress-Login-Plugin umsetzen. Nextend Social Login and Register ermöglicht die Registrierung über Facebook, Google sowie Twitter. 

Darüber hinaus können Sie den Anmeldebereich Ihrer WordPress-Seite ganz einfach an das Design Ihrer Webseite anpassen. Buchen Sie die kostenpflichtige Pro-Version dann stehen weitere Social-Logins wie LinkedIn, Amazon, Apple oder PayPal zur Verfügung. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, WooCommerce zu integrieren und die Logins zu bestimmten Kundengruppen zuzuordnen. 

9. Custom Login Page Customizer

Mit dem Custom Login Page Customizer-Plugin lässt sich die Registrierungsseite ohne großen Aufwand individualisieren. Bestimmen Sie Hintergrundbilder, Farbe, Padding, Radius und viele weitere Design-Elemente. 

Das Formular selbst lässt sich damit jedoch nicht verändern. Das Plugin ist vielmehr eine einfache Möglichkeit, das WordPress-Branding der Anmeldeseite etwas aufzupeppen und mit Farben und Bildern einen ansprechenden Eindruck bei den Benutzern und Benutzerinnen zu erzeugen. 

10. Theme My Login

Theme My Login ist sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch erhältlich. Mithilfe des WordPress-Login-Plugins lässt sich die Anmeldeseite direkt an das verwendete Theme anpassen. Die Website-Elemente „Anmeldung“, „Registrierung“ und „Passwort-vergessen“ werden dabei passend zum Corporate Design der Webseite integriert. 

Die kostenlose Version von Theme My Login ist eine einfache und übersichtliche Möglichkeit, den Login im Frontend anzupassen. ReCAPTCHA, Social-Logins und Content-Einschränkungen lassen sich ebenfalls realisieren – allerdings nur durch kostenpflichtige Add-ons. 

11. RegistrationMagic

Erstellen Sie individuelle WordPress-Logins, verwalten Sie Mitgliedschaften und analysieren Sie Ihr Community Management. Dank RegistrationMagic haben Sie volle Kontrolle über den Anmeldebereich Ihrer WordPress-Seite. Mit dem Registration Form Creator können Sie individuelle Formulare für Registrierung und Anmeldung erstellen. Möchten Sie das Design auf eine weitere Maske übertragen, dann können Sie Formulare einfach duplizieren. 

Darüber hinaus steht Ihnen im Plugin ein Shortcode-System zur Verfügung, um noch mehr Individualität in Ihre Seite zu bringen. RegistrationMagic bietet insgesamt zwei verschiedene Formularstile mit insgesamt drei Layout-Optionen. Mit der Premium-Variante (ab 89 US-Dollar) können Sie die Logins sogar auswerten, Benutzerrollen vergeben und unterschiedliche Zahlungsanbieter integrieren. Das Plugin ist bisher nur auf Englisch verfügbar. 

12. WP User Manager

Mit dem WordPress-Login-Plugin WP User Manager lassen sich im Handumdrehen Membership-Webseiten erstellen, die Webseitenbesucherinnen und -besucher willkommen heißen und ganz einfach registrieren und einloggen lassen. Das kostenlose Plugin verspricht volle Kontrolle über das Registrierungsformular und eine individuell konfigurierbare Anmeldeseite. User können ihre Profilseite im Mitgliederbereich zudem ganz einfach selbst verwalten. 

Die kostenfreie Version enthält unter anderem Frontend-Formulare, Benutzerrollen, SEO URLs, Content-Einschränkungen und Passwort-Management. Die Premium-Version (ab 149 US-Dollar pro Jahr) umfasst zusätzliche Funktion wie Google reCAPTCHA, WooCommerce-Integration und Benutzergruppen. Ein Nachteil des Plugins ist jedoch, dass nicht jedes Add-on datenschutzkonform ist. Vergewissern Sie sich deshalb stets, ob die Funktionen die DSGVO-Richtlinien erfüllen. 

13. ARMember

Das WordPress-Login-Plugin ARMember ist in der Basis-Version kostenfrei nutzbar und funktioniert mit jedem WordPress-Theme. Das Plugin eignet sich hervorragend, um eine leistungsstarke Membership-Seite einzurichten. ARMember kommt mit einem integrierten Drag-and-Drop Form Builder, mit dem Login, Registrierung, „Passwort vergessen“ und weitere Bereiche individuell angepasst werden können. 

Mittels CAPTCHA-Funktion sorgen Sie dafür, dass der Anmeldebereich Bot-frei bleibt. Mit dem Update auf die Pro-Version können viele weitere Funktionen genutzt werden. So können Sie Content beispielsweise auf Mitgliedschaftsebene freischalten beziehungsweise einschränken. Kreieren Sie Drip-Content oder verwalten Sie Coupon-Angebote für bestimmte Abonnentengruppen. 

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Add-ons zu buchen und so sogar Zahlungsmittel in den Mitgliederbereich zu integrieren. Ein Nachteil von ARMember ist, dass das Plugin bisher nur auf Englisch verfügbar ist. 

14. Ultimate Member

Über 1.000 positive Bewertungen verzeichnet das WordPress-Login-Plugin Ultimate Member. Ultimate Member ist sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch verfügbar. Die Basis-Version des Plugins ist kostenfrei und umfasst die Konfiguration von Nutzer-Registrierung, Anmeldung, Benutzerprofile, Drag-and-Drop Form Builder und Content-Einschränkungen

Außerdem können optionale Felder zur Anmeldung hinzugefügt werden und spezielle Benutzerrollen vergeben werden. Ultimate Member bietet darüber hinaus kostenpflichtige Extensions an, mit denen beispielsweise Profilbilder, Lesezeichen und privater Content umgesetzt werden können. Im Support Forum können jederzeit Fragen gestellt werden. 

Der Nachteil des Plugins ist, dass es bei einigen Themes zu Bugs kommt. Prüfen Sie daher vorher unbedingt die Kompatibilität mit Ihrem WordPress-Theme. 

15. Easy Registration Forms

Intuitiv und leicht zu bedienen ist das Plugin Easy Registration Forms. Mit dem WordPress-Login-Plugin lassen sich per Drag-and-Drop spielend leicht individuelle Registrierungsformulare erstellen. Neben den typischen Daten können benutzerdefinierte Felder hinzugefügt werden. Zur Verfügung stehen dafür beispielsweise Datum, Checkboxen, Textfelder, Telefonnummer, E-Mail und viele mehr. 

Die Layout-Optionen für die Formulare können sowohl in einer als auch in mehreren Spalten dargestellt werden. PayPal-Integration oder DSGVO-Konformität können über kostenpflichtige Add-ons dazu gebucht werden. Auf Deutsch ist Easy Registration Forms bisher jedoch nicht erhältlich. 

16. User Registration

User Registration ist ein schlankes Plugin, dass bereits in der kostenlosen Basis-Version vielfältige Anpassungen im Anmeldebereich erlaubt. Mithilfe des Drag-and-Drop Editors kann die Anmelde- und Registrierungsmaske im Frontend an das unternehmenseigene Design angepasst werden. 

Neben dem Anmeldeformular unterstützt das Plugin Profilseiten, Passwort ändern, Ausloggen und viele weitere Optionen rund um das Benutzerprofil. Die Registrierungsformulare sind alle responsive und werden auf jedem Gerät optimal dargestellt. Zur Unterstützung stehen ein kostenloser Support und eine ausführliche Dokumentation zur Verfügung. 

Für noch mehr Funktionalität können unzählige Add-ons dazu gebucht werden. Durch die Erweiterung haben Sie die Möglichkeit, WooCommerce oder Mailchimp zu integrieren oder den Login per Social Connect (mit Facebook, Twitter, Google oder LinkedIn) einzurichten. 

Fazit: Individuelle Anmeldeseite dank WordPress-Login-Plugins

Ganz gleich, ob Sie verschiedenen Autorinnen und Autoren Zugang zu Ihrer WordPress-Seite gewähren, Mitgliedschaften verwalten oder eine Multisite betreiben: Dank unzähliger WordPress-Login-Plugins lässt sich die Anmeldeseite ganz leicht an Ihr Corporate Design anpassen. Während kostenlose Plugins einfache Anpassungen des Layouts erlauben, können Sie mit Premium-Plugins sogar Social-Logins realisieren, benutzerdefinierte Felder hinzufügen oder Content-Restriktionen auf Mitgliedsebene umsetzen.

Steigern Sie Ihre Lead-Generierung mit Wordpress & HubSpot

Titelbild: Petro Bevz / iStock / Getty Images Plus

Ursprünglich veröffentlicht am 16. Juni 2021, aktualisiert am Juni 16 2021

Themen:

Wordpress