Die Website Ihres Unternehmens ist Ihr digitales Schaufenster, Ihr virtueller Haupteingang, Ihre Online-Repräsentanz. Die Website ist der erste Kontakt zwischen Ihrer Marke und den Interessenten. Für einen ersten Eindruck bekommt man bekanntlich nur eine Chance. Beim ersten Kontakt sollte sich der Besucher also weder langweilen, noch überfordert fühlen oder gar ratlos zurückbleiben. In jedem dieser Fälle nimmt er nämlich den direkten Ausgang namens Backspace-Taste und sucht nach einer Website, die ihm wirklich hilft.

Laden Sie unsere kostenlose Arbeitsmappe herunter, um ganz einfach die  Neugestaltung Ihrer Website zu planen.

Kriterien für eine schöne & hilfreiche Website:

  • Design-Elemente sind optisch ansprechend, aufgeräumt und professionell
  • Funktionell aufgebaut für gute Usability
  • Inhaltlich aussagekräftig und überzeugend

Natürlich erfüllen verschiedene Websites teilweise vollkommen unterschiedliche Zwecke. Zum Beispiel ist der Punkt „Optik“ für eine Discounter-Seite für Druckerzubehör viel weniger wichtig. Hier zählt der Rotstiftpreis und die Fülle günstiger Angebote. Dafür muss sie schnell laden und eine optimale Usability aufweisen.

Die Markenseite eines Modelabels wiederum lebt von hochwertigem Design, brillanten Bildern und Kreativität. Deshalb verschieben sich die Schwerpunkte je nach Angebot und Zweck der Seite.

Regeln zur Erfüllung der oben genannten drei Kriterien sind:

  • Die Website muss schnell und klar beantworten, was Ihr Unternehmen anbietet, wer Sie sind und was der Besucher auf der Website tun kann.
  • Inhaltlich muss die Seite sich auf die wichtigen Informationen und Anweisungen fokussieren. Vermeiden Sie schwülstige und zu ausführliche Texte über Ihr Corporate Image und Ihre Mission. Das Wer und Was ist wichtig, aber nur die Teile davon, die den Besucher auch interessieren.
  • Der Besucher muss erfahren, welchen Mehrwert er hier geboten bekommt. Anders gesagt, weshalb er nicht weiter zu suchen braucht.
  • Die Seite muss intuitiv und flüssig zu benutzen sein. Keine komplizierten Menübäume und keine unnötigen Elemente, die die Seite langsam machen und den User verwirren.
  • Call To Action (CTA): Eines der wichtigsten Elemente, wenn es nicht gerade eine reine Image-Präsenz ist. Leiten Sie den Besucher an und zeigen Sie ihm so, was er als nächstes zu tun hat. Ohne Handlungsanweisungen ist Ihre Seite nur eine Broschüre. CTAs generieren Sales oder Leads.
  • Das Design mag nicht immer kriegsentscheidend sein, doch grundsätzlich vermittelt eine ansprechend und professionell gestaltete Seite Seriosität und Qualität. Bevor Inhalte wahrgenommen werden, steht an allererster Stelle der optische Eindruck.
  • Die Seite muss unbedingt „responsive” sein. Responsive Webdesign bedeutet in diesem Fall, dass Ihre Seite sich automatisch an das Format und System des Endgeräts anpasst. Frei nach dem Credo Mobile First sollte nicht nur das Design responsiv sein, sondern auch die gesamte Usability.

Wir haben uns in den Weiten des Internets umgeschaut und 15 Beispiele für schöne Webseiten herausgepickt. Dabei browsen wir quer durch alle Branchen und zeigen Unternehmen jeder Größe.

1. nextbike – Bikesharing

schoene-webseiten-nextbikeschoene-webseiten-nextbike-2

  • Der Nutzer wird durch die Einbindung des Testergebnisses darauf hingewiesen, dass es sich hier um den besten Anbieter im hochkompetitiven Bikesharing-Markt handelt
  • Der Blick wandert weiter zum CTA „Jetzt kostenlos registrieren!”
  • Im Menü „below the fold” kann der User sich noch einmal die Basics wie Anleitung, Standorte oder Preise zu Gemüte führen

2. Dropbox – Cloudspace-Anbieter

schoene-webseiten-dropboxschoene-webseiten-dropbox-2

  • Optik ist klar und aufgeräumt, vermittelt Einfachheit und passt zum Technologie-Sektor
  • Direkter CTA
  • Zeigt sofort die Flexibilität je nach Nutzer-Anspruch
  • Im ästhetischen Flat-Design-Look scrollt der Nutzer durch die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten von Dropbox
  • Minimalistisches Design und Einsatz von Bold Typography

3. ebuero.de – Virtual Office Service

schoene-webseiten-ebuero

  • Sagt kurz und prägnant, was angeboten wird
  • Liefert Vorteilsargumentation und Handlungsaufforderung zum Product Trial
  • Vermittelt Seriosität durch die nüchterne Aufmachung
  • Einsatz eines proaktiven Chatbots
  • Nach dem Runterscrollen folgt der ultimative CTA mit Incentivierung durch 50-Euro-Gutschein und Aktionsbutton.

4. gymondo.de – Online-Fitnesskurse

schoene-webseiten-gymondoschoene-webseiten-gymondo-2schoene-webseiten-gymondo-3

  • Modernes, ansprechendes Design
  • Einfache Navigation durch One-Pager
  • Didaktisch sehr gut aufgebaut: klares Nutzenversprechen „Werde fit & glücklich”
  • Geringer Informations-Streuverlust für den User, da die Tabelle der verschiedenen Programme individualisiert auf den Nutzer eingestellt werden kann

5. Levi’s – Premium Jeanslabel

schoene-webseiten-levisschoene-webseiten-levis-2schoene-webseiten-3

  • Auf der Startseite begrüßen den Besucher hochwertige Bewegtbild-Produktpräsentation, womit der Trend des Video Contents auf Websites aufgegriffen wird
  • Direktes Herausstellen des USP
  • Starker Branding-Fokus als Vorreiter- und Innovations-Jeanshersteller
  • Einsatz von Retrodesign (siehe Bild 2) in Form von Glitch Art, die sich derzeit einer hohen Beliebtheit im Webdesign erfreut

6. Lieferando – Lieferdienst-Plattform

schoene-webseiten-lieferandoschoene-webseiten-liefrando-2

  • Name, Titelbild und CTA sagen sofort, worum es geht
  • Der erste Schritt wird vorgegeben und der Hungrige wird direkt in den Kaufprozess geleitet
  • Für User, die mit Lieferservices noch nicht allzu vertraut sind, hat Lieferando nach kurzem Scrollen eine übersichtliche Erklärung eingefügt
  • So wird eine hohe Zugänglichkeit zum Produkt garantiert, sowohl für Kenner als auch für Neulinge

7. meinespielzeugkiste.de – Online-Spielzeugverleih

schoene-webseiten-spielzeugkisteschoene-webseiten-spielzeugkiste-2schoene-webseiten-spielzeugkiste-3

  • Gestaltung ist auf die (Eltern-)Zielgruppe zugeschnitten: fröhlich, kindlich und klar
  • Sagt sofort, was angeboten wird
  • Beantwortet alle Fragen in didaktisch gutem Aufbau beim Runterscrollen des One-Pagers: Was bekomme ich? Wie bekomme ich es? Was kostet es?

8. myfreshfarm.de – Gemüselieferdienst vom Erzeuger

schoene-webseiten-freshfarm

  • Sympathische Aufmachung, die die richtige Stimmung vermittelt
  • Informiert exakt und nicht zu ausführlich über das Angebot
  • Danach folgt ein direkter CTA

9. mymuesli.de – individualisierbares Müsli

schoene-webseiten-mymueslischoene-webseiten-mymuesli-2

  • Sehr am Sales orientiert: Der Besucher wird mit dem Kernprodukt abgeholt und beim Runterscrollen findet direkt ein Cross-Selling statt

10. Netflix– Online-Videothek

schoene-webseiten-netflixschoene-webseiten-netflix-2

  • Eine in jeder Hinsicht aufs Nötigste reduzierte Kommunikation, die auf den Punkt kommt: Was erhalte ich? Was kostet es und wie bekomme ich es?
  • Anreiz durch kostenloses Product-Trial

11. Uber – Mobilitäts-Unternehmen

schoene-webseiten-uberschoene-webseiten-uber-2

  • Übersichtlich, modern, direkt und schnörkellos: Das Design ist geradeheraus
  • Im Menü findet der Nutzer direkt auf der Homepage das, wonach er sucht
  • Stilvolle und sympathische Präsentation der Services und Mitwirkenden

12. ASOS – Online-Modeshop

schoene-webseiten-asos

  • Direkter CTA zum passenden Shop (Damen oder Herren)
  • Überzeugendes „reason why“: 850 Brands sind im Shop vertreten
  • Prominente Platzierung des 40%-Sales direkt unter der Navigationsleiste
  • Das auffällige Hintergrundbild vermittelt nicht nur ein Gefühl für den Style bei ASOS, sondern auch den Lifestyle, den die Marke vertritt

13. DAZN – Sport-Streamingplattform

schoene-webseiten-daznschoene-webseiten-dazn-2schoene-webseiten-dazn-3

  • DAZN packt alles, was relevant für das Kennenlernen ihres Produktes ist, auf die One-Pager-Website
  • Bequem kann sich der Nutzer durch die Homepage scrollen
  • Besonderes Highlight: Ein Programm-Kalender, den der Nutzer individuell auf seiner sportlichen Präferenzen abstimmen kann (siehe Drop-Down-Menü oben rechts)

14. Wordpress – Blog- und Website-Builder

schoene-webseiten-wordpressschoene-webseiten-wordpress-2

  • Die optische Anmutung verbindet die kühle Welt der Technologie mit dem Menschen
  • In kürzester Form wird vermittelt, was angeboten wird und warum das alles ist, was der Besucher braucht
  • Übersichtliche Aufzeigung der verschiedenen Pakete, wodurch der Nutzer genau das findet, wonach er sucht
  • Einsatz von trendiger Serifen-Schrift

15. Google – Suchmaschine

schoene-webseiten-google-suche

Unsere Auswahl an Beispielen für schöne Webseiten unterliegt natürlich einer gewissen Willkür, denn es gibt eine Menge Websites, die ihren Job sehr gut machen. Das liegt auch daran, dass es diverse Anbieter für erstklassige Templates auf dem Markt gibt. Diese sind häufig am Puls der Zeit und bieten aktuelle Website-Design-Trends an.

Für die Gestaltung des Web-Auftritts gilt auf jeden Fall dieselbe Regel wie für gute Werbung: Subtrahiere alles, was du nicht unbedingt brauchst. Und wenn du absolut nichts mehr weglassen kannst, um deine Botschaft zu vermitteln, dann hast du eine gute, klare Kommunikation geschaffen.

New call-to-action

Ursprünglich veröffentlicht am 10. September 2019, aktualisiert am September 13 2019

Themen:

Webdesign