Instagram-Marketing im B2B-Bereich: Tipps und Beispiele

Zukunft des Marketings in EMEA
Maximilian Keil
Maximilian Keil

Aktualisiert:

Veröffentlicht:

Spielt der Instagram-Hype auch für B2B-Unternehmen eine Rolle? Tausende Marken, darunter auch B2B-Organisationen, nutzen Instagram, um ihre Markenbekanntheit zu fördern, mit ihren Zielgruppen zu interagieren und neue Kundinnen und Kunden anzuziehen. Wir erklären Ihnen, warum das soziale Netzwerk für Sie wichtig ist, geben Ihnen praktische Tipps und stellen Ihnen einige Beispiele vor.

Instagram-Seite im B2B-Bereich auf Smartphone

Download: PDF-Leitfaden „So nutzen Sie Instagram for Business“



Warum sollten B2B-Unternehmen Instagram nutzen?

Das soziale Netzwerk kann Ihnen dabei helfen, Ihre Marke hervorzuheben, eine Community aufzubauen und die Bindung zu Ihrer Kundschaft zu stärken. Folgende Gründe sprechen für Aktivitäten eines B2B-Unternehmens auf dieser Plattform:

Ihre Kundschaft ist auf Instagram

Die ARD/ZDF-Onlinestudie 2022 zeigt, dass mittlerweile alle Generationen aktiv und täglich im Social Web unterwegs sind. Dort folgen sie nicht nur Influencern und Influencerinnen, sondern auch Marken und Unternehmen.

Unter den Social-Media-Nutzenden befinden sich zweifelsfrei potenzielle Käufer und Käuferinnen oder wie Sie auch andere Unternehmen, die an Ihren Produkten Interesse haben. Instagram bietet sich also optimal an, um mit Ihrer Zielgruppe in Kontakt zu treten.

Visuelle Inhalte stärken den Kaufprozess

Eine von Forrester durchgeführte Studie hat gezeigt, dass kurze Videos eine wichtige Rolle im B2B-Kaufprozess spielen. Sogenannter „Snappy“ Content empfiehlt sich dafür, die Aufmerksamkeit Ihrer Kundschaft zu gewinnen und diese langfristig zu überzeugen. Mit Reels, Livestreaming und Storys kann Instagram jede Phase der B2B-Kaufendenreise unterstützen.

Verstärken Sie Ihre Markenbekanntheit mit Anzeigen

Der Großteil der B2B-Marketinginhalte wird erstellt, um die Bekanntheit der eigenen Marke zu stärken. Setzen Sie Instagram-Anzeigen ein, um mit Ihren Video- und Bildformaten neue Zielgruppen zu erschließen. Eine konsistente Instagram-Werbestrategie kann sicherstellen, dass sich potenzielle Kunden und Kundinnen an Ihre Marke erinnern.

Nutzen Sie Instagram für Employer Branding und Recruiting

Die Personalbeschaffung hat sich in den vergangenen Jahren stark verändert: Als Unternehmen müssen Sie sich bei den Fachkräften bewerben. Wenn Sie eine attraktive Arbeitgebermarke auf Instagram aufbauen, zeigen Sie Ihre Werte als Firma und machen damit potenzielle Arbeitnehmende auf sich aufmerksam. Auch Nachwuchskräfte und Azubis können Sie auf Ihren Social-Media-Kanälen erreichen.

5 Tipps für Ihre Aktivitäten im Instagram-B2B-Marketing

Die folgenden fünf Tipps können Sie sofort für Ihre eigene Marketingstrategie auf Instagram einsetzen.

1. Setzen Sie auf authentischen Content

Bei Instagram erwarten Ihre Interessentinnen und Interessenten authentische Inhalte, die einen Einblick in Ihre Unternehmenskultur erlauben. Live-Content ist optimal, da er ungefiltert ist. Mit Alltagsberichten und Interviews mit Mitarbeitenden können Sie ebenfalls punkten. Damit können B2B-Unternehmen ihren Auftritten eine menschliche Note verleihen. So können Sie viel leichter eine Verbindung zu Ihrer Zielgruppe und potenziellen Kunden und Kundinnen aufbauen.

2. Beteiligen Sie sich

Wie auf allen Social-Media-Plattformen sollten Sie auch auf Instagram nicht nur eigene Inhalte veröffentlichen, sondern in größerem Rahmen mitmachen: Antworten Sie Ihrer Community auf Kommentare unter Ihren Fotos und Videos oder im Direct-Messenger. Folgen Sie anderen Instagram-Profilen, liken Sie Inhalte und posten Sie freundliche Kommentare. Wenn Sie aktiv kommunizieren, werden andere mit Ihnen interagieren.

3. Nutzen Sie alle Linkoptionen

Sie haben die Möglichkeit, in Ihrem Instagram-Profil einen Link einzufügen. Weisen Sie dort auf Aktuelles, neue Produkte, Dienstleistungen oder interessante Unternehmensgeschichten hin. Mithilfe von Tools wie Linktree können Sie einen benutzerdefinierten Link erstellen, der Ihre Profilbesuchenden zu einer Seite mit weiteren Links führt. So können Sie bis zu fünf Links teilen und den Link in Ihrer Bio optimal nutzen.

Instagram-Storys sind ebenfalls eine Möglichkeit, Links in Ihren Content einzufügen. Dafür können Sie den Linksticker nutzen. Allerdings sind Storys nur 24 Stunden lang verfügbar. Wenn Sie diese als Highlights in Ihrem Profil abspeichern, bleiben Ihrer Zielgruppe die Inhalte länger erhalten. Eine weitere Idee wäre es, Ihre Website mit Instagram zu verknüpfen, indem Sie Ihre Reels und Beiträge auf Ihrer Website anzeigen. Tools wie Flockler können Ihnen dabei helfen den Instagram-Feed auf Ihrer Website zu integrieren.

4. Erzählen Sie mit jedem Beitrag eine Geschichte

Auf Instagram wecken Unternehmen, die die interessantesten Geschichten erzählen, das größte Interesse. Wenn Sie Instagram-Nutzende auf Ihr Unternehmen aufmerksam machen wollen, müssen Sie visuelle Geschichten anbieten, die auf Instagram auffallen und nicht untergehen. Beschränken Sie sich nicht auf Ihren allgemeinen Foto- und Videofeed. Mit der Story-Funktion können Sie eine Art Diashow oder eine Montage aus Fotos und Videos zusammenstellen.

5. Ignorieren Sie oberflächliche Kennzahlen

Sicher, mehr Klicks und Likes sind wünschenswert, aber daraus lässt sich nicht ableiten, ob Sie die richtigen Besucher tatsächlich erreichen. Schließlich nutzen Ihnen auch eine Million Followerinnen und Follower nichts, wenn diese nicht Teil Ihrer Kundschaft werden. Sehen Sie sich stattdessen Indikatoren für echte Interaktion an: Wie viele Besuchende haben Ihre Beiträge kommentiert, wie hoch ist die Interaktionsrate? Anhand solcher Kennzahlen können Sie viel besser erkennen, wie gut Ihr Instagram-Auftritt ist.

Beispiele für B2B-Instagram-Marketing

Der Onlinedienst zum Teilen von Fotos und Videos beflügelt auch das B2B-Marketing. Wie das funktionieren kann, zeigen die folgenden Beispiele.

General Electric überzeugt B2B-Kundschaft mit hochwertigen Produktfotos

General Electric (GE) gehört zu den größten Konzernen der Welt und hat das Potenzial von B2B-Marketing über Instagram erkannt. Viele Abonnenten und Abonnentinnen dürften überrascht sein, denn der Konzern setzt auf eine beeindruckende Bildsprache.

Screenshot Instagram B2B Marketing Generalelectric

Quelle: Screenshot vom Instagram-Kanal @generalelectric

Zu sehen sind unter anderem Fotos von Angestellten, die an gigantischen Turbinenteilen arbeiten, und Bilder von riesigen Montagehallen, in denen Triebwagen für Züge entstehen. Die Fotos unterstreichen die Kompetenz und Größe des Konzerns.

Screenshot Instagram B2B Marketing Generalelectric

Quelle: Screenshot vom Instagram-Kanal @generalelectric

Lufthansa Cargo nimmt Followerschaft mit ins Flugzeug

Die Lufthansa Cargo AG befördert jedes Jahr mehrere Millionen Tonnen Fracht – von temperaturempfindlichen Medikamenten bis zu Tonnen schweren Maschinenteilen. Auf Instagram erzählt die sechstgrößte Frachtfluggesellschaft der Welt ihrer B2B-Kundschaft mit Fotos Geschichten.

Felix Gottwald macht es sich beispielsweise auf dem Pilotensitz bequem und postet einen Schnappschuss des Cockpits. Die Bildunterschrift: „Es geht nichts über das Gefühl, für ein oder zwei Momente auf dem Pilotensitz rumzuhängen.“

Screenshot Instagram B2B Marketing Lufthansa Cargo AG

Quelle: Screenshot vom Instagram-Kanal @lufthansacargoag

Neben dem Cockpitfoto sind auf dem Instagram-Account auch beeindruckende Aufnahmen von Flugzeugen über den Wolken zu sehen. Es sind Bilder, die eine nüchtern anmutende Dienstleistung emotionalisieren und zur Kundenbindung beitragen.

Screenshot Instagram B2B Marketing Lufthansa Cargo AG

Quelle: Screenshot vom Instagram-Kanal @lufthansacargoag

IBM präsentiert seine Projekte

Der US-amerikanische Konzern IBM arbeitet mit dem Entwicklungs- und Wissenschaftsbereich zusammen, um die Welt zu verbessern. Dabei setzt IBM auf einen einfachen Ansatz: Der Konzern gewährt den Instagram-Nutzenden einen Blick hinter die Kulissen.

So zeigt er, wie ein Mitarbeiter an einer der fortschrittlichsten Halbleiterforschung der Welt arbeitet. Interessentinnen können über den Link in der Instagram Bio weiterführende Informationen erhalten. In dem unten genannten Beitrag geht es darum, wie IBM im Albany Nantotech Complex Chips für die Zukunft der Computertechnologie, des Transports und des Gesundheitswesens entwickelt.

Screenshot Instagram B2B Marketing IBM

Quelle: Screenshot vom Instagram-Kanal @ibm

Siemens stellt seine Projekte vor

Wie sieht es bei deutschen Unternehmen aus? Hierzulande zeigt Siemens, wie Instagram im Marketingmix funktioniert. Anders als IBM postet das Unternehmen nicht nur professionelle Hochglanzfotos, sondern auch Infografiken und Einblicke in Veranstaltungen.

Screenshot Instagram B2B Marketing Siemens

Quelle: Screenshot vom Instagram-Kanal @siemens

So stellt das Technologieunternehmen seiner Zielgruppe aktuelle Projekte aus der Industrie, Infrastruktur, Mobilität und Gesundheitswesen vor. Wer mehr über die Geschichten erfahren möchte, findet in den Instagram Highlights nützliche Zusammenfassungen oder weiterführende Informationen über den Link im Instagram-Profil.

Liebherr setzt Baumaschinen in Szene

Beeindruckend ist auch der Instagram-Account von Liebherr. Das familiengeführte Unternehmen aus der Schweiz zeigt im Videoformat erstaunliche Bilder von Baumaschinen wie Baggern, Kränen und Zementmischern auf den größten Baustellen der Welt.

Screenshot Instagram B2B Marketing Liebherr

Quelle: Screenshot vom Instagram-Kanal @liebherrconstruction

Ein weiteres Beispiel dafür, wie sich Produkte mit Bildern emotionalisieren lassen.

HubSpot produziert Tipps mit audiovisuellem Content

Auf dem Instagram-Kanal von HubSpot DACH finden sich viele nützliche Tipps und Tricks rund um Marketing, Vertrieb und Kundenservice sowie „educational Business-Content“, der den Profilbesuchenden einen echten Mehrwert liefern soll. So gibt es Instagram Reels, in denen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Tipps geben, aktuelle Trends oder Themen erklären.

Screenshot Instagram B2B Marketing HubSpot

Quelle: Screenshot vom Instagram-Kanal @hubspotdach

Darüber hinaus kann die Zielgruppe hier viele Infografiken, Bilder zum Schmunzeln, Studienergebnisse, Zitate von Expertinnen und Experten, Einblicke in den Arbeitsalltag und vieles mehr entdecken. Durch die entsprechende Gestaltung der Posts ergibt sich außerdem ein einheitliches Bild.

Screenshot Instagram B2B Marketing HubSpot

Quelle: Screenshot vom Instagram-Kanal @hubspotdach

Fazit: Nutzen Sie Instagram auch für B2B-Marketing

Instagram ist ein Instrument, das Sie mit wenig Aufwand in Ihren Marketingwerkzeugkasten aufnehmen können. Sie lassen Ihre B2B-Kundschaft an Ihrem Geschäftsalltag teilhaben, emotionalisieren Produkte und Dienstleistungen und stärken dadurch die Kundenbindung. Die Onlineplattform eignet sich auch, um Produkte zu verlinken, Traffic für Landingpages und dadurch letztlich mehr Leads zu generieren.

So nutzen Sie Instagram for Business

Titelbild: Nathana Rebouças/ Unsplash

Verwandte Artikel

Pop-up für ZUKUNFT DES MARKETINGS IN EMEA ZUKUNFT DES MARKETINGS IN EMEA

Dieser Report enthält eine Analyse der Herausforderungen und Chancen von Marketingverantwortlichen.

KOSTENLOS HERUNTERLADEN

Marketing software that helps you drive revenue, save time and resources, and measure and optimize your investments — all on one easy-to-use platform

START FREE OR GET A DEMO