Sie wollen mehr Likes, mehr Kommentare und mehr Follower für Ihre Postings auf Instagram? Setzen Sie auf Hashtags! Laut einer Studie von quintly sollten vor allem kleine Profile mehr als zehn Hashtags nutzen, um ihre Interaktionsrate anzukurbeln. Accounts mit Followern in Millionenhöhe hingegen erzielen schon mit bis zu drei Hashtags eine hohe Sichtbarkeit.

Download: Die Ergebnisse unserer Auswertung von über 81 Millionen  Instagram-Beiträgen zusammengefasst in unseren „Instagram Interaktionstrends“.

In diesem Beitrag erfahren Sie, welche Hashtags Sie für Ihre Instagram-Posts nutzen sollten und welche Tools die Suche erleichtern.  

Was sind Hashtags?

Hashtags sind Terme, die aus Buchstaben, Zahlen und Emojis bestehen können. Das voranstellte Rauten-Symbol (#) zeigt an, dass es sich bei der Kombination um einen Hashtag handelt.

Auf Instagram dienen Hashtags der Kategorisierung von Beiträgen. Klickt ein Nutzer auf ein bestimmtes Tag, wird er zur Übersichtsseite geleitet. Diese enthält – unterteilt in die Kategorien „Top“ und „Aktuell“ – alle Beiträge, die das entsprechende Hashtag benutzen. Auch Storys und Reels, die das Tag verwenden, werden auf der Übersichtsseite angezeigt.

Diese-Instagram-Hashtags-bringen-die-meisten-Likes

Quelle: Screenshot Instagram-App

Wo können Hashtags verwendet werden?

Sie können Hashtags auf Instagram sowohl in der Beschreibung Ihres Posts verwenden als auch in der Kommentarspalte. In den Formaten Story, Reels und IGTV können Hashtags ebenfalls benutzt werden.

Bei der Instagram-Story fügen Sie Hashtags über den vorgesehenen Sticker oder über die Textfunktion hinzu. Sogar Ihre Biografie können Sie mit Tags versehen. Vor allem für Branded Hashtags ist dies eine beliebte Platzierung.

Wozu werden Hashtags auf Instagram genutzt?

Hashtags ermöglichen den Instagram-Nutzern, Content zu einem bestimmten Thema leichter zu finden. Gleichzeitig unterstützen die Tags die Sichtbarkeit und Reichweite von Beiträgen. Posten Sie beispielsweise ein Bild Ihrer neuen Sneaker-Kollektion, können Sie das Hashtag #Sneaker verwenden. Sucht ein Nutzer dann nach dem Tag, haben Sie die Chance, unter den Beiträgen entdeckt zu werden.

Neben beschreibenden Hashtags haben sich auch eine Reihe spezifischer Funktionen für die Verwendung von Hashtags auf Instagram etabliert. Dazu zählen beispielsweise:

  • unternehmensspezifische Hashtags (Branded Hashtags),

  • Ortsverlinkungen,

  • Veranstaltungen und Events,

  • soziale Projekte und Bewegungen sowie

  • Community Hashtags.

So kann nicht nur die Reichweite durch Hashtags vergrößert werden, sondern auch ein Newsfeed zu bestimmten Themen erzeugt werden. Außerdem stärken Sie durch eigens entwickelte Hashtags (z. B. Branded Hashtags) Ihr Markenimage und betreiben Community-Building, indem Nutzer mit Ihrem Tag interagieren.

Neben der Verwendung der Hashtags sollten Sie jedoch stets auf den Mehrwert und die Qualität Ihrer Posts achten. Der Instagram-Algorithmus wird stark durch die Kriterien Relevanz und Interaktion beeinflusst. Passt ein Hashtag nicht zum veröffentlichten Beitrag, so erfüllen Sie Erwartungen der Nutzer nicht. Das kann zur Folge haben, dass Sie durch mangelndes Engagement bestraft werden.

Wie viele Hashtags bei Instagram erlaubt sind

In Bildunterschriften können Sie bis zu 30 Hashtags verwenden. Fügen Sie mehr Hashtags ein, wird Ihr Beitrag nicht veröffentlicht. In Instagram-Stories können Sie bis zu zehn Hashtags nutzen.

Wie viele Hashtags Sie tatsächlich verwenden sollten, kann nicht pauschal für jeden Account gleich beantwortet werden. Eine Studie zeigt jedoch, dass vor allem kleinere Profile eine bessere Sichtbarkeit erreichen, wenn sie mehr als zehn Hashtags verwenden. Eine Auswertung von SmartInsights zeigt, dass die ideale Anzahl bei neun Tags liegt. Größere Profile erreichen teilweise jedoch sogar mit gar keinen Hashtags ein sehr hohes Engagement.

Beliebte Hashtags sind nicht immer erfolgversprechend

Hashtags der Hashtags willen zu verwenden, ist keine gute Idee und führt unter Umständen dazu, dass Nutzer verärgert sind. Posten Sie beispielsweise einen Beitrag mit dem Tag #travel, zeigen in Wirklichkeit jedoch ein Bild von Ihrem Hund, können Nutzer den Post mit „Für diesen Hashtag nicht anzeigen“ melden. Dies kann sich mitunter negativ auf Ihre Interaktionsrate auswirken.

Diese-Instagram-Hashtags-bringen-die-meisten-Likes-2

Quelle: Screenshot Instagram-App

Es ist außerdem nicht immer sinnvoll, die derzeit beliebtesten Instagram-Hashtags zu verwenden. Gibt es unter einem Hashtag bereits Beiträge in Millionenhöhe, dann können Sie davon ausgehen, dass Sie kaum eine Chance haben, gesehen zu werden. Selbst wenn Ihr Beitrag als relevant für den Hashtag bewertet wird, ist die Rotation hier besonders hoch. Ihre Position wird also nicht von Dauer sein.

Weniger bekannte Hashtags hingegen versprechen für Sie oftmals eine höhere Interaktionsrate. Die geringere Anzahl an bereits veröffentlichten Beiträgen sorgt nämlich dafür, dass Sie unter dem Hashtag schneller zu finden sind. Sie streuen Ihren Content außerdem genau in den Zielgruppen, die nach den von Ihnen genutzten Schlagworten suchen.

Warum Sie bestimmten Hashtags folgen sollten

Instagram bietet auch die Möglichkeit, Hashtags – ebenso wie Profilen – zu folgen.  Sie erhalten so regelmäßige Updates zum jeweiligen Thema. Besonders in der eigenen Branche lohnt es sich, themenrelevanten Hashtags zu folgen. Sie bleiben so immer auf dem neusten Stand und können Inspirationen für eigene Beiträge sammeln.

Außerdem bietet die Funktion eine tolle Möglichkeit, auf Instagram zu interagieren. Sie sollten nämlich nicht nur Likes und Kommentare einsammeln, sondern ebenso verteilen. So können Sie Ihre Verbindung zur Community stärken und auf diese Art auf sich aufmerksam machen. Mit etwas Glück lässt sich das Engagement so auch auf das eigene Profil holen.

So können Sie passende Hashtags finden

Passende Hashtags für den eigenen Post zu finden, kann zur echten Herausforderung werden. Die folgenden Tipps helfen Ihnen deshalb dabei, die Reichweite Ihrer Beiträge durch passende Tags zu vergrößern.

1. Relevante Hashtags in der Instagram-Suche finden

Geben Sie in der Instagram-Hashtag-Suche einen Begriff ein, der zu Ihrem Themenbereich oder Ihrer Branche passt. Über den Beiträgen werden Ihnen nun eine Reihe relevanter Hashtags vorgeschlagen, die auch zu Ihrem Post passen könnten.

Diese-Instagram-Hashtags-bringen-die-meisten-Likes-3

Quelle: Screenshot Instagram-App

2. Bei Konkurrenz-Profilen vorbeischauen

Eine Wettbewerbsanalyse lohnt sich auch im Hinblick auf die Verwendung von Hashtags. Schauen Sie auf den Accounts von Mitbewerbern vorbei, um Inspirationen zu aktuellen Hashtags Ihrer Branche zu sammeln.

3. Hashtags, Influencern und Community-Profilen folgen

Folgen Sie Hashtags, Branchen-Experten und sogenannten Community-Profilen, um stets über neue Trends informiert zu bleiben. Nicht selten kreieren Influencer Hashtags, die kurze Zeit später zu echten Reichweitenmagneten werden.

Auch Community-Pages bieten Ihnen entsprechende Inspiration. Diese Accounts reposten Instagram-Beiträge von Influencern einer bestimmten Sparte und kreieren oft ein eigenes Hashtag, um eine gemeinsame Community aufzubauen und gegenseitiges Wachstum zu erzielen.

Diese-Instagram-Hashtags-bringen-die-meisten-Likes-4

Quelle: Screenshot Instagram-App

4. Hashtag-Generator-Tool verwenden

Besonders einfach finden Sie Hashtags auch, wenn Sie ein entsprechendes Tool verwenden. Der SIXTRIX Hashtag Generator schlägt Ihnen beispielsweise die 30 besten Hashtags zu einem eingegebenen Schlagwort vor. Sind Sie zum Beispiel auf der Suche nach passenden Hashtags zu einem Post über Reiseberichte, geben Sie den Suchbegriff in den Generator ein.

Diese-Instagram-Hashtags-bringen-die-meisten-Likes-5

Quelle: Screenshot SISTRIX Hashtag Generator

Sie erhalten nun die 30 besten Hashtags für Ihren Post. Hieraus sollten Sie diejenigen Hashtags auswählen, die am besten zu Ihrem Content und Ihrer Zielgruppe passen. Sie können die Suche außerdem verfeinern, indem Sie erneut spezifischere Begriffe in den Generator eingeben.

Instagram-Hashtags helfen Ihnen dabei, mehr Reichweite für Ihre Beiträge zu generieren. Sie sollten jedoch stets darauf achten, nur solche Hashtags zu verwenden, die tatsächlich einen Bezug zu Ihren Posts aufweisen. Denn Katzen-Posts unter dem Hashtag #hundeliebhaber könnten die Instagram-Nutzer verärgern.

New call-to-action

Ursprünglich veröffentlicht am 5. August 2020, aktualisiert am August 05 2020

Themen:

Instagram-Marketing