Letzten Oktober habe ich einen Artikel auf Medium veröffentlicht, in dem ich die Statistiken hinter einigen der erfolgreichsten Social-Media-Netzwerke präsentierte. 

Von den Nutzungszahlen bis hin zu den Interaktionsdaten – es ist einfach unglaublich, zu sehen, wie groß der Einfluss von Netzwerken wie Facebook, Twitter und Instagram mittlerweile geworden ist. So hat Facebook beispielsweise nicht nur durchschnittlich 1,23 Milliarden aktive Benutzer pro Tag, diese Benutzer sind auch noch auf der ganzen Welt verstreut – ganze 85,2 % leben außerhalb der USA und Kanadas. Das Ausmaß der Vernetzung ist einfach verrückt!

Während ich den Beitrag zusammenstellte, wurde mir bewusst, wie unfassbar schnell diese Netzwerke eigentlich wachsen. Und ich zerbrach mir den Kopf darüber, wie insbesondere Marketer mit all diesen Veränderungen Schritt halten können. Damit Sie den Durchblick nicht verlieren, habe ich eine vereinfachte Liste mit den beeindruckendsten Statistiken für Facebook, Twitter, LinkedIn, Instagram und Pinterest zusammengestellt. Wenn Sie Ihre Social-Media-Strategie in diesem Jahr auf die richtige Schiene bringen wollen, lohnt es sich, einen Blick darauf zu werfen. 

Fans und Follower mit Social-Media-Inhalte zu begeistern, ist nicht einfach.  Swat.io und HubSpot geben im gemeinsamen Handbuch Tipps für das Erstellen von  Social-Media-Inhalten – hier kostenlos herunterladen.

34 Statistiken für Ihre Social-Media-Strategie auf Facebook, Twitter, Instagram und Co.

Facebook

Twitter

  • Tweets mit Bildern erhalten 18 % mehr Klicks, 89 % mehr Likes und 150 % mehr Retweets.
  • 60 % der Verbraucher erwarten von Marken, dass sie innerhalb von einer Stunde auf ihre Anfrage antworten. Die durchschnittliche Antwortzeit (ART) liegt allerdings bei einer Stunde und 24 Minuten.
  • Die perfekte Länge eines Tweets beträgt 100 Zeichen.
  • Die Klickrate ist mittwochs am höchsten.
  • Tweets ohne # oder @-Mention erzeugen 23 % mehr Klicks. Wenn ein Tweet auf die Installation einer App abzielt, erhöht sich die Klickrate um 11 %, wenn er weder # noch @-Mentions enthält. Quicksprout hingegen meint jedoch, dass die Interaktion mit Tweets, die Hashtags enthalten, doppelt so hoch ist – das sind doppelt so viele Klicks, Retweets, Favoriten und/oder Antworten.

LinkedIn

Instagram

Pinterest

New Call-to-action

Dieser Artikel ist ursprünglich als Gastbeitrag auf dem HubSpot.com-Blog erschienen und wurde aus dem Englischen übersetzt.

Ursprünglich veröffentlicht am 26. Juni 2017, aktualisiert am Januar 10 2020

Themen:

Social-Media-Marketing