Neben dem Klassiker Google Ads hat sich Facebook durch zahlreiche Neuerungen mittlerweile zur echten Online-Marketing-Maschine gemausert. Mehr als eine Milliarde Menschen sind in dem sozialen Netzwerk angemeldet – und Facebook kennt nicht nur deren demografische Details, sondern auch spezifische Interessen.

Diese Daten des Social-Media-Giganten sind für Content Marketer Gold wert und eröffnen eine Vielzahl an Möglichkeiten, sinnvoll Ads zu schalten. Was Sie dabei beachten sollten, erklären wir Ihnen anhand von vier Marketing-Tipps.

Wissensvorsprung sichern: Lesen Sie unsere datenbasierten Tipps für  erfolgreiche Facebook-Anzeigen.

1. Facebook Ads mit unanfechtbarer Relevanz für Ihre Zielgruppe

Ähnlich wie bei Google Ads wollen Ihre Kunden auch bei Facebook Ads in erster Linie finden, was Sie suchen. Das Problem: Das soziale Netzwerk wird eher selten als Anlaufstelle für gute Angebote genutzt. Ihre Kunden wollen sich auf Facebook in erster Linie die Zeit vertreiben und müssen deswegen ganz besonders angesprochen werden.

hubspot_blog_Facebook_Ads_amazon.png

Zielgruppen-Marketing par excellence. (Foto: Screenshot auf www.facebook.com)

Dieses Facebook Werbung stammt aus dem Feed eines Studenten und könnte somit besser nicht platziert sein. Über Facebook Ads lassen sich Anzeigen nach Wohnort, Geschlecht, Alter, „Gefällt mir“-Angaben und Interessen, Beziehungsstatus, Arbeitsplatz und Ausbildung filtern. Das lässt sehr präzise abgestimmte Anzeigenschaltungen zu. Besonders beliebt sind hier auch wohnortsbezogene Aktionen („Für jeden unserer Kunden in München!“) oder exklusive Deals für Facebook-Fans („10 % Rabatt für deinen Like!“).

Auch Aktionen, die sich auf ein zeitlich begrenztes Event beziehen, lassen sich so sehr gut nutzen, wie das folgende Beispiel zeigt.

hubspot_blog_Facebook_Ads_pizza.png

pizza.de richtet sich in diesem Beispiel an eine Zielgruppe, für die Fußball eine hohe Relevanz hat. (Foto: Screenshot auf www.facebook.com)

2. Anzeigen mit sofort ersichtlichem Mehrwert

Aus Ihrer Anzeige sollte direkt ersichtlich sein, was Ihren Kunden nach einem Klick auf diese Facebook-Werbung erwartet. Bedenken Sie: Vermutlich ist Ihr Kunde gerade nicht auf der Suche nach Anzeigen, warum sollte er also gerade auf diese Anzeige klicken? Die nachfolgende Anzeige erfüllt gleich zwei Bedingungen: Sie gibt einen konkreten Mehrwert an (0%-Finanzierung) und mahnt zum schnellen Handeln aufgrund einer begrenzten Zeitspanne (Call-to-Action), worauf wir im Folgenden gleich noch einmal gesondert eingehen werden.

hubspot_blog_Facebook_Ads_musikhaus_korn-1.png

 Wer dieses Angebot möchte, sollte sich sputen. (Foto: Screenshot auf www.facebook.com)

3. Werbung mit einer klarer Handlungsaufforderung

Wenn Sie mit Online Marketing einigermaßen vertraut sind, ist Ihnen das Prinzip der CTA sicher bekannt. Die Besonderheit bei Content Marketing mit Facebook besteht darin, dass sich ein CTA bereits im Vorhinein einbauen lässt (siehe oben „Seite gefällt mir“ bei Amazon Student).

Trotz dieser interessanten Features sollte Ihre Botschaft allerdings in jeder kleinen und großen Anzeige sofort ersichtlich sein. Die Aufforderung zum Klick darf auf keinen Fall fehlen, schließlich sollen Ihre potenziellen Kunden an der Anzeige hängen bleiben – und nicht einfach weiterscrollen.

 

hubspot_blog_Facebook_Ads_udemy.png

Drei auf einen Streich: Hier kann man sich einschreiben, registrieren und „Gefällt mir“ drücken. (Foto: Screenshot auf www.facebook.com)

 

4. Facebook Ads, die Aufmerksamkeit in Wort und Bild erregen

Die CTA allein macht noch nicht die perfekte Facebook-Werbung. Auch der sonstige Textinhalt Ihrer Anzeige sollte den Kunden am besten direkt ansprechen. Im nachfolgenden Beispiel wird die Aufmerksamkeit durch eine markante Zahl und eine interessante Catchphrase generiert.

 

hubspot_blog_Facebook_Ads_blau.png

Catchphrase und markante Zahlen. (Foto: Screenshot auf www.facebook.com)

Fazit

Online Marketing über Facebook kann eine äußerst effektive Angelegenheit sein. Wichtig ist allerdings, dass Sie das soziale Netzwerk nicht wie jeden anderen Kanal behandeln, sondern seine vielen Vorteile nutzen. Akquirieren Sie neue Kunden über markante Anzeigen mit eindeutigem Mehrwert und knackigen CTAs. Lernen Sie Ihre Zielgruppe kennen und schalten Sie gezielt Facebook Ads für Ihre Produkte oder Dienstleistungen. Interagieren Sie mit Ihren bereits vorhandenen Fans über Aktionen und Spezialangebote. Und: Nutzen Sie die Kommentarfunktion, um Feedback von Ihren Kunden zu erhalten.

DAS GEHEIMNIS HINTER ERFOLGREICHEN FACEBOOK-ANZEIGEN

Ursprünglich veröffentlicht am 19. Mai 2015, aktualisiert am Juli 02 2019