Influencer-Marketing verschafft Unternehmen die Möglichkeit, von der hohen Glaubwürdigkeit und dem starken Einfluss relevanter Meinungsführenden zu profitieren. Durch die Kooperation mit Influencern lässt sich nicht nur Ihre Reichweite in den sozialen Netzwerken steigern, sondern auch die Brand Awareness verbessern und im Optimalfall auch der Absatz merklich ankurbeln.

Der Erfolg Ihrer Kampagnen hängt dabei maßgeblich von der Auswahl der richtigen Kooperationspartner ab. Aus diesem Grund kann es sinnvoll sein, auf eine professionelle Influencer-Marketing-Plattform zu setzen, die Sie bei der gezielten Auswahl einer Markenbotschafterin unterstützt und sowohl bei der Kooperation als auch bei der Durchführung Ihrer Kampagne begleitet.

Kostenloses E-Book: So können Sie passende Influencer von Fake-Profilen  unterscheiden

Influencer-Marketing-Plattformen, mit denen Sie Ihre Kampagnen gekonnt umsetzen

Im Folgenden stellen wir Ihnen dazu 19 wichtige Plattformen für erfolgreiches Influencer-Marketing vor.

1. reachhero

Mit über 80.000 registrierten Influencern gilt reachhero als eine der führenden Plattformen im Influencer-Marketing-Bereich. Durch die hohe Anzahl an potentiellen Markenbotschaftern dürfte es Ihnen nicht schwerfallen, die richtigen Kooperationsbeteiligten für Ihr Produkt zu finden. Reachhero bietet Ihnen die Wahl zwischen einer selbstständigen Nutzung der Plattform und einem professionellen Service-Angebot für Influencer-Marketing.

Durch den angebotenen Self-Service lässt sich Ihre Influencer-Marketing-Kampagne eigenständig und in Echtzeit mithilfe des übersichtlichen Online-Dashboards planen und verwalten. Wenn Sie den vollständigen Kampagnen-Prozess von der Konzeption bis zur Umsetzung auslagern möchten, sollten Sie sich dagegen mit dem umfangreichen Managed-Service von reachhero beschäftigen.

Als Unternehmen können Sie sich bei reachhero zunächst kostenlos registrieren. Wenn Sie weitere Leistungen des Netzwerks in Anspruch nehmen möchten, können Sie sich verschiedene Angebote erstellen lassen.

2. BuzzBird

Der 2016 gegründete deutsche Anbieter Buzzbird setzt auf eine webbasierte Marketing-Software und intelligente Workflows, mit denen Sie Ihre Influencer-Marketing-Kampagne auf einfache Weise planen, steuern und analysieren können.

Buzzbird schlägt Ihnen für Ihre Kampagne geeignete Kooperationspartnerinnen und -partner vor und stellt Ihnen darüber hinaus ein praktisches Buchungstool für die weitere Zusammenarbeit zur Verfügung. Zudem bietet BuzzBird die folgenden Funktionen:

  • Reichweiten- und Kostenprognose

  • Auswertung in Echtzeit (Real-Time Analysis)

  • 360-Grad-Service

Die Plattform konnte sich unter anderem durch die Zusammenarbeit mit der ProSiebenSat.1 Media SE ein weitreichendes Netzwerk an Unternehmen und Influencern aufbauen. Zur Kundschaft zählen unter anderem LinkedIn, Sky und Amorelie. 

Für die bessere Kostenplanung Ihrer Kampagne wird von Buzzbird vorab eine Kosten- und Reichweitenprognose durchgeführt. Über das Kontaktformular können Sie sich mit dem Anbieter in Verbindung setzen und sich direkt über die Kosten für Ihr Vorhaben informieren.

3. COVER Communications

Die 2012 gegründete Full-Service-Agentur COVER Communications spezialisiert sich auf die Vermittlung von Influencern aus den Bereichen Fashion, Beauty und Lifestyle. Dabei begleitete die Agentur bereits namenhafte Kundschaft wie Douglas, Pandora und Weleda.

Unternehmen können aus einem Portfolio von über 600 Influencern die passende Person für die eigene Kampagne wählen. Die Plattform kümmert sich um den gesamten Marketingprozess inklusive Reportings und Analysen. Einen genauen Preis gibt es auf Anfrage.

4. upfluence

upfluence Influencer Marketing PlattformBild: upfluence

Mit über vier Millionen aufgeführten Influencern stellt upfluence ein echtes Schwergewicht unter den internationalen Influencer-Marketing-Plattformen dar.

Die Plattform überzeugt allerdings nicht nur mit einer vergleichsweise großen Datenbank, sondern auch mit einer KI-gesteuerten Marketing-Software. Auf diese Weise werden Sie an Markenbotschafterinnen und Markenbotschafter herangeführt, die bestmöglich zu Ihrer individuellen Unternehmensidentität passen. Nach der Auswahl eines passenden Influencers oder Bloggers unterstützt Sie upfluence bei der Kontaktaufnahme, dem Kampagnenmanagement und der Auswertung. 

Für Ihre Kampagne können Sie bei upfluence aus drei verschiedenen Preis-Kategorien wählen: Der Starter-, Growth- und Scale-Version. Bei allen Modellen ist der Preis auf Anfrage.

5. HASHTAGLOVE

HASHTAGLOVE bietet Ihnen eine effektive Kombination aus Influencer-Marketing-Plattform und Full-Service-Agentur. Der aus Hamburg stammende Anbieter setzt auf eine übersichtliche und einfach bedienbare Benutzeroberfläche, mit der sich zahlreiche Prozesse des Social-Media-Marketings umsetzen lassen.

Über den Self-Service können Marketer individuelle Kampagnen aufsetzen, Angebote einholen und die Kooperation selbst steuern und analysieren.

Wer sein Influencer-Marketing dagegen auslagern möchte, der kann von dem Know-how der Agentur profitieren: In diesem Fall bietet Ihnen HASHTAGLOVE nicht nur Beratung für einzelne Kampagnen an, sondern auch die vollständige Entwicklung Ihrer Influencer-Marketing-Strategie sowie deren Umsetzung und Betreuung.

Wenn Sie mit dem Anbieter zusammenarbeiten möchten, kontaktieren Sie diesen am besten direkt über das Kontaktformular. An dieser Stelle können Sie bereits Ihr ungefähres Budget eingrenzen: Die Möglichkeiten reichen hier von 6.000 bis über 100.000 Euro.

6. AspireIQ, ehemals Revfluence

AspireIQ Influencer Marketing Plattform_6Bild: AspireIQ

AspireIQ, früher unter dem Namen Revfluence bekannt, legt seinen Fokus auf Automatisierung. Von der Verhandlung mit Influencern bis hin zur Bezahlung – AspireIQ kümmert sich um die gesamte Verwaltung Ihrer Kampagne.

Um für ein Unternehmen oder Produkt zu werben, müssen Social-Media-Influencer einen Account auf der Plattform haben – die Datenbank von AspireIQ verfügt dabei aktuell über mehr 500.000 registrierte Influencer. Bei der Suche nach den richtigen Kooperationsbeteiligten steht außerdem nicht nur die typische Suche anhand von Keywords, Follower-Zahl und Like-Zahlen zur Verfügung. 

Stattdessen gibt es auch ein „Quickmatch“, bei dem Ihnen die kompakte Version eines Influencer-Profils vorgestellt wird, woraufhin Sie dieses entweder ablehnen oder eine Einladung zur Zusammenarbeit schicken können.

Via Social Listening trackt AspireIQ zusätzlich sämtliche Erwähnungen Ihrer Marke sowie Ihrer Konkurrenz in sozialen Medien, was Ihnen wertvolle zusätzliche Erkenntnisse schenken kann.

Das Netzwerk bietet seine Leistungen jedoch nicht kostenlos an. Die Preise erfahren Sie auf Anfrage.

7. Hypr

Wünschen Sie sich schnellen Zugriff auf eine möglichst große Datenbank von internationalen Markenbotschaftern? In diesem Fall sollten Sie sich Hypr einmal genauer ansehen.

Die Influencer-Marketing-Plattform aus New York hat Zugang zu 10 Millionen Influencern. Eine umfassende Suche auf Basis von demografischen, psychografischen und geografischen Eigenschaften der Follower ermöglicht es, trotz der großen Auswahl den idealen Influencer zu finden.

Im Vergleich zu konkurrierenden Anbietern fokussierte sich Hypr bislang überwiegend auf eine detaillierte Suchfunktion und die Kontaktaufnahme mit Influencern. Allerdings wird inzwischen zusätzlich auch ein vollautomatisiertes Tracking-Tool angeboten, dass neben den üblichen KPIs auch besonders aktive Follower-Gruppen und verdächtige Aktivitäten analysiert. So können Sie sicher sein, dass der Influencer Ihrer Wahl nicht mit gezinkten Karten spielt und der Engagement Rate künstlich auf die Sprünge hilft.

Hypr bietet Unternehmen eine kostenfreie, allerdings zeitlich begrenzte Testversion an. Den Preis für die Vollversion gibt es auf Anfrage.

8. NeoReach

Neoreach Influencer Marketing Plattform

Bild: NeoReach

Die Plattform NeoReach überzeugt mit einer datengestützten und KI-gesteuerten Suchfunktion. Die Plattform bietet neben Kontakten zu bekannten Influencern auch einen Einblick in die Top-Influencer der jeweiligen Branche – so können Sie sich bereits vor Kontaktaufnahme mit dem Anbieter einen Überblick über eventuelle Kooperationsbeteiligte verschaffen. 

Anhand von unterschiedlichen Suchkriterien lässt sich im nächsten Schritt eine maßgeschneiderte Auswahl an potenziellen Markenbotschaftern herausfiltern. Neben der ausgeklügelten Suchfunktion bietet Ihnen NeoReach die folgenden Optionen:

  • Kommunikation über das Dashboard

  • Teamfunktion

  • Berichterstattung in Echtzeit (Real-Time Analysis)

Der Preis für NeoReach hängt ganz von Ihren individuellen Anforderungen ab. Auskunft erhalten Sie auf Anfrage.

9. InfluencerDB

InfluencerDB fokussiert sich hauptsächlich auf Instagram und hebt sich mit dieser Spezialisierung deutlich von konkurrierenden Anbietern ab. Bevor Sie sich von InfluencerDB ein passendes Angebot anfertigen lassen, können Sie bereits im Vorfeld alle relevanten Informationen zu möglichen Kooperationspartnern einholen. Durch ein individualisierbares Inbound-Anfrage-Management erleichtert InfluencerDB zudem die Pflege der eigenen Influencer Community. Dabei haben Unternehmen Zugriff auf eine globale Datenbank mit 1,5 Millionen Accounts.

Im Rahmen eines praktischen FAQs werden Lesern außerdem mithilfe von E-Books, Infografiken und Case Studies Grundkenntnisse zum Thema Influencer-Marketing vermittelt.

Für detaillierte Informationen hinsichtlich der anfallenden Kosten können Sie eine Anfrage an die Plattform stellen.

10. Reachbird

Reachbird Influencer Marketing Plattform_10Bild: Reachbird

Reachbird ist eine KI-unterstützte Influencer-Marketing-Plattform, die sich auf die unterschiedlichen Bedürfnisse von Marken und Agenturen spezialisiert hat.

Als All-in-One-Lösung bietet Reachbird einen ausgewogenen Mix aus Influencer- und Konsumenten-Analysen, Kampagnen-Reporting und Payment-Abwicklung an. Neben der innovativen Plattform wartet Reachbird auch mit unterschiedlichen Leistungen auf:  Die gesamte Influencer-Marketing-Kampagne wird (auf Wunsch) von der Strategie über die Konzeptionierung, Auswahl der Influencer bis hin zu Briefing, Kampagnen-Planung und Umsetzung begleitet. Das Ende des Full-Service-Modells bildet das Reporting, was als Ergebnissicherung wichtige Learnings für die nächste Kampagne beinhaltet.

Zudem werden Ihnen Funktionen wie eine Keyword-basierte Suchfunktion und eine automatisierte Berichterstattung für Ihre Kampagne zur Verfügung gestellt. Reachbird kann an dieser Stelle mit Erfahrungswerten aus über 2.000 Kampagnen punkten.

Preise gibt es auf Anfrage. Diese variieren je nach gewünschter Leistung bzw. Kampagnenaufwand.

11. traackr

Traackr Influencer Marketing PlattformBild: traackr

Mit der Gründung im Jahr 2008 gehört traackr zu den Urgesteinen unter den Influencer-Marketing-Netzwerken. Seit Ende 2009 hat sich traackr endgültig zu einer Influencer-Marketing-Plattform weiterentwickelt, die ihren Fokus auf langfristige, enge Beziehungen zwischen Unternehmen und Influencern legt. Demnach eignet sich die Plattform weniger für Unternehmen, die kurzfristig schnelle Resultate sehen möchten. Wer aber auf langfristige Kooperationen setzt, findet hier einen starken Partner für das Influencer Relationship Mangement und kann von der langjährigen Erfahrung des Netzwerks profitieren.

Die Kosten der Plattform erfahren Sie im Rahmen eines Beratungstermins.

12. TRIBE

TRIBE Influencer Marketing PlattformBild: TRIBE

TRIBE ist eine interessante Plattform für Marken und Agenturen, die ihr Produkt durch einen Influencer einer breiten Masse zugänglich machen wollen. Die Plattform kann dabei mit einem breiten Spektrum von mehr als 78.000 Influencern punkten.

Dabei können Sie zwischen zwei Arten der Vermarktung wählen: Der Content-Kampagne und der Influencer-Kampagne. Letztere setzt auf die Bild- und Videovorschläge der Influencer, um auf Ihre Marke oder Ihr Produkt aufmerksam zu machen. Anschließend entscheiden Sie, ob und welchen Influencer Sie beauftragen wollen.  Auf diese Weise behält die Kundschaft von TRIBE die Kontrolle über die Ausgaben und veröffentlichten Inhalte

Entscheiden Sie sich stattdessen für eine Content-Kampagne, läuft der Prozess etwas anders ab: Zwar werden auch hier Inhalte von Influencern vorproduziert, die auf Ihr Produkt zugeschnitten sind, jedoch wird dieser Content bei Gefallen nicht auf den Kanälen der Influencer geteilt. Stattdessen können Sie den Content über die Plattform erwerben und anschließend autonom über Ihre eigenen Kanäle ausspielen – so ist beispielsweise auch eine Verwendung im Bereich OOH (Out of Home) oder Print denkbar.

TRIBE bietet neben einem kostenlosen Self-Service auch kostenpflichtige, erweiterte Pakete an. Diese starten bei einer Jahresgebühr von 4.999 US-Dollar.

13. TAKUMI

influencer-marketing-plattform-takumiBild: TAKUMI

TAKUMI hat als Influencer-Marketing-Plattform bereits Erfahrung auf Netzwerken wie TikTok, Instagram und YouTube vorzuweisen. TAKUMI zeichnet sich in erster Linie durch strenge Auswahlkriterien für seine Influencer aus. Denn bei dieser Plattform zählen nicht nur Reichweite, Interaktionsrate und Follower-Anzahl, sondern vor allem die generelle Qualität der Kooperationsbeteiligten. So ist TAKUMI sehr darum bemüht, seinen Kunden und Kundinnen besonders hochwertigen und ästhetischen Influencer-Content zur Verfügung zu stellen.

Durch die umfangreichen Funktionen der Plattform, wie beispielsweise das Kampagnen- und Timeline-Management sowie ein Echtzeit-Reporting, ergibt sich eine gelungene Kombination aus qualitätsgeprüfter Influencer-Datenbank und effizienter Kampagnensteuerung.

Kosten und Angebote stellt Ihnen TAKUMI individuell für Ihre Kampagne zusammen.

14. eqolot

Das Netzwerk eqolot war zunächst unter dem Namen blogfoster bekannt, hat sich inzwischen aber einen neuen Namen zugelegt. Das Arbeiten mit einer besonders innovativen und effizienten Software im Bereich des Influencer-Marketings bleibt allerdings bestehen. Eqolot kooperiert inzwischen mit mehr als 42.000 Influencern für über 500 Marken und hat bereits über 18.000 Kampagnen realisiert.  

Die Software verfügt über 500 Funktionen, die darauf zugeschnitten sind, die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Influencern zu erleichtern. So werrden beispielsweise schon bei der Auswahl der Influencer deren Follower genau unter Lupe genommen und auf demographische Daten hin überprüft. Dies soll sicherstellen, dass Ihre Zielgruppe möglichst mit dem Publikum des Influencers übereinstimmt. Auch strukturierte Kampagnensetups sowie Datenanalyse und eine fortlaufende Performance-Optimierung sind dank eines integrierten Reportings effizient umsetzbar.

Zudem unterbreitet eqolot Ihnen noch ein hauseigenes Fortbildungsangebot: Die eqolot Academy gibt Ihnen unter anderem Einblick in einen Influencer Guide, der Sie über die neusten Trends und Geschehnisse auf allen gängigen Social-Media-Netzwerken informiert. Der Brands Guide hält die neuesten Entwicklungen der Branche für Sie bereit, verpackt in kleinen und schnell lesbaren Artikeln.

Wenn Sie mit eqolot zusammenarbeiten möchten, können Sie einen kostenfreien Beratungstermin mit dem Anbieter vereinbaren.

15. Klear

Klear Influencer Marketing Plattform

Bild: Klear

Die Plattform Klear setzt darauf, Sie mit den passenden Influencern zusammenzubringen und Ihre Kampagne erfolgreich zu vermarkten. Dazu zählen die richtige Influencer-Suche, verlässliche Analysen, die Pflege von neuen oder bereits bestehenden Beziehungen und die Auswertung und stetige Optimierung von Kampagnen.

Klear setzt dabei auf die drei Social Media-Plattformen Instagram, das zu Google gehörende YouTube und TikTok. Mit der FakeSpot-Technologie entdeckt Klear gefälschte Inhalte und Profile. Auch das Instagram-Story-Tracking ist ein klarer Vorteil von Klear: Alle relevanten Storys werden für Sie gesammelt und in einem ausführlichen Kampagnenbericht zusammengefasst. Das Tool „Klear Connect“ fungiert als integriertes CRM, dass Sie bei der Kampagnenkommunikation unterstützt: Sie können beispielsweise wichtige Informationen bezüglich der laufenden Kampagne mit Hashtags versehen oder Instagram-Posts vor Veröffentlichung genehmigen oder ablehnen.

Um das passende Preispaket auszuwählen, setzen Sie sich am besten direkt mit Klear in Verbindung. 

16. TapInfluence

Wenn Sie Influencer für die Bereiche Food, Fashion, Beauty oder Lifestyle suchen, die Sie tatkräftig beim Content Marketing unterstützen, ist das in Florida ansässige Influencer-Marketing-Netzwerk TapInfluence möglicherweise für Sie geeignet. 

Die Plattform unterstützt Sie bei der Suche nach dem optimalen Influencer für Ihre Marke oder Produkt: TapInfluence hat dabei Zugriff auf eine enorme Datenbank von über 550.000 Influencern.

Die Suche nach dem richtigen Influencer für Ihr Unternehmen oder Ihre Brand funktioniert bei TapInfluence auf Basis von Keywords, dem individuellen Influencer-Profil und den dazugehörigen demographischen Follower-Daten. Ihre Wunschkandidaten können Sie dabei in eigenen Listen sammeln – oder Sie greifen stattdessen auf kuratierte Listen des Anbieters zurück. Auch zu einem späteren Zeitpunkt Ihrer Influencer-Kampagne punktet TapInfluence mit besonderer Übersichtlichkeit: Kampagnen-Reportings lassen sich ganz einfach als CSV-Datei exportieren und auswerten. Und damit Sie keine Angst vor Betrügern haben müssen, wartet TapInfluence zudem auch mit Fraud-Detection-Services auf.

Informationen zu Preisen erteilt Ihnen TapInfluence auf Anfrage.

17. Zoomph

Zoomph Influencer Marketing Plattform

Bild: Zoomph

Mit Zoomph haben Sie Zugriff auf eine Plattform, die Ihnen neben dem typischen Nutzen eines Influencer-Marketing-Netzwerks auch noch die Vorteile einer einzigartigen Datenverarbeitungssoftware bietet: Mithilfe patentierter Algorithmen verarbeitet die Plattform unter anderem Daten aus den sozialen Medien, um Einblicke in die Vorlieben Ihrer potentiellen Kundinnen und Kunden zu erlangen. 

Sie können Zoomph über eine Testversion temporär kostenlos testen. Danach erhalten Sie über den Anbieter weitere Auskünfte zu Preisen und Angeboten.

18. Onalytica

Onalytica Influencer Marketing Plattform

Bild: Onalytica

Das Influencer-Marketing-Netzwerk Onalytica fokussiert sich auf fünf Leitfragen, die Ihnen helfen sollen, sich im Influencer-Marketing optimal zu positionieren:

  • Welche Influencer sind für mein Produkt oder Unternehmen relevant?
  • Wie kann ich diese für meine Zwecke gewinnen und wie baue ich eine vertrauensvolle Beziehung zu Ihnen auf?
  • Welche von Influencern generierten Inhalte eigen sich für mich?
  • Wie messe ich Fortschritt, Erfolg und ROI?
  • Wie strukturiere und skaliere ich mein geplantes Programm?

Onalytica verfügt über eine Datenbank, in der über 700.000 Influencer inklusive Community gelistet sind. 

Die 2009 gegründete Plattform ist ein echtes Schwergewicht und hat schon Kunden wie Coca-Cola, Amazon, Lenovo und Microsoft betreut. Onalytica bietet eine zeitlich begrenzte Testversion an. Langfristige Pakete können Sie auf Nachfrage buchen.

19. Fourstarzz Media

Die Plattform Fourstarzz Media richtet sich speziell an kleine und mittelständische Unternehmen, die nur über ein begrenztes Budget für das Social Media Marketing verfügen. Dabei können Sie entscheiden, ob Sie die Verwaltung Ihrer Influencer-Kampagne selbst übernehmen oder auf den angebotenen Full Service der Plattform zurückgreifen wollen. 

Mithilfe von umfassenden Filteroptionen können Unternehmen bei Fourstarzz Media aus einer Datenbank von über 800.000 Influencern die passenden Content Creators für ihre Kampagne wählen. Das Spektrum reicht dabei vom Nano-Influencer bis zu bekannten Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens. Alle gelisteten Influencer lassen sich nach unterschiedlichen Merkmalen filtern: Engagement Rate, demographische Merkmale, Wohnort, Sprache, Followeranzahl, Interessen und mehr. 

Die Software bietet darüber hinaus die Möglichkeit, beliebig viele Listen für Ihre Influencer-Kampagnen zu erstellen und diese anhand der unterschiedlichsten Faktoren miteinander zu vergleichen. Dabei können sogar mehrere Nutzende gleichzeitig an derselben Kampagne arbeiten und direkt mit den Influencern in Kontakt treten und verhandeln.

Mit einem Preis von nur 59 US-Dollar im Monat zählt Fourstarzz Media zu einer preiswerten Alternative im Vergleich zu den gängigen Influencer-Marketing-Plattformen.

New call-to-action

Titelbild: Dziggyfoto / iStock / Getty Images Plus

Ursprünglich veröffentlicht am 19. Februar 2021, aktualisiert am Februar 19 2021

Themen:

Influencer-Marketing