Die wichtigsten Marketing-Awards im DACH-Raum 2024

Eventsplanungscheckliste
Anne-Kathrin Richter
Anne-Kathrin Richter

Veröffentlicht:

Moderne Kommunikation lebt von Trends. Daher lohnt es sich, Entwicklungen im Marketing genau auf den Zahn zu fühlen. Was macht die Konkurrenz? Und wer ist erfolgreich? Gute Marketingmaßnahmen spiegeln sich nicht nur im Erfolg eines Unternehmens wider, sie werden auch öffentlich gewürdigt. Wir stellen die wichtigsten Marketing-Awards vor, die Marketerinnen und Marketer 2024 nicht verpassen sollten.

Marketing-Award-Trophäen vor farbigem Hintergrund

Anmerkung: Bei einigen Awards kann es mit der Bewerbungsfrist knapp werden – oder sie ist bereits abgelaufen. Diese können Sie sich aber für das nächste Jahr vormerken.

→ Eventplanungscheckliste für PDF [Kostenloser Download]

Digital-Marketing-Awards: Auszeichnungen für die digitale Wirtschaft

Digitales Marketing steht für Kreativität, Innovation, Mut und strategisches Denken. Kampagnen, die aus der Masse herausragen, sind ein Beleg für die Vielfalt und den Ideenreichtum der Kommunikationsbranche.

Auszeichnungen für die Arbeit von Kreativköpfen gibt es weltweit jede Menge. Im DACH-Raum, also in Deutschland, Österreich und der Schweiz, gibt es zehn Marketing-Awards. Welche Auszeichnungen in der digitalen Wirtschaft besonders angesehen sind, erfahren Sie hier.

1. Deutsche Digital Award: Benchmark für kreative Höchstleistungen

Der Deutsche Digital Award (DDA) deckt das gesamte Leistungsspektrum der digitalen Wirtschaft ab. In insgesamt zehn Kategorien und 31 Unterkategorien werden Marketerinnen und Marketer in zahlreichen Bereichen wie „Digital Advertising Formats“, „Branded Content (YouTube)“, „Mobile Apps“ und „Digital Transformation“ für ihre kreativen Marketingstrategien geehrt.

Zur Preisverleihung werden 2024 etwa 350 Marketingverantwortliche und Kreative erwartet, die sich im Napoleon Komplex in Berlin einfinden. In allen Kategorien bewertet die Jury im Jubiläumsjahr 2024 – der DDA wird zehn Jahre alt – nach den übergeordneten Bewertungskriterien: Wie innovativ ist die Idee? Finden die Kernbereiche digitalen Arbeitens Anwendung? Stehen die Bedürfnisse der Nutzenden im Vordergrund?

Bewerberkreis: Design-, Werbe- und Kommunikationsagenturen, Unternehmen, Einzelpersonen, Institutionen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Termin: Die Einreichungsphase für 2024 beginnt Anfang Dezember. Der Award wird am 16. Mai 2024 in Berlin vergeben.

2. MAX Award: Meisterwerke im Dialogmarketing

Der MAX Award zeichnet besonders wirksame Projekte aus dem Bereich des Dialogmarketings aus. Um das gesamte Spektrum der interaktiven Markenkommunikation abzudecken, stellt der Award den Bewerberinnen und Bewerbern zwölf Kategorien zur Auswahl.

Unter anderem in den Bereichen „MAX for Good“, „MAX Innovation“, „MAX Brand“ und „MAX Media“. Zudem gibt es eine Sonderkategorie „MAX Wild“, die vor allem kleine Agenturen adressiert.

Seit 2022 wird zudem ein neuer Award vergeben: „MAX Talent“. In dieser Kategorie sind ausschließlich Studierende, Auszubildende, Praktikantinnen und Praktikanten sowie Personen, die noch nicht länger als zwei Jahre in der Branche arbeiten, zugelassen.

Der gesamte MAX-Award selbst steht ganz im Sinne des Dialogs: Nach einer Vorauswahl durch die Jury, der 33 Personen angehören, bestimmt ein öffentliches Online-Voting die Preistragenden. Eine besondere Neuerung 2024: Im Rahmen der Vergabeshow wird live über die Auszeichnung „Best in Show“ abgestimmt.

Bewerberkreis: Agenturen und werbetreibende Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum, sowohl B2C als auch B2B sowie explizit Berufseinsteigerinnen und -einsteiger (MAX-Junior)

Termin: Die Einreichungen sind ab 8. Januar 2024 möglich. Das Vergabeevent findet beim 40-jährigen Jubiläum dann mit einer Award-Show am 6. Mai in Hamburg statt.

3. Goldbach Crossmedia Award: Crossmediale Kampagnen mit intelligenter Vernetzung gesucht

Der Crossmedia Award der Goldbach Group wird seit 2005 vergeben. Der Preis ehrt jährlich die besten crossmedialen Kampagnen im Marketingbereich. Sie zeichnen sich durch Innovation, intelligente Vernetzung sowie eine mediengerechte Umsetzung aus. Auch die gestalterische Umsetzung und zielgruppengerechte Inszenierung sowie die Effektivität der Maßnahmen fließen in die Bewertung der Arbeiten ein.

Die Auszeichnungen werden in Gold, Silber und Bronze eingeteilt. Eine Jury wählt auch beim 20-jährigen Jubiläum wie gewohnt aus allen Einsendungen eine Shortlist aus, die einige Wochen vor der großen Preisverleihung veröffentlicht wird. Die Jury setzt sich aus mehreren Spezialisten und Spezialistinnen aus verschiedenen Kreativ- und Mediaagenturen zusammen.

Bewerberkreis: In der Schweiz, Österreich oder Deutschland konzipierte und entwickelte Arbeiten

Termin: Bis zum 1. Februar 2024 können Sie Ihre Kampagnen für den Crossmedia-Award 2024 einreichen. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden am 11. April 2024 im Rahmen der Award Night von Best of Swiss Web in der Location „THE HALL“ in Dübendorf in der Schweiz bekannt gegeben.

4. Gerety Awards: Der Kreativpreis wird nur von Frauen vergeben

Als erster Kreativpreis mit einer komplett weiblichen Jury wurde der Gerety-Award im Jahr 2019 ins Leben gerufen. In seiner internationalen „Grand Jury“ sitzen 52 Frauen, darunter auch einige Kreative aus Deutschland. Die Veranstalterinnen des Awards, der nach der Texterin Frances Gerety („A diamond is forever“) benannt ist, legen Wert auf den weiblichen Blick auf die Markenkommunikation.

Statt Kategorien werden Beiträge nach Cuts beurteilt. Für 2024 gibt es verschiedene Cuts wie Communication, Craft, Entertainment, Experience, Works for Good, Health, Humour, B2B, Pharma, Innovation, Media und Portfolio. Teilnehmende dürfen jede Art von Medienformat in jedem der Cuts einreichen, zum Beispiel in den Bereichen „B2B (Business-to-Business)“, „Pharma“, „Works for Good Media“ und „Innovation“.

Bewerberkreis: Werbeagenturen und Werbetreibende, Studios und Produktionsfirmen.

Termine: Teilnahmeschluss für den Gerety Award 2024 ist der 10. Mai 2024. Die Einreichungsphase beginnt am 1. Januar 2024, mit verschiedenen Einreichungsgebühren je nach Einreichungszeitraum.

5. German Brand Award: Der Preis für herausragende Marken

Der German Brand Award 2024 ist eine prestigeträchtige Auszeichnung des German Design Councils, die Markenpersönlichkeiten und Unternehmen in der DACH-Region für ihre ausgezeichnete Markenarbeit ehrt.

Der Award umfasst verschiedene Kategorien, die ein breites Spektrum an Branchen und Aspekten der Markenführung abdecken. Dazu gehören unter anderem Kategorien für beste Produktmarke, beste Unternehmensmarke, beste digitale Markenführung und Nachhaltigkeit in der Markenkommunikation.

Die Jury, bestehend aus anerkannten Experten und Expertinnen der Markenindustrie, setzt sich aus etwa 30 Mitgliedern zusammen, die über umfassende Erfahrung in verschiedenen Bereichen wie Design, Wirtschaft und Medien verfügen.

Bewerberkreis: Der German Brand Award richtet sich an Unternehmen aller Größen und Branchen aus der DACH-Region. Teilnehmen können sowohl etablierte Marken als auch innovative Startups.

Termin: Die Bewerbungsphase für diesen Award läuft vom 25. Oktober 2023 bis zum 16. Februar 2024. Die Anmeldung endete am 17. Februar 2023, die Preisverleihung ist für den 13. Juni 2024 angesetzt.

6. Deutscher Preis für Onlinekommunikation: Voller Online-Fokus

Seit 2015 wird der Deutsche Preis für Onlinekommunikation, kurz DPOK, verliehen. Er richtet sich an Kreative der DACH-Region, die im Bereich der digitalen Kommunikation tätig sind. Vergeben wird er von einer 47-köpfigen Jury, die sich aus Experten und Expertinnen der Branche zusammensetzt.

Dabei werden Preise in fünfzig Kategorien vergeben. Die Unterkategorien gliedern sich in „Besondere Leistungen“ wie „Innovation des Jahres“ oder „Purpose Driven Communication“, weitere Sparten sind „Kampagne des Jahres“, „Kommunikation und Strategie“ oder „Media & Tools“.

Bewerberkreis: Agenturen, Unternehmen, Verbände, NGOs, politische Institutionen, Parteien und Einzelpersonen aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz, die im Bereich der Onlinekommunikation tätig sind.

Termin: Der Award wird auch in 2024 wieder vergeben werden, die Bewerbungsfrist für Teilnehmende sowie der Termin der Vergabe stehen allerdings noch nicht fest.

7. Marken-Award: Die Auszeichnung für exzellente Marken

Seitdem der Marken-Award 2001 ins Leben gerufen wurde, hat er sich zu einer festen Größe unter den deutschen Marketingauszeichnungen entwickelt. Das Magazin die absatzwirtschaft, das Monatsmagazin für Marketing, und der Deutsche Marketing Verband (DMV) verliehen bis 2019 jährlich in Düsseldorf den Preis für herausragende Leistungen in der Markenführung.

Bei der 23. Auflage des Branchenpreises wurde im letzten Jahr unter anderem die Deutsche Telekom für die Initiative „Gegen Hass im Netz“ in der Kategorie „Gesellschaftliches Engagement“ ausgezeichnet.

Bewerberkreis: Unternehmen aus allen Branchen und Wirtschaftsbereichen sowie nicht-kommerzielle und staatliche Organisationen aus dem DACH-Raum.

Termin: Die Preisverleihung des Marken-Awards findet 2024 am 10. Juli statt. Eine Bewerbungsphase ist aktuell noch nicht ausgeschrieben.

Content-Marketing-Awards: Unternehmenspublikation im Fokus

Content-Marketing ist ein unverzichtbarer Bestandteil moderner Unternehmenskommunikation und findet in immer mehr Unternehmen Anwendung. Einer Studie von SEMrush zufolge arbeiteten 2020 bereits 84 Prozent der befragten Unternehmen nach einer klaren Content-Marketing-Strategie.

Um Ihnen einen Überblick über die besten Leistungen auf diesem Gebiet zu verschaffen, haben wir eine Auswahl wichtiger Preise für das Jahr 2024 zusammengefasst.

8. European Content Awards: Der Preis für hochqualitative Kampagnen, die Traffic und Profit liefern

Content-Marketing-Agenturen und In-House-Teams, die außergewöhnliche contentbasierte Marketingkampagnen in ganz Europa entwerfen, sind die Zielgruppe für die European Content Awards.

Bei den Awards werden herausragende Leistungen in verschiedenen Kategorien ausgezeichnet, darunter „Retail Content Campaign of the Year“, „Finance Content Campaign of the Year“, „Travel/Leisure Content Campaign of the Year“, „Entertainment Content Campaign of the Year.

Die internationale Jury besteht aus insgesamt zehn Experten und Expertinnen, die aus Agenturen, Unternehmen wie IKEA, aber auch aus der Wissenschaft kommen.

Bewerberkreis: Content-Marketing-Agenturen und In-House-Teams.

Termin: Die Early Bird Deadline für die Einreichungen ist der 17. November 2023, die reguläre der 1. Dezember 2023 und die erweiterte Deadline der 8. Dezember 2023. Die Jurybewertung findet am 17. Januar 2024 statt, die Shortlist wird am 19. Januar 2024 bekannt gegeben. Die Gewinner und Gewinnerinnen werden dann am 20. Februar 2024 verkündet.

9. Best of Content Marketing Award (bcm) 2024

2024 findet der Best of Content Marketing Award zum 22. Mal statt. Über die Preisvergabe in den 37 ausgeschriebenen Kategorien entscheiden Fachjurys mit insgesamt etwa 200 Juroren und Jurorinnen.

Der Award zeichnet die besten inhaltsgetriebenen Unternehmenspublikationen aus. Dabei wird seit letztem Jahr nach Zielgruppen unterteilt. So entstanden neue Kategorien wie B2B, B2C, B2E, Finanzkommunikation oder Nachhaltigkeitskommunikation.

Bewerberkreis: Unternehmen und Dienstleister

Termin: Der Einreichungsstart für diesen Wettbewerb ist der 1. Februar 2024, für die Preisverleihung ist noch kein Termin bekannt.

10. Digital Communication Awards

Die Digital Communication Awards der Berliner Quadriga University of Applied Sciences zeichnen seit 2011 herausragende Projekte, Kampagnen und Innovationen aus allen Bereichen der Online-Kundenkommunikation aus.

Dieses Jahr ist der europaweite Wettbewerb in Hauptkategorien wie „Accomplishments of the Year“, „Future Technology & Communication“ oder „Tools & Channels” unterteilt. Bewerberinnen und Bewerber können Projekte aus den vergangenen zwölf Monaten in 37 verschiedenen Unterkategorien einreichen. Zur diesjährigen Jury zählen bisher acht Experten und Expertinnen aus der Branche, weitere werden folgen.

Bewerberkreis: Agenturen, Unternehmen, NGOs, Einzelpersonen, politische Parteien, Institutionen und Verbände aus Europa.

Termin: Bewerbungsstart ist im April 2024. Weitere Informationen haben die Veranstalter noch nicht veröffentlicht.

Warum Marketing-Awards für Unternehmen von Bedeutung sind

Für erfolgreiche Marketingkampagnen benötigen Unternehmen herausragende Ideen. Das Problem: Unkonventionelle Marketingideen, die zugleich genial sind, lassen sich jedoch nicht so leicht finden. Um kreativen Ideen mehr Anerkennung zu schenken, haben zahlreiche Verbände und Institutionen Marketingpreise ins Leben gerufen.

Für Agenturen, Unternehmen, In-House-Teams und ambitionierte Einzelpersonen bietet sich hier eine Chance: Sie können durch den Award ihre Reputation verbessern und sich einen Namen in der Branche machen. Dadurch ergeben sich auch attraktive wirtschaftliche Möglichkeiten wie der Kontakt zu wichtigen Entscheidungstragenden sowie Investierenden.

Die verliehenen Auszeichnungen decken ein breites Spektrum an Marketingdisziplinen ab und bieten etablierten Unternehmen sowie Start-ups eine interessante Plattform. In unterschiedlichsten Kategorien werden Kampagnen, Projekte und innovative Ideen der Marketingbranche gewürdigt.

Fazit: Ob B2C- oder B2B-Marketing-Awards – Kreativität wird belohnt

Marketing-Awards sind verdiente Auszeichnungen für herausragende Marketingkampagnen und die kreativen Köpfe dahinter. In zahlreichen Kategorien und Unterkategorien stellen sie die Leistungen der Menschen heraus, die für eine gelungene Unternehmenskommunikation und innovatives Marketing sorgen.

Die Kategorien und Kriterien sind breit gefächert und werden immer wieder auf den Prüfstand gestellt und aktuellen Gegebenheiten angepasst. So wurde letztes Jahr die Kategorie „Data-Driven & Automated Communications“ eingeführt. Auch für dieses Jahr werden Neuerungen erwartet.

Für Unternehmen ist die Veranstaltung von Marketing-Awards ein Gewinn, denn die Awards stärken die Reputation, schaffen Motivation und sorgen für eine Vergrößerung des Netzwerks. Diversität spielt auch in der digitalen Businesswelt eine zunehmend größere Rolle: digitale Awards, die von Frauen ins Leben gerufen und vergeben werden, nehmen zu und werden breitflächig beachtet.

Download: Eventplanungscheckliste

Titelbild: TEK IMAGE / iStock / Getty Images Plus

Pop-up für EVENTSPLANUNGSCHECKLISTE GRATIS EVENTSPLANUNGSCHECKLISTE

Nutzen Sie diese umfassende Checkliste, um sicherzustellen, dass Ihre Veranstaltung reibungslos abläuft.

KOSTENLOS HERUNTERLADEN

Marketing software that helps you drive revenue, save time and resources, and measure and optimize your investments — all on one easy-to-use platform

START FREE OR GET A DEMO