Personalisierte Ansprache und kompetente Beratung rund um die Uhr, das wünschen sich Ihre Kundinnen und Kunden heute. Intelligente Chatbots im Vertrieb sind die Lösung, um Ihre Teams zu entlasten und gleichzeitig die Verkaufschancen zu erhöhen. Welche weiteren Vorteile und praktischen Funktionen Ihnen Sales-Chatbots bieten, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Kostenloses Tool: Ihr eigener Chatbot für Facebook Messenger & Ihre Webseite!

Chatbot im Vertrieb: Der direkte Draht zur Kundschaft

Ob auf der Unternehmenswebsite, im Onlineshop oder in den sozialen Netzwerken: Chatbots unterstützen den Kaufprozess und lassen sich auf mehreren Plattformen integrieren. Sie kommen in jeder Phase der Customer Journey zum Einsatz und übernehmen im Vertrieb standardisierte Tätigkeiten.

Im Zuge der Weiterentwicklung der künstlichen Intelligenz sammeln Bots heute präzise Informationen von Kundinnen und Kunden. Anhand dieser Datenbasis lassen sich Leads mit weniger manueller Arbeit einfacher einstufen. So können Sie Zielgruppen und Vertriebsmaßnahmen besser priorisieren.

In welchen Branchen gibt es Chatbots?

Die KI-gestützten Dialogsysteme finden Sie in nahezu jeder Branche. Mithilfe der Chatbots erhalten Kundinnen und Kunden maßgeschneiderte Informationen oder Erklärungen zu Tarifen bzw. Mitgliedschaften. In diesen Branchen und bei diesen Unternehmen sind Chatbots im Vertrieb weit verbreitet:

  • E-Commerce, z. B. Hello Fresh, Nike, Netto
  • Finanzen, z. B. ING, Sparkasse, American Express
  • Logistik, z. B. DPD, Hermes
  • Software, z. B. Personio, SAP, Microsoft
  • Telekommunikation, z. B. Vodafone, Deutsche Telekom, Congstar
  • Energie, z. B. EON, E wie einfach, Yello Strom
  • Versicherungen, z. B. Allianz Versicherung, HUK24, ADAC

Ein Tipp vorweg: Wenn Sie bereits das HubSpot-CRM-System in Ihrem Unternehmen verwenden, haben Sie ebenso Zugriff auf die kostenlose HubSpots Chatbot-Software.

Diese No-Code-Lösung können Sie, ganz ohne Programmierkenntnisse, auf Ihren Plattformen im Handumdrehen implementieren. Der Chatbot lässt sich individuell auf Ihre Bedürfnisse anpassen und hilft Ihnen, Vertriebskontakte schneller zu qualifizieren.

So optimieren Chatbots Ihre Abläufe im Online-Vertrieb

Sales-Chatbots können Sie in allen Phasen der Customer Journey einsetzen: vor dem Kauf, während des Kaufs und danach. So signalisieren Sie Ihren Kundinnen und Kunden, bei Problemen sofort zur Stelle zu sein.

Die Anbindung an ein CRM- und Ticket-System ist bei einem Chatbot im Vertrieb zu empfehlen. Ihren Mitarbeitenden werden im Hintergrund Chatgespräche und Benachrichtigungen gesendet, die sie für die weitere Kommunikation nutzen können.

Chatbots unterstützen Ihren Vertrieb unter anderem mit den nachfolgenden Funktionen:

1. Begrüßung Ihrer Kundschaft mit Namen

Nutzende bevorzugen eine personalisierte Ansprache und auf sie zugeschnittene Inhalte. Ihre Kundinnen und Kunden fühlen sich willkommen, wenn Sie auf Ihre Webseite nach einem Kauf zurückkehren und von einem digitalen Assistenten persönlich mit ihrem Namen begrüßt werden. Dies schafft menschliche Nähe und erhöht die Loaylität.

2. Kaufanreize ab dem ersten Touchpoint schaffen

Die Kundenerwartungen an digitale Kommunikation und Beratungsprozesse sind in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Ihr Chatbot ist häufig der erste Touchpoint, an dem Ihr Unternehmen mit Interessenten in Kontakt tritt. Mit den richtigen Fragen und Informationen aktivieren Sie Ihre Kundschaft an diesem wichtigen Punkt und erhöhen die Kaufbereitschaft.

3. Help-Content bereitstellen

Eine besonders zeitsparende Idee für Ihr Team ist es, Chatbots im Vertrieb zum Beantworten häufig gestellter Fragen (FAQs) einzusetzen: zu Ihren Produkten und Dienstleistungen, Preisen oder Tarifwechselmöglichkeiten. Der Kundschaft werden automatisiert passende Produkte oder relevante Ratgeberartikel zum Thema vorgeschlagen. Ihren Mitarbeitenden spart dies Zeit, um sich anderen Aufgaben zuzuwenden.

4. Warenkorbabbrüche reduzieren

Die gewünschten Artikel liegen bereits im Warenkorb, aber die Nutzenden haben noch Fragen zu Zahlungs- und Lieferbedingungen? Ein Chatbot kann Ihre Kundschaft auf weitere Verkaufsaktionen hinweisen und Unsicherheiten während des Einkaufs nehmen. Manchmal fehlt Kundinnen und Kunden ein letzter Anreiz, damit der Kauf abgeschlossen wird.

5. In mehreren Sprachen mit der Kundschaft kommunizieren

Menschen bevorzugen intelligente Chatbots, die eine Nutzung in ihrer Muttersprache ermöglichen. So stellen Unternehmen mit internationaler Kundschaft sicher, dass Ihre Antworten und Erklärungen verstanden werden. KI-gesteuerte Chatbots übersetzen Nachrichten automatisch in die gewünschte Sprache.

6. Wertvolle Leads herausfiltern

Chatbots im Vertrieb analysieren Ihre Websitebesuchenden und ihr Kaufverhalten. Ihr Team braucht nicht mehr, viel Zeit mit manueller Arbeit bei der Leadanalyse zu verbringen und kann sich mehr auf die qualifizierten Leads fokussieren. Termine zur ausführlichen Beratung können dadurch zeitnah vereinbart und Angebote individueller angepasst werden.

7. Pakete nachverfolgen

Auch nach dem Kauf können Sie mit einem Chatbot für Ihre Kundschaft da sein. Eine Sendungsnachverfolgung gibt Kundinnen und Kunden Sicherheit und macht die Paketlieferung zu einer positiven Erfahrung. Ihre Kundschaft kann den Lieferstatus live verfolgen und erhält über den digitalen Assistenten rechtzeitig Bescheid, um Ihr Paket persönlich in Empfang zu nehmen.

8. Kundenfeedback einholen

Onlinebewertungen wirken sich laut der G2-Studie aus dem Jahr 2020 positiv auf den Absatz von Unternehmen aus. Sie können intelligente Chatbots Sternebewertungen oder Kommentare zu Ihren Produkten bei Ihrer Kundschaft abfragen lassen. Dieses Feedback lässt sich nutzen, um Produkte und Leistungen weiter zu verbessern. Positive Reviews erhöhen des Weiteren Ihre Sichtbarkeit bei Google.

Welche Vorteile bietet ein Chatbot im Vertrieb aus Unternehmenssicht?

Wenn Sie Künstliche Intelligenz in Form von Chatbots im Vertrieb einsetzen, hat das für Sie und Ihr Unternehmen mehrere Vorteile:

Identifikation von qualifizierten Leads

Wie groß ist das Interesse an Ihren Produkten? Welche Kontakte sollte Ihr Vertriebsteam nachverfolgen und persönlich kontaktieren? Interessenten und Interessentinnen lassen sich mithilfe von Chatbots in ihrer Qualität einfacher einstufen und gezielter ansprechen.

Steigerung der Produktivität

Da die Mitarbeitenden aus dem Vertrieb keine Standardfragen mehr beantworten müssen, können sie sich komplexeren Aufgaben widmen. Das gestaltet die Arbeit im Vertriebsteam produktiver und angenehmer. Die gestiegene Beratungsqualität belohnt die Kundschaft mit Markentreue.

Verkürzung der Antwortzeit auf Anfragen

Kundinnen und Kunden erhalten auf ihre Fragen unmittelbar eine Antwort, auch außerhalb der Geschäftszeiten, z. B. am Wochenende oder spät in der Nacht. So wird Ihr Unternehmen als zuverlässig und vertrauensvoll wahrgenommen.

Gleichzeitige Bearbeitung von Anfragen

Chatbots sind jederzeit ansprechbar für Ihre Kundinnen und Kunden. Im Gegensatz zu menschlichen Assistenten und Assistentinnen, können Chatbots diverse Kundenanliegen rund um die Uhr bearbeiten. Kosten für zusätzliches Personal können so eingespart werden.

Anpassung zukünftiger Vertriebsmaßnahmen

Durch das Sammeln solider Informationen und Daten über Chatbots, können Sie Ihren Kundinnen und Kunden intelligente Produktempfehlungen geben und präzisere Botschaften an sie senden.

Bedenken Sie vor der Wahl eines Chatbots im Vertrieb: Die Erwartungen Ihrer Kundschaft an einen Sales-Bot sind hoch. Sie wünschen sich Freundlichkeit, einen sensiblen Umgang mit Daten, Hinweise auf Vergünstigungen und fachlich kompetenten Austausch – auf Webseiten, wie dies auch beim Einkauf vor Ort im Geschäft wäre.

Anforderungen an KI-Chatbots im Vertriebsbereich

Beachten Sie die nachstehenden Schritte, um den passenden Chatbot für Ihren Online-Vertrieb zu finden:

  1. Analysieren Sie die Ist-Situation entlang der Customer Journey und die Voraussetzungen für eine Anbindung eines Chatbots an Ihr CRM-System.
  2. Definieren Sie das Ziel des Einsatzes eines Chatbots im Vertriebsbereich.
  3. Überlegen Sie, in welcher Tonalität und in welchen Sprachen der Chatbot kommunizieren soll.
  4. Legen Sie den Umfang an zu beantwortenden Fragen und die hilfreichen Inhalte fest.
  5. Prüfen Sie vor Ihrer Entscheidung, ob der Chatbot eine individuelle Konfiguration und intelligente Workflows unterstützt.
  6. Wählen Sie einen Sales-Chatbot, der in allen gängigen Browsern und auf allen Geräten (Tablet, Smartphone, Desktop) optimal dargestellt wird.

Fazit: Chatbots im Vertrieb steigern Umsätze und verbessern digitale Einkaufserlebnisse

Die Unterstützung eines Chatbots im Verkaufsprozess hilft Ihnen, bei der Kundschaft einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen und nachhaltig Absätze zu steigern. Auch in kleinen Firmen verbessern sie mit Bots die Customer Experience und tragen dazu bei, sich von der starken Konkurrenz abzuheben. An den richtigen Touchpoints eingesetzt, entlasten die digitalen Helfer das Sales-Team und vereinfachen Ihren Kundinnen und Kunden den Kaufprozess.

Chatbot für Website & Facebook Messenger kostenlos mit hubspot erstellen – button

 Chatbot für Website & Facebook Messenger kostenlos mit hubspot erstellen – button

Titelbild: anyaberkut / iStock / Getty Images Plus

Ursprünglich veröffentlicht am 21. November 2022, aktualisiert am Dezember 05 2022

Themen:

Verkaufsgespräch