Marketing auf der Überholspur

22 Mai 2014 // 04:22

So finden und beseitigen Sie Duplicate-Content auf der Website

Verfasst von | @

hubspot-marketing-duplicate-content.jpgEs ist einfach zu denken, dass SEO sich einfach nur mit Link Building beschäftigt. Es gibt so viele Artikel darüber, die sagen was ein guter und schlechter Link ist und wie man sich eine Struktur aufbaut. Doch was wirklich fehlt sind manchmal die grundsätzlichen Fehler und Lücken die nicht beachtet werden. 

Erhöhen Sie den SEO-Traffic Ihrer Seite mit diesem kostenlosen 30-Tage-Planer  – hier klicken.

Vielleicht ist es manchmal sogar hilfreicher auf der eigenen Website zu beginnen, bevor man sich mit externen Faktoren beschäftigt. Die gute Neuigkeit ist nämlich, dass Sie über Ihre eigene Website verfügen und diese kontrollieren können.

Was ist also dieser „Duplicate-Content“?

Sobald eine Seite mehr als einmal bei Google indexiert wird entsteht „Duplicate Content“. Hierbei haben wir also mehrere Versionen indexiert, die den Selben Inhalt haben. Sobald also mehrere Versionen bei Google indexiert werden, kann Google selbst nicht mehr entscheiden welche Version die höchste Relevanz hat.

Suchmaschinen möchten den User aber mit genauen Suchergebnissen beliefern und eine gute „User experience“ übermitteln. Das bedeutet, dass „duplicate content“ bei Suchanfragen deutlich weniger angezeigt wird. Anstatt dessen ist Google gezwungen eine Version auszuwählen, die am passendsten erscheint. 

Die Gründe für Duplicate-Content

Die drei häufigsten Faktoren für Duplicate Content sind:

1. URL Parameters

URLs können häufig zusätzliche Parameter beinhalten. Das kann an einer bestimmten Kampagnen ID liegen oder auch nur an Tracking Code. Alle diese Beispiel URLs könnten zur gleichen Website führen:

http://www.example.com/page1

http://www.example.com/page1?source=organic

http://www.example.com/page1?campaignid=3532

2. Drucker-freundliche Seiten

Oftmals gibt es die Möglichkeit eine Drucker-freundliche Version einer Website zu erstellen. Das kann jedoch oftmals zu Problemen mit duplicate Content führen. Die folgenden URLs können nämlich zum Beispiel zur selben Seite führen:

http://www.example.com/page1

http://www.example.com/printer/page1

3. Session IDs

Viele Websiten möchten oftmals eine Session von einem Besucher verfolgen und überwachen. So können spezielle Funktionen eingeblendet werden, die auf der bisherigen User Erfahrung beruhen. Ein E-Commerce Shop kann sich zum Beispiel so merken welche Artikel im Warenkorb gelandet sind. Auch Session IDs werden an die URL angehangen und kreieren mehrere Versionen Ihrer Seite. Diese URLs könnten zum Beispiel zur selben Seite leiten:

http://www.example.com/page1

http://www.example.com/page1?sessionid=12455

Die Probleme von Duplicate-Content

Diese Probleme können doppelt indexierte Seiten auslösen:

  • Suchmaschinen wissen nicht welche Version der Seite indexiert werden soll.

  • Suchmaschinen wissen nicht welche Seite die Link authority erhalten soll und dann kann es nur zwischen den Seiten aufgeteilt werden.

  • Suchmaschinen wissen nicht welche Version der Seite relevant für Suchergebnisse ist.

All das kann dazu führen, dass die Seite an Ranking und organischem Traffic verliert.

So finden Sie Duplicate-Content

Es gibt zwei Tools, die Ihnen helfen können duplicate content ausfindig zu machen: Google Webmaster Tools und Screaming Frog

1. Google Webmaster Tools

Das Google Webmaster Tool kann schnell und einfach Seiten finden, die die selbe Meta Description oder den gleichen Titel haben. Klicken Sie einfach auf „HTML Improvements“ unter der Spalte „Search Apperance“.

Google_Webmaster_Tools_-_HTML_Improvements

Sobald Sie auf den unteren Link klicken werden Ihnen die jeweiligen Seiten angezeigt.

Google_Webmaster_Tools_-_Duplicate_Descriptions

2. Screaming Frog

Der Screaming Frog kann einfach heruntergeladen werden und bis zu 500 Seiten kostenlos überprüfen. Diese App verfügt über mehrere verschiedene Funktionen, sowie auch die Suche nach duplicate content.

Seiten Titel/Meta Descriptions

Sie können duplicate page titles ganz einfach unter dem Tab „Page Titles“ oder „Meta Description“ finden. Filtern Sie dann für „Duplicate“ und los geht’s.

Screaming_Frog_-_Duplicate_Page_and_Meta

URLs

Auch Seiten mit der gleichen URL können beim klicken auf den „URL“ Tab und der Sortierung nach „Duplicate“ gefunden werden.

Screaming_Frog_Duplicate_Pages

Für eine komplette Beschreibung der Funktionen von Screaming Frog, können Sie sich einmal den Artikel von SeerInteractive durchlesen. Dieser verrät noch mehr hilfreiche Funktionen.

So reparieren Sie Duplicate-Content

Duplicate Content ist ein Problem, welches sowohl den organischen Traffic und auch Ihr Ranking beeinflussen kann. Es ist jedoch auch etwas, dass Sie schnell reparieren können. Die drei schnellsten Wege dieses Problem anzugehen sind:

1. Canonical Tag

Wenn Sie den canonical tag in Ihrem Code nutzen, dann können Sie Suchmaschinen konkret mitteilen welche Seite für Sie die höchste Relevanz hat. Solch ein Tag kann in dem Header einer Website platziert werden.

Canonical_Tag

Dieser Tag ist die beste Möglichkeit mehrere Versionen einer Seite zu haben und trotzdem das SEO abzusichern. Wenn Sie HubSpot’s COS verwenden, dann wird dieser Code automatisch integriert. Hier ist kein manuelles Coden ist nötig.

2. 301 Redirect

Ein 301 redirect wird alle verwandten Seiten zu einer neuen URL leiten. So erzählen Sie Google, dass die Link authority zur neuen URL übertragen werden soll und diese URL zum Ranking in den Suchergebnissen verwendet werden soll.

Der 301 redirect ist die beste Wahl, wenn Sie nicht auf mehrere Versionen Ihrer Seite angewiesen sind.

3. Meta Tags

Sie können Meta Tags verwenden, um einer Suchmaschine mitzuteilen, dass eine bestimmte Seite nicht indexiert werden soll.

<html>

<head>

<title>…</title>

<Meta Name=”Robots” Content=”noindex, nofollow”>

</head>

Meta tags funktionieren am besten, wenn Sie die Seite online haben möchten, aber nicht bei Google indexiert. So können User die Seite nutzen, doch für Google wird sie quasi unsichtbar sein.

Duplicate Content ist ein ernstzunehmendes Problem von Websiten, welches aber mit den oberen Tipps einfach gelöst werden kann. Wenn Sie mehr über duplicate content erfahren möchten, dann schauen Sie sich einfach diese Video Tipps von den Experten von Dejan SEO an.

New Call-to-action

Themen: SEO

Abonnieren

Kommentare

Leider ist es nicht mehr möglich, Kommentare für diesen Beitrag zu hinterlassen, da die Kommentar-Funktion für ältere Beiträge deaktiviert wird. Natürlich ist uns Ihre Meinung dennoch wichtig! Schicken Sie uns einfach einen Tweet @HubSpot, um uns zu kontaktieren!

Kommentare
X

Ihre Konkurrenz beliest sich auch.

Bleiben Sie am Ball mit unseren Tipps unserer Marketing-Experten und sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung. Abonnieren Sie jetzt den HubSpot Marketing-Blog.