Google Hotel Ads: So funktionieren Hotelanzeigen

Download: Google-Ads-Guide
Nage Hassan
Nage Hassan

Veröffentlicht:

Die Suche nach Unterkünften im Internet ist in den letzten Jahren für viele Touristen und Touristinnen zur Selbstverständlichkeit geworden. Google Hotel Ads bieten Hotels eine effektive Möglichkeit, ihre Sichtbarkeit in den Google-Suchergebnissen zu erhöhen und potenzielle Gäste anzusprechen. In diesem Beitrag werfen wir einen genaueren Blick darauf, wie Sie Google Hotel Ads richtig schalten und wie die Hotelbranche diese Funktion nutzen kann, um ihre Buchungen zu steigern

Personen an Rezeption, die ihre Unterkunft über Google Hotel Ads gebucht haben

→ Der Google Ads Guide, mit dem Sie perfekte digitale Werbeanzeigen schalten  [Kostenloser Download]

Was sind Google Hotel Ads?

Google Hotel Ads sind ein Kampagnentyp, der bei Google Ads zu finden ist. Um Hotels mehr Direktbuchungen und eine bessere Sichtbarkeit in der Google-Suchmaschine zu ermöglichen, hat Google für die Hotelbranche die sogenannten Google Hotel Ads entwickelt.

Google Hotel Ads zielen wie die anderen Metasuchportale - auch Online Travel Agents (OTAs) genannt, also beispielsweise Booking.com, trivago oder Tripadvisor - darauf ab, die Preise verschiedener Hotels in einem Land, einer Region oder einer Stadt zu vergleichen.

Wenn Sie eine solche Google Ad schalten, wird Ihr Hotel und Ihre offizielle Website bei Google angezeigt. Sobald Interessenten auf Ihren Link klicken, werden sie auf Ihre Hotel-Website oder direkt auf die entsprechende Buchungsseite mit dem besten Angebot weitergeleitet. Darüber hinaus zeigt Google die Verfügbarkeit und den Preis eines Hotels sowohl in der normalen Suche als auch in Google Maps an.

Welche Gebotsstrategien gibt es für Google Hotelanzeigen?

Über verschiedene Gebotsverfahren für Ihre Anzeigenkampagne und den Erfolg Ihrer Anzeige verlangt Google für die Bereitstellung seiner Werbeplattform Provisionen. Für die Schaltung einer Google Hotel Ad stehen Ihnen daher folgende Gebotsverfahren zur Verfügung:

Wenn Sie sich für das Cost-per-Click-Modell (CPC) entscheiden, zahlen Sie für jeden Klick auf Ihre Anzeige. Die Abrechnung erfolgt unabhängig davon, ob Interessenten buchen oder nicht. Beim CPC können Sie zwischen automatisch optimierten und manuellen Geboten oder einem prozentualen CPC wählen. Bei letzterer Variante wird das Gebot als Prozentsatz des Zimmerpreises festgelegt.

Sie entscheiden sich für Pay-per-Conversion (PPC)? Bei diesem Modell zahlen Sie einen festgelegten Prozentsatz des jeweiligen Zimmerpreises, wenn Nutzerinnen und Nutzer über Ihre Anzeige ein Hotelzimmer buchen.

Mit Beginn der Corona-Pandemie hat Google ein weiteres Modell für Hotels eingeführt. Beim Pay-per-Stay-Modell (PPS) zahlen Sie nur dann eine Provision an Google, wenn Ihr Gast tatsächlich in Ihrem Hotel übernachtet hat. Die Höhe der Provision wird wie beim vorherigen Modell berechnet: Sie richtet sich nach der realistischen Buchungsrate. Sie zahlen die Provision erst, wenn der Gast seinen Aufenthalt beendet hat.

Wie viel kostet das Schalten von Google Hotel Ads?

Es stehen Ihnen die zuvor genannten Modelle für die Schaltung zur Verfügung. Für jedes der Modelle legen Sie den Betrag fest, den Sie zu zahlen bereit sind. Sie zahlen nur dann, wenn Nutzende eine bestimmte Aktion durchführt.

Sobald Benutzer oder Benutzerinnen eine Google-Suche durchführen, bei der auch Hotelanzeigen in den Suchergebnissen platziert werden, bestimmt das Google-Ad-System mithilfe der vorliegenden Gebotsbeträge, welche Anzeigen angezeigt werden und welche nicht. Die Höhe des Gebotsbetrag beeinflusst also, ob Ihre Anzeige für die Google-Sucher und -Sucherinnen sichtbar ist oder nicht.

Wie hoch die Kosten für Google Hotel Ads sind, lässt sich vorab leider nicht sagen. Es gibt viele verschiedene Faktoren, die darüber entscheiden, ob Ihre Werbeanzeige gesehen wird oder nicht. Dazu zählen beispielsweise die Höhe der Gebote Ihrer Wettbewerber und die Anzahl der Reisebüros, die zum Beispiel auch auf Ihren Unternehmensnamen oder Ihre Keywords geboten haben oder nicht.

Die einzige Kontrolle, die Sie somit bei Google Hotel Ads haben, ist die über Ihre maximalen Ausgaben.

Welche Vorteile haben Google Hotel Ads?

Die Vorteile, die sich aus der Schaltung dieser Art von Anzeigen bei Google ergeben, sind vielfältig.

  • Bevor Interessenten ein OTA aufrufen, starten sie die Google-Suche. Dadurch sparen die Google-Suchenden Zeit, da die Suchmaschine verschiedene Hotels, Buchungsportale und Preisvergleiche auflistet. So haben Sie die Möglichkeit, zukünftige Hotelgäste direkt über Google zu gewinnen. Auf diese Weise sparen Sie sich die Provision, die Sie sonst an einen OTA zahlen müssten und können bereits bei der Direktbuchung eine Beziehung zu Ihrem Gast aufbauen.
  • Die Wahrscheinlichkeit einer Buchung wird durch die Suchmaschine erhöht. Google genießt nach wie vor hohes Vertrauen und Beliebtheit bei seinen Nutzern und Nutzerinnen. Das schafft auch Vertrauen in Ihre Hotelanzeige.
  • Google entwickelt sich ständig weiter und verbessert seine Technologien kontinuierlich. Davon profitieren auch die Hotels, die Google Hotel Ads schalten. Mit Google als Partner sind Sie immer auf dem Laufenden über die neuesten Bedürfnisse, Trends bei der Suche und das Verhalten von Reisenden.

Welche Voraussetzungen müssen Sie für Google Hotel Ads erfüllen?

Mit der Aktivierung von Google Hotel Ads haben Sie die Möglichkeit, direkt über die Google-Suche Buchungen auf Ihrer Website zu erhalten. Dazu müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Haben Sie das Google-My-Business-Formular korrekt ausgefüllt? Diese Seite ist das Aushängeschild Ihres Hotels und sollte dementsprechend mit allen wichtigen Informationen von Ihnen ausgefüllt werden. Dazu gehören Adresse, Bewertungen, Details und Fotos.
  • Neben einem Google-My-Business-Konto benötigen Sie auch ein Google-Ads-Konto für die Schaltung von Anzeigen.
  • Verwenden Sie eine Buchungsmaschine eines zertifizierten Google-Partners? Die Buchungsmaschine muss mit Google verbunden sein, damit Buchungen und Updates durchgeführt werden können. Der Partner kennt Ihre aktuellen Zimmerraten (für verschiedene Reisezeiträume und Zimmerkategorien), hat einen Überblick über die Verfügbarkeit Ihrer Zimmer, weiß, welche Stornierungsoptionen und Preisvorteile Sie anbieten, hat eine Liste der Hotels, die Sie bewerben möchten und Ihre Point-of-Sale-Landingpages, auf die Interessenten gelangen, wenn sie auf Ihre Anzeige klicken.

Schritt für Schritt: So schalten Sie Google Hotel Ads

Sie können die Anzeigen, die Sie schalten, auf Nutzerinnen und Nutzer aus verschiedenen Ländern und – falls Sie für mehrere Hotels arbeiten – auf verschiedene Hotels ausrichten. Dank dieser vielfältigen Möglichkeiten können Sie für jede Kampagne unterschiedliche Gebotsstrategien festlegen. Darüber hinaus können Sie Interessenten detaillierte Informationen zu den von Ihnen beworbenen Hotels zur Verfügung stellen.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um eine Google-Hotel-Anzeige zu erstellen:

  1. Um mit der Anzeigenerstellung zu beginnen, müssen Sie sich in Ihrem Google-Ads-Konto anmelden.
  2. Sobald Sie angemeldet sind, klicken Sie im Seitenmenü auf der linken Seite auf „Kampagnen“.
  3. Klicken Sie unter „Kampagnentyp“ auf „Kampagne ohne Ziel erstellen“. Wählen Sie dann „Weiter“.
  4. Wählen Sie als Kampagnentyp „Hotel“ und klicken Sie auf „Weiter“.
  5. Klicken Sie im nächsten Schritt auf Ihr verknüpftes Hotel-Center-Konto. Erstellen Sie zum ersten Mal ein Google Hotel Ad? Dann müssen Sie Ihre Hotelliste und Hotelpreise im Hotel Center hinterlegen. Sie können auch einen Link zu Ihrem Hotel-Center-Konto erstellen. Dieser wurde bereits von einem Integrationspartner für Sie erstellt. Sollten Sie noch keinen entsprechenden Google-Partner haben, hilft Ihnen die Informationsseite von Google weiter.
  6. Nun können Sie die Einstellungen für Ihre Werbekampagne vornehmen. Unter „Kampagnenname“ vergeben Sie einen Namen für Ihre Kampagne. Unter diesem Namen wird die Google Hotel Ad später für Sie wieder auffindbar sein. Sie können diesen Namen auch nachträglich ändern. Unter „Gebote“ werden die Gebotsarten aufgelistet, die Sie für Ihre Kampagne auswählen können. Auch diese Einstellung können Sie nach dem Einrichten Ihrer Kampagne anpassen. Google stellt Ihnen auch nützliche Informationen zu Gebotsstrategien zur Verfügung.
  7. Unter „Budget“ legen Sie die Höhe des Budgets für Ihre Kampagne fest. Google selbst erklärt Ihnen, wie Sie Ihr Budget am besten wählen und worauf Sie bei Monats- und Tagesbudgets achten müssen. Im Bereich „Werbenetzwerke“ sehen Sie, dass Google Hotel Ads ausschließlich im Suchnetzwerk des Suchmaschinenanbieters geschaltet werden. Standardmäßig liefert Google Ads Ihre Anzeigen an alle Geräte, Computer und Mobilgeräte, aus. Wenn Sie die Geräte anpassen möchten, können Sie das zu einem späteren Zeitpunkt tun. Ein weiterer wichtiger Bereich, den Sie ausfüllen sollten, ist „Placements“. Legen Sie fest, für welche Nutzerinnen und Nutzer und an welchen Standorten Ihre Anzeige geschaltet werden soll. Auch diese Einstellung können Sie nach dem Einrichten Ihrer Anzeige anpassen.
  8. Bestätigen Sie Ihre Eingaben, indem Sie auf „Speichern und fortfahren“ klicken.
  9. Im nächsten Schritt legen Sie Ihre Anzeigengruppe an. Geben Sie einen „Anzeigengruppennamen“ ein. Nach diesem Namen können Sie später suchen. Überlegen Sie sich dann, wie hoch das „Gebot“ für die Anzeigengruppe sein soll. Nachdem Sie die Anzeigengruppe erstellt haben, wird das von Ihnen festgelegte Gebot auf Ihre erste Hotelgruppe „Alle Hotels“ angewendet.
  10. Wählen Sie „Speichern“, um fortzufahren.
  11. Sie werden dann auf die Seite der Hotelgruppen weitergeleitet. Dort sehen Sie die Gruppe „Alle Hotels“. Diese enthält alle Hotels, die Sie über Ihr verlinktes Hotel-Center-Konto bewerben können. Wenn Sie möchten, können Sie hier bestehende Hotelgruppen weiter unterteilen. Auf diese Weise werden Ihre Angebote noch detaillierter.

Wo erscheinen Ihre Google Hotel Ads?

Ihre Anzeigen werden auf vier verschiedenen Plattformen geschaltet, die alle zu Google gehören. Wenn Nutzerinnen und Nutzer eine Suche durchführen und Ihre Anzeige dazu passt, wird Ihre Google Hotel Ad auf den Suchergebnisseiten angezeigt. Google-Suchende sehen dann Ihren Hotelnamen, die Verfügbarkeit Ihrer Zimmer sowie die Zimmerpreise verschiedener OTA und Ihrer eigenen Hotel-Website.

Interessenten schauen sich ihr Reiseziel gerne über Google Maps genauer an. Häufig suchen sie auch nach allgemeinen oder spezifischen Hotels – und nutzen dazu die Suchfunktion von Google Maps. Interessenten können auf die angezeigten Hotels klicken, um weitere Informationen zu erhalten. Diese Seiten bieten auch Buchungsfunktionen an, um die Suche zu erleichtern.

Immer mehr Nutzerinnen und Nutzer setzen auf den Google Assistant. Mithilfe von Sprachbefehlen oder eingetippten Befehlen zeigt der Assistant passende Suchergebnisse an. Suchen Nutzer und Nutzerinnen per Sprachbefehl nach einem Hotel, werden in den Suchergebnissen alle passenden Hotels angezeigt, die auch mit Google Hotel Ads verknüpft sind.

Auf der Plattform Google Hotel Search werden auch Ihre geschalteten Google Hotel Ads angezeigt. Reisende geben dort den Namen eines Hotels oder ihr Reiseziel ein, legen den Zeitraum ihrer Reise fest und geben an, wie viele Personen mitreisen werden. Unter den entsprechenden Hotelergebnissen wird dann Ihre Anzeige geschaltet, wenn sie zu den Angaben der Touristin oder des Touristen passt.

Fazit: Google Hotel Ads bieten viele Vorteile für Hotels

Diese Anzeigenart von Google Ads bietet Ihnen eine effektive Möglichkeit, die Buchungen und die Sichtbarkeit Ihres Hotels zu steigern. Durch die gezielte Platzierung von Google Hotel Ads in den Suchergebnissen erreichen Sie eine große Anzahl potenzieller Gäste. Die detaillierten Informationen in den Google-Anzeigen, ermöglichen zudem eine aussagekräftige Präsentation Ihres Hotels, stärken die Online-Präsenz, fördern Ihr Geschäft und schaffen Vertrauen bei den Reisenden.

Google Ads Guide

Titelbild: Thomas Barwick / iStock / Getty Images Plus

Themen: Google Ads

Verwandte Artikel

Pop-up für DOWNLOAD: GOOGLE-ADS-GUIDE GRATIS GOOGLE-ADS-GUIDE

So generieren Sie mehr Reichweite und vermeiden typische Fehler mit Google Ads.

KOSTENLOS HERUNTERLADEN

Marketing software that helps you drive revenue, save time and resources, and measure and optimize your investments — all on one easy-to-use platform

START FREE OR GET A DEMO