Wenn Sie über einen Instagram-Account verfügen, steht Ihnen mit den Instagram Story-Links ein bedeutsames Marketingtool zur Verfügung. Jedoch herrscht weiterhin viel Verwirrung darüber, welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen, um für die Instagram Link-Funktion freigeschaltet zu werden.

Wie der Instagram Story-Link funktioniert, erläutern wir in diesem Artikel.

Kostenloser Download: 105 stylische Vorlagen für Instagram Story & Posts

Wie kann man einen Link in Instagram Story einfügen?

  1. Öffnen Sie Instagram und gehen Sie in den Kamera-Modus.
  2. Nehmen Sie entweder ein Bild bzw. ein Video auf oder verwenden Sie ein bereits vorhandenes aus Ihrer Galerie für Ihre Story.
  3. Tippen Sie oben rechts in der Navigationsleiste auf das lächelnde Gesicht.
  4. Wählen Sie den Sticker „Link“ aus.Instagram Story Link erstellen
  5. Geben Sie Ihren gewünschten Link für eine externe Website ein (per Direkteingabe oder Kopie aus der Zwischenablage). Wenn Sie möchten, können Sie den Web-Link bzw. die URL auch hinter einem personlisierten Text verstecken.Instagram Story Link erstellen und personalisieren
  6. Klicken Sie auf „Fertig“, um den Link in Ihrer Instagram-Story zu platzieren. Nun können Sie den Link durch antippen noch farblich verändern und anpassen.Instagram Story Link einfuegen
  7. Tippen Sie unten links auf „Deine Story“, um die Story mit dem Web-Link zu veröffentlichen. Ihre Follower und Followerinnen können nun mit Ihrem Instagram-Story-Link interagieren!

Wer kann einen Instagram Story-Link einfügen?

Mittlerweile können alle Nutzende einen Link in Ihrer Instagram Story einfügen und so externe Inhalte auf der Plattform teilen.

Doch bis vor Kurzem stand das beliebte Story-Link-Feature nicht jeder Person zur Verfügung. Bedingung dafür war entweder ein verifizierter Account - erkennbar am blauen Häkchen - oder eine bestimmte Anzahl an Followern und Followerinnen.

Instagram Story Link Sticker

Quelle: Screenshot Instagram / hubspotdach

Dabei gibt es laut dem sozialen Netzwerk lediglich zwei Fälle, in denen keine Links zur Instagram Story hinzugefügt werden können:

  1. Personen oder Unternehmen, die einen Account innerhalb der letzten 30 Tage erstellt haben, können keinen Link-Sticker in Ihrer Story verwenden. Durch diese einmonatige Sperrfrist will Instagram Missbrauch der Funktion vermeiden.
  2. Accounts, die wiederholt gegen die Gemeinschaftsrichtlinien von Instagram verstoßen haben, also explizit verbotene Inhalte per Link promoten, können die Funktion des Link-Stickers dauerhaft verlieren.

Verifizierung auf Instagram

Undurchsichtig ist der Verifizierungsprozess auf Instagram allerdings immer noch. Voraussetzung für eine erfolgreiche Verifizierung ist, dass Sie als „Person des öffentlichen Lebens“ gelten oder eine erkennbare Marke sind. Dabei spielt die Anzahl der Followerinnen und Follower keine Rolle: So werden beispielsweise auch Journalisten und Journalistinnen mit vergleichsweise wenigen Followern verifiziert.

Falls Sie eine Überprüfung für Ihren Account in Gang setzen wollen, finden Sie dafür einen eigenen Navigationspunkt in den Einstellungen der App. Sobald der Antrag genehmigt wird und Sie verifiziert sind, werden Sie von Instagram darüber benachrichtigt.

Vom Swipe-Up-Feature zum Link-Sticker

Der Swipe-Up hat ausgedient. Seit August 2021 hat Instagram das Feature durch den Instagram Link-Sticker ersetzt. Jetzt erfolgen Verlinkungen zu externen Webseiten über einen Sticker und nicht mehr wie bisher über einen Swipe-Up.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Link-Sticker sind zum einen deutlich besser zu sehen und können überall in der Story platziert werden. Unternehmen haben somit mehr kreative Freiheiten und Gestaltungsmöglichkeiten. Zum anderen haben Nutzer und Nutzerinnen die Möglichkeit, direkt auf eine Story zu reagieren, was beim Swipe-Up-Link nicht möglich war.

Zunächst gab es den Link-Sticker nur für Accounts, die bereits auch die Swipe-Up-Funktion nutzen konnten. Doch um allen Creators und Nutzenden ein ähnliches Erlebnis zu bieten, wurde die Funktion für alle zugänglich gemacht.

Instagram Story Link Sticker Beispiel

Quelle: Screenshot Instagram / t3n_magazin

Besonders Personen, die Instagram nutzen, um Geld mit Links und Werbekampagnen zu verdienen, freuen sich über die Ausweitung des Link-Stickers. Für sie (und alle anderen Instagram-Nutzenden) besteht auch die Möglichkeit, Link-Sticker zu personalisieren um eine Story noch einzigartiger zu gestalten.

Dabei gilt es jedoch zu beachten, dass Instagram Stories nach 24 Stunden aus der Story verschwinden - dementsprechend werden auch die Link-Sticker nur solange in der Story angezeigt, wie diese anzuschauen ist.

Um Ihre Abonnenten und Abonnentinnen über den Link-Sticker auf Ihre Landing Page zu leiten, eignet sich ein zusätzlicher Call-to-Action in Ihrer Story. Darüber können Sie Ihren Followerinnen und Followern mitteilen, was genau Sie beim Klick auf Ihren Story-Link erwartet (zum Beispiel „Hier die neue Podcast-Episode anhören“ oder „Klicke zum Shoppen“). Zusätzlich bietet ein solcher CTA auch die Information, dass Nutzende über den Link auf eine externe Seite außerhalb von Instagram geleitet werden - das war mit dem vorherigen Swipe-Up-Feature noch eindeutiger.

Fazit: Mit Instagram Story-Link zu mehr Interaktion

Stories sind nicht mehr aus Instagram wegzudenken. Sie ermöglichen Ihren Followern und Followerinnen einen nahbaren und direkten Einblick in das Leben Ihres Unternehmens. So steigern Sie nicht nur Ihre Reichweite, sondern können zusätzlichen Traffic auf Ihrer Website oder in Ihrem Onlineshop generieren.

Mithilfe der Instagram Story-Links machen Sie Ihre Follower und Followerinnen noch gezielter auf Ihr Unternehmen, bestimmte Produkte sowie Dienstleistungen aufmerksam. Indem Sie externe Inhalte in Ihrer Story teilen, können Sie direktes Feedback von den Nutzenden erhalten und die Interaktion mit Ihrer Community steigern.

Instagram Templates zum Download

Titelbild: GaudiLab / iStock / Getty Images Plus

 New call-to-action

Ursprünglich veröffentlicht am 10. Dezember 2021, aktualisiert am November 30 2022

Themen:

Instagram-Marketing