Die Zeiten, in denen Instagram aus einfachen Foto-Posts bestand, sind längst vorbei. Mittlerweile gibt es verschiedene Formate wie Instagram Story, Instagram Live und IGTV, um mit der Zielgruppe zu kommunizieren. Klingt wunderbar – doch jede bringt Vorgaben mit sich.

Download: 105 stylische Instagram Story & Post Vorlagen

Damit Sie genau wissen, welche Abmessungen jedes Instagram-Story-Format benötigt – und welche Möglichkeiten der Gestaltung sie mit sich bringen – haben wir einen Spickzettel zusammengestellt.

Alle wichtigen Instagram Formate & Bildgrößen für 2021 im Überblick

Instagram erweitert seinen Funktionsumfang stetig: War es zu Beginn der App nur möglich, Fotos im 1:1-Verhältnis zu veröffentlichen, können Sie heute zwischen verschiedenen Kommunikationsinstrumenten wählen. Dabei hat jedes Instagram-Format eigene Anforderungen:

Um stets über die wichtigsten Kriterien informiert zu sein, ist es daher ratsam, regelmäßig die Updates im Hilfebereich von Instagram zu überprüfen.

1) Profilbild: 150 x 150 Pixel, 1:1

Das Profilbild auf Instagram wird im 1:1-Format hochgeladen. Am besten sind die Abmessungen 150 x 150 Pixel – eine höhere Auflösung ist jedoch auch möglich.

Das Profilbild wird rund dargestellt und deshalb beim Upload zugeschnitten. Möchten Sie ein Logo oder einen Schriftzug als Profilbild verwenden, müssen Sie deshalb darauf achten, dass der sichtbare Bereich in der Mitte des Bildes positioniert ist.

2) Foto-Post: Hoch-, Quer- sowie Quadrat-Format

Das quadratische Foto-Format von Instagram wurde unterdessen erweitert: Sie können nun Bilder im Hoch-, Quer- sowie Quadrat-Format veröffentlichen.

Posts im 1:1-Format haben die Abmessungen 1080 x 1080 Pixel. Portraits können idealerweise im Hochformat von 1080 x 1350 Pixel, Landschaftsaufnahmen im Querformat von 1080 x 608 Pixel gepostet werden. Entspricht Ihre Grafik nicht den genauen Abmessungen, hilft die Drag-Funktion dabei, den Bildausschnitt in die richtige Position zu bringen.

3) Video-Post: Landscape oder Portrait

Video-Posts im Instagram Feed bewegen sich zwischen dem Landscape-Format (1080 x 608 Pixel) bis zum Portrait-Format (1080 x 1250 Pixel). Auch hier können Sie den Bildausschnitt durch Verschieben anpassen.

Videos können im Feed mit einer maximalen Länge von 60 Sekunden gepostet werden. Wollen Sie längere Formate veröffentlichen, bietet IGTV eine Alternative.

4) Story: 608 x 1080 Pixel, 9:16

Die Instagram Story wurde zunächst im 9:16-Format (608 x 1080 Pixel) eingeführt – für einen vollflächigen Story Post sind dies nach wie vor die idealen Maße.

Möchten Sie jedoch andere Formate posten, können Sie mit zwei Fingern den Bild- oder Videoausschnitt anpassen. Verschieben Sie die Story auf ein kleineres Format, nimmt der Hintergrund automatisch eine Verlauf-Farbe passend zum Bildausschnitt an.

5) Live: 9:16, max. 1 Stunde

Das Live-Format ist eine Funktion innerhalb der Instagram Story. Es wird ebenfalls im Verhältnis 9:16 gepostet und umfasst maximal eine Stunde.

Mithilfe von Instagram Live können Sie mit Ihren Followern in Echtzeit kommunizieren, sie zu spannenden Events mitnehmen oder direkte Fragen der Zuschauer beantworten.

6) IGTV: 9:16

Der Upload von IGTV-Videos war zunächst nur im vertikalen Hochformat von 9:16 möglich. Inzwischen können jedoch auch Clips im Landscape-Format gepostet werden.

Beim Betreten von IGTV werden alle Videos erst einmal vertikal abgespielt: Klickt der User jedoch auf das Vergrößerungs-Icon in der unteren Bild-Ecke, wechselt er in den horizontalen Modus – insofern der Clip im Querformat veröffentlicht wurde.

techcrunch-igtv-format-landscape

Bild: TC – IGTV Landscape

7) Instagram-Werbeanzeigen: Alle Formate

Im Feed:

Instagram-Werbeanzeigen sind im Feed nur im Querformat (1080 x 608 Pixel) oder Quadrat (1080 x 1080 Pixel) möglich. Eine weitere Einschränkung ist die Anzahl der Textzeichen.

Damit sich die Anzeige in das Nutzererlebnis und das Design von Instagram eingliedert, darf der Post maximal 20 Prozent Text enthalten. Mithilfe von Facebooks Text-Overlay-Tool können Sie überprüfen, ob Ihre Instagram-Anzeige den Anforderungen entspricht.

Als Story:

Auch als Werbeanzeige umfasst die Instagram-Story ein 9:16-Format von 1080 x 1920 Pixeln. Für die Werbeanzeige innerhalb des Story-Formats gilt ebenfalls eine Begrenzung des Textes auf 125 Zeichen.

Sie können sowohl Videos als auch Fotos verwenden, sollten jedoch beachten, dass bei beiden die wichtigsten Informationen in einem Bildausschnitt von 1080 x 1420 Pixeln liegen sollten. Innerhalb von 250 Pixel im oberen und unteren Bildbereich werden nämlich die Account-Informationen sowie der Call-to-Action eingeblendet, weshalb Sie diese freilassen sollten.

Die Carousel Ad erlaubt es, bis zu drei Stories à 15 Sekunden zu kombinieren. So haben Sie mehr Gestaltungsspielraum und können die Intention Ihrer Werbeanzeige nachhaltiger vermitteln.

Instagram-Story-Format und Pixel-Angaben: Vorgaben und Funktionsumfang

Das Story-Format erfreut sich in der Instagram Community immer größerer Beliebtheit. Einkalkuliert werden muss jedoch, dass Instagram-Stories nur 24 Stunden sichtbar sind und danach wieder verschwinden – es sei denn, Sie speichern sie in einem Ihrer Instagram Highlights ab.

Aufnahmen können Sie innerhalb der Instagram Story machen oder aus der Galerie Ihres mobilen Gerätes hochladen – sowohl Video- als auch Bildaufnahmen.

Innerhalb der Instagram Story haben Sie außerdem die Auswahl der folgenden Modi:

  • Live
  • Erstellen
  • Normal
  • Boomerang
  • Layout
  • Superzoom
  • Freihändig

instagram-story-formatvorgaben

Bild: Instagram-App

Haben Sie eine Aufnahme ausgewählt, so bietet der Bearbeitungsmodus die folgenden Optionen:

  • Story (in Aufnahmen) speichern,
  • Face-Filter oder Effekt hinzufügen,
  • Swipe-up-Link hinzufügen,
  • Spezielle Elemente hinzufügen (z. B. Standort, Erwähnung, Hashtag, GIF, Musik, Umfragen, Fragen, Countdown, Quiz, Chat),
  • Zeichen-Stifte verwenden oder
  • Text hinzufügen.

instagram-story-bearbeitungsmodus

Bild: Instagram-App

Länge der Clips für Instagram Stories

Eine Instagram Story kann bis zu 15 Sekunden lang sein. Der nahtlose Übergang von einer Story zur nächsten macht es jedoch möglich, längeren Content durch mehrere Sequenzen zu vermitteln.

Fügen Sie in den Bearbeitungsmodus ein Video ein, das länger als 15 Sekunden dauert, wird dieses in einzelne Stories geteilt. Sie können nun jeden einzelnen Abschnitt bearbeiten und anschließend Ihrer Story hinzufügen.

instagram-story-format-clip-igtv

Bild: Instagram-App

Für einen zusammenhängenden Clip steht IGTV zur Verfügung: Hier können Sie Videos mit bis zu einer Stunde Länge veröffentlichen und diese durch das Posten einer Vorschau in Ihrem Instagram-Feed oder innerhalb der Story promoten.

Instagram-Vorlagen: Mit diesen Effekten werten Sie Ihre Story auf

Des Weiteren stellt Instagram verschiedene Face-Filter und Lenses zur Verfügung, die Sie auf Ihre Aufnahmen legen können.

Neben den Vorlagen von Instagram selbst, haben mittlerweile auch Nutzer über Spark AR Studios die Möglichkeit, eigene Effekte zu erstellen.

instagram-story-format-effect-gallery

Bild: Instagram-App

Sie finden diese im Profil des jeweiligen Nutzers in der Effect Gallery oder können unter „Effekte durchstöbern“ auf das gesamte Repertoire zugreifen. Wählen Sie einen Filter aus und klicken anschließend „Effekt speichern“, hinterlegen Sie diesen direkt in Ihren eigenen Anwendungen und können ihn ab sofort beim Erstellen einer Story nutzen.

Die Bild- und Videoformate auf Instagram sind vielfältig: Für eine optimale Darstellung empfiehlt es sich, die Vorgaben von Instagram im Hinterkopf zu behalten. Sollte ein Bild oder Video aber einmal nicht den genauen Abmessungen entsprechen, hilft die Drag-Funktion dabei, den richtigen Ausschnitt zu wählen.

Vor allem die Instagram Story bietet Ihnen unzählige Formate der Gestaltung – auch innerhalb der App selbst. Erstellen Sie Gifs, Boomerangs, Umfragen, eigene Face-Filter oder integrieren Sie Links zu Ihrer Website, um die Instagram-Community von Ihrer Marke und Ihrem Content zu begeistern.

Instagram Templates zum Download

 New call-to-action

Headerbild: Callie Morgan on Unsplash

Ursprünglich veröffentlicht am 28. Juni 2021, aktualisiert am Juni 28 2021

Themen:

Instagram-Marketing