Unternehmen stehen und fallen mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – doch wie kommen Sie an die richtigen Talente? Die beste Recruiting-Strategie hilft nicht, wenn Sie keine aussagekräftige und authentische Karriereseite haben. Karriereseiten sind häufig ausschlaggebend für potenzielle Bewerber und Bewerberinnen – sie geben ihnen einen tieferen Einblick in das Unternehmen.

Im folgenden Artikel stellen wir Ihnen 3 innovative Karriereseiten vor, die Ihnen als Inspiration bei der Gestaltung Ihrer eigenen Karriereseite dienen können.

Download: So führen Sie Remote-Teams aus der Ferne - ein Leitfaden

Was ist eine Karriereseite?

In der Karriererubrik einer Unternehmenswebsite, kurz Karriereseite genannt, können Bewerberinnen und Bewerber mehr über ein Unternehmen erfahren und nach ausgeschriebenen Stellen suchen. Sie sind essenziell für das digitale Recruiting, da sich Jobsuchende oft zuerst auf der Karriereseite über ein Unternehmen informieren und dann entscheiden, ob dieses zu ihnen passt.

Ihre Karriereseite ist ein zentrales Instrument des Personalmarketings, besonders wenn Sie Interessenten aus der Generation Z anziehen wollen. Es ist daher wichtig, die Karriereseite so einladend wie möglich zu gestalten, um die bestmöglichen Kandidatinnen und Kandidaten zu gewinnen.

3 innovative Beispiele für Karriereseiten: Welche Unternehmen machen es besonders gut?

Wir haben drei besonders originelle Beispiele für Karriereseiten ausgewählt und herausgearbeitet, warum genau sie so erfolgreich sind.

1. Podimo: Work-Life-Balance

Karriereseite Beispiel Podimo

Quelle: Screenshot Karriereseite von Podimo

Die Podimo-Karriereseite fängt die Aufmerksamkeit mit einem Video von einer jungen Frau, die mit Kopfhörern durch eine U-Bahn-Station läuft. Der Appell „join us on our journey to enrich lives through listening“ und die zwei Buttons mit „Connect“ und „Job openings“ stehen im Fokus.

Beim Scrollen erscheinen sofort die aktuellen Stellenausschreibungen und darunter ein Abschnitt zu „Workplace and Culture“ im Stil eines Editorials mit den Vorteilen, die Interessentinnen und Interessenten bei Podimo erwarten: bezahlte Elternzeit, flexible Stunden und Möglichkeiten zur Weiterbildung.

Karriereseite Beispiel Podimo

Quelle: Screenshot Karriereseite von Podimo

Die klar strukturierte Karriereseite mit Text, Bild und Video betont die Mitarbeiter-Benefits deutlich. Die Personen auf den Fotos zeigen vorrangig Angehörige der Zielgruppe, nämlich Millennials. Die Jobsuchenden sollen sich also mit dem Unternehmen identifizieren. Diese so kreativ wie klar gestaltete Karriereseite von Podimo lässt kaum Fragen offen.

2. Starbucks: Aufstiegsmöglichkeiten zeigen

Karriereseite Beispiel Starbucks

Quelle: Screenshot Karriereseite von Starbucks

Bei der Karriereseite von Starbucks liegt das Augenmerk klar auf den Menschen, Mitarbeitenden und Bewerbenden. Empowerment und Motivation werden klar betont – der Slogan „Finde deinen Weg bei Starbucks“ vermittelt eine selbstbestimmte Stellensuche.

Weiter unten auf der Seite werden acht verschiedene Positionen genannt, auf die sich Interessierte bewerben können. Diese Transparenz bei der Darstellung von Aufstiegsmöglichkeiten ist eine Besonderheit. Oftmals wirken diese Prozesse unklar; hier aber gibt es eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie bei Starbucks Karriere machen können.

3. Slack: Inklusion und zukunftsorientiertes Arbeiten

Karriereseite Beispiel Slack

Quelle: Screenshot Karriereseite von Slack

Slack ist eine der Apps, die im Jahr 2022 nicht mehr wegzudenken ist. Besonders in den letzten zwei Jahren wurde sie viel von Teams in jeglichen Branchen genutzt, um sich digital zu vernetzen. Die Karriereseite spiegelt dies wider: „Slack ist die Zukunft der Arbeit“ ist die Headline der Seite, der Fokus liegt auf den wichtigsten Attributen von Slack. Die Bewerberinnen und Bewerber sehen sofort, welche Werte Slack vertritt und wie das Unternehmen diese umsetzt.

Karriereseite Beispiel Slack

Quelle: Screenshot Karriereseite von Slack

Das minimalistisch-verspielte Design der Website vermittelt eine warme, angenehme Atmosphäre, die die Interessentinnen und Interessenten wirkungsvoll zur Bewerbung einlädt. Die zeitgemäße Gestaltung der Karriereseite mit Emojis und inklusiven Darstellungen spricht jene potenziellen Mitarbeitenden an, denen die Werte von Slack ebenfalls am Herzen liegen.

So können Sie eine ansprechende Karriereseite gestalten

Podimo, Starbucks und Slack wissen genau, wer ihre Zielgruppe ist und wie sie diese erreichen können – durch aussagekräftige Inhalte und ein einladendes Design.

Bevor Sie Ihre Karriereseite gestalten, sollten Sie sich Ihre Firmenwerte und Unternehmenskultur ebenso vor Augen führen und unbedingt in die Gestaltung einfließen lassen. Stellen Sie sich dabei folgende Fragen:

  • Wofür steht Ihr Unternehmen?
  • Was macht es einzigartig?
  • Wie unterscheidet es sich von anderen Unternehmen?
  • Wer ist Ihre Zielgruppe?

Bevor es an die Erstellung geht, sollten Sie also genau wissen, wen Sie ansprechen und welches Image Sie vermitteln wollen.

Hier ein paar weitere Tipps für die Gestaltung Ihrer Karriereseite:

  • Eine gute Struktur ist das A und O: Wie bei allen Websites gilt – die User Experience ist das Wichtigste. Arbeiten Sie klar heraus, wofür Sie stehen und schreiben Sie übersichtliche, informative Texte.
  • Seien Sie authentisch: Verstellen Sie sich nicht, sondern bleiben Sie ihrer Marke treu und kommunizieren Sie deutlich, wofür Sie stehen.
  • Ein Bild sagt mehr als tausend Worte: Fügen Sie Bilder, Videos oder Grafiken ein, um den Text aufzulockern und visuell abzurunden.

Wie Sie sicherlich aus eigener Erfahrung wissen, kann der Bewerbungsprozess sehr anstrengend sein. Ihre potenziellen Kandidatinnen und Kandidaten werden Ihnen dankbar sein, wenn Sie sie mit einer klar strukturierten, gut gestalteten Karriereseite bei der Jobwahl unterstützen.

Warum ist eine Karriereseite wichtig?

Eine Karriereseite hat viele Vorteile. Zum einen senkt sie die Einstellungskosten, da Sie nicht zwangsläufig auf Jobportalen werben müssen. Außerdem werden Sie eine höhere Quote an qualifizierten Bewerberinnen und Bewerbern bekommen – zum Beispiel indem Sie auf Ihrer Seite Ihre Werte hervorheben und entsprechende Fragen in den Bewerbungsprozess einbauen.

Dies hilft Ihnen außerdem, Fehler bei der Personalauswahl zu vermeiden. Zu guter Letzt ist die Karriereseite ein idealer Ort, um mit Employer Branding zu beginnen, etwa indem Sie ihre Employer Value Proposition kommunizieren.

Was macht eine gute Karriereseite aus?

Eine gute Karriereseite zeichnet sich durch drei Attribute aus: klare Vermittlung der Werte des Unternehmens, ansprechendes Design und eine intuitive User Experience.

Die Bewerberinnen und Bewerber wollen wissen, wofür ein Unternehmen steht, und auf den ersten Blick sehen, wie und wo sie sich bewerben können. Das Design ist ebenfalls entscheidend, da es zum Storytelling beiträgt. Eine klar strukturierte Seite und interaktive Funktionen verbessern die User Experience. Dies kann ein zum Beispiel ein Live-Chat sein oder Elemente, die sich beim Scrollen verändern.

Die Karriereseite – mehr als nur Stellenangebote

Interessierte Bewerberinnen und Bewerber besuchen Ihre Karriereseite nicht allein, weil sie nach einer neuen Stelle suchen, sondern auch, weil sie sich über Ihr Unternehmen ein genaueres Bild machen wollen. Es ist nicht nur ein „Was?“, sondern auch ein „Warum?“.

Achten Sie daher auf das Gesamtbild: Ist das Design gelungen und passt es zu Ihrem gesamten Branding? Sind die Texte informativ und aussagekräftig? Ist die Navigation der Seite intuitiv? Die oben aufgeführten Beispiele haben gezeigt, wie Unternehmen innovative Karriereseiten für sich nutzen. Probieren Sie es aus – und finden Sie so das Wunschteam für Ihr Unternehmen.

Laden Sie sich den Leitfaden für Remote Leadership herunter

Titelbild: monkeybusinessimages / iStock / Getty Images Plus

Ursprünglich veröffentlicht am 8. Februar 2022, aktualisiert am Februar 08 2022

Themen:

Employer Branding