Wenn Sie ein aktiver Instagram-Nutzer sind, ist Ihnen möglicherweise schon aufgefallen, dass viele Videos mit der Anmerkung „Reels” versehen sind. Diese neue Funktion testet Instagram gerade auf dem deutschen und französischen Markt, nachdem zuvor Brasilien als erster Markt dieses neue Social-Video-Feature ausprobieren durfte.

Download: Die Ergebnisse unserer Auswertung von über 81 Millionen  Instagram-Beiträgen zusammengefasst in unseren „Instagram Interaktionstrends“.

Wir erklären Ihnen, welche Funktionen Instagram Reels beinhalten und führen Sie durch die Erstellung eines Reels.

Kurzvideos erstellen

Sie haben drei Möglichkeiten, ein Instagram Reel zu erstellen: ein gesamtes Video am Stück aufzeichnen, einen bereits erstellten Clip aus Ihrer Galerie hochladen oder eine Serie von Clips erstellen. Dabei sollten Sie immer darauf achten, dass das Video im Hochformat aufgezeichnet wird.

Wo finde ich Instagram Reels?

Haben Sie ein Kurzvideo mit Reels erstellt, können Sie dieses in Ihren Stories teilen, eine Vorschau vom Video in Ihrem Feed veröffentlichen oder den Clip direkt an ausgewählte Nutzer senden.

Instagram hat seine Funktionen so erweitert, dass ein weiterer Tab für Reels in Ihrem Profil angezeigt wird, ähnlich wie zuvor für IGTV.

Verfügen Sie über ein öffentliches Profil, können Ihre erstellten Reels im Instagram Explore Feed auftauchen und sind dadurch für andere Nutzer sichtbar. Ist ein Reel erstellt, kann die Instagram-Community diesen einsehen - und durch die neu eingeführte Sektion „Top Reels” werden die populärsten Reels viral verbreitet.

Funktionen von Instagram Reels

Für die Erstellung von lustigen, kreativen Kurzvideos stehen Ihnen bei Reels folgende Funktionen zur Verfügung: 

  • Musik: Ihre Videos können mit Songs aus der Instagram Musikbibliothek, Audio von anderen Videos oder sogar Ihrem eigens produzierten Soundtrack untermalt werden.

  • Besondere Effekte: Reels können in Zeitlupe abgespielt oder mit einem „Green Screen” versehen werden, der Sie in eine andere Szene oder Hintergrund einsetzt.

  • Angepasste Geschwindigkeit: spielt Ihr Video in Slow-Motion oder doppelter Geschwindigkeit ab.

  • Timer: Ein Countdown ermöglicht Ihnen freihändiges Drehen von Reels.

So erstellen Sie Instagram Reels

Instagram Reels ist eine neue Funktion im Instagram Stories Kamera-Menü, die Sie im unteren Auswahlmenü neben „Story“ finden. Öffnen Sie den Instagram Stories Kameramodus und wählen Sie das Reels-Icon aus.

Instagram Reels_1

Musik 

Danach können Sie Musik hinzufügen, indem Sie das Musik-Icon auswählen.

Instagram Reels_Audio

 

Geschwindigkeit

Wählen Sie die Geschwindigkeit Ihres Videos, indem Sie auf das „Speed“-Icon klicken.

Instagram Reels_Speed 

Effekte

Um Effekte oder AR-Filter auf Ihr Instagram Reels Video anzuwenden, klicken Sie auf das „Effects“ Icon. Sie können alle zuvor gespeicherten Filter verwenden oder bis zum Ende scrollen und auf „Effekte durchsuchen“ tippen.

Instagram Reels_Effects

Timer

Wählen Sie die Länge Ihrer Clips, indem Sie das Stoppuhr-Symbol auswählen. Wenn Sie einen Timer einstellen, gibt es einen Countdown, bevor die Aufnahme beginnt.  Um Filmmaterial aufzunehmen, halten Sie die Aufnahmetaste gedrückt.

Instagram Reels_Timer

Veröffentlichung

Wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, können Sie das Titelfoto mit einem Video-Miniaturbild bearbeiten oder ein Cover aus Ihrer Bilderbibliothek hinzufügen. Dann können Sie es als Entwurf speichern, an Freunde und Bekannte schicken, in Stories teilen oder zu Ihrem Instagram Feed im Profil hinzufügen.

Instagram Reels_12

 

Instagram Reels vs. TikTok

Seit der Vorstellung von Instagram Reels wurden unzählige Artikel über den Vergleich zu TikTok veröffentlicht, da das Reels-Konzept offensichtlich große Ähnlichkeiten zur populären Kurzvideo-App TikTok besitzt.

Mit beiden Apps können Kurzvideos geteilt werden, allerdings sind die Bearbeitungseffekte bei Reels noch nicht so umfassend wie bei TikTok. Auffällig ist allerdings, dass der auf TikTok veröffentlichte Content oftmals auch unverändert als Reel hochgeladen wird.

Der Vorteil von Reels ist die Einbindung in Instagram Stories, die mittlerweile von über 500 Millionen Menschen in Deutschland täglich genutzt werden. Weiterhin ist der neue Explore Tab für Reels eine attraktive Option, seine organische Reichweite auszubauen - da diese aufgrund des Instagram-Algorithmus in letzter Zeit stark eingeschränkt wurde.

Ob Instagram Reels mit der steigenden Popularität von TikTok mithalten kann, wird sich zeigen, wenn Instagram diese neue Funktion auch in weiteren Ländern einführt.

New call-to-action

Titelbild: ProStock-Studio / getty images

Ursprünglich veröffentlicht am 22. Juli 2020, aktualisiert am Juli 22 2020

Themen:

Instagram-Marketing