Strategisches Content Marketing: Langfristiger Erfolg statt kurzer Hype

by Inken Kuhlmann

Date

09.03.2016 06:00:00

HubSpot-Content-marketing-blog-Strategisches-Content-Marketing-Langfristiger-Erfolg-statt-kurzer-Hype.jpg

Marketer wissen, dass Content Marketing den Status der netten Spielerei längst hinter sich gelassen hat. Auch in naher Zukunft wird der Begriff in allen Ohren erklingen, denn strategisch eingesetzt, haben sich hochwertige Inhalte bereits jetzt zum Standardinstrument in der Maßnahmen-Palette entwickelt. Mit kontinuierlichem Content Marketing ernten Sie langfristig mehr Früchte als mit großen Werbe-Kampagnen. Aber wie?

Relevante Inhalte verschaffen Ihnen dauerhafte Sichtbarkeit

Guter Content bietet potentiellen Kunden Mehrwert. Solche Inhalte sind informativ, hochwertig, unterhaltend, interessant oder im besten Fall alles zusammen. Relevanter Content ist nicht nur für User essentiell, sondern auch hinsichtlich der Bewertungsalgorithmen von Suchmaschinen, die seit dem Hummingbird-Update einzigartige Inhalte honorieren. Einmal gut positioniert, bleibt Ihre Seite mit ein wenig Pflege dauerhaft auffindbar. 

Hypes hingegen, wenn sie denn zünden, verschaffen Ihrer Marke kurzfristig viel Aufmerksamkeit und ein bestimmtes Image. Gerade mit Guerilla-Marketing oder dem immer wichtiger werdenden Agile-Marketing kann schnell Aufsehen erregt werden. Das Paradebeispiel liefert die Marke Oreo, die binnen Minuten mit einem witzigen Tweet auf den Stromausfall beim Superbowl XLVII reagierte. Doch genauso schnell, wie der Hype gekommen ist, vergeht er auch wieder. Um die kurze Aufmerksamkeitsspanne in eine langfristige Bindung umzumünzen, bedarf es relevanter Inhalte, um das Bild der Marke nachhaltig zu schärfen. Es gilt: Der potentielle Kunde wird durch Expertise überzeugt. 

Für einen langfristigen Erfolg sollte die Erstellung hochwertigen Contents so sicher sein wie das Amen in der Kirche. Mit der Zielgruppe steht und fällt das Unternehmen. Um genau zu wissen, wen Sie wie erreichen wollen, erstellen Sie für Ihr Produkt passende Buyer Bersonas. Eine fiktive Befragung Ihres gewünschten Kunden hilft, dessen Motivationen besser zu verstehen.

Die Bewährungsprobe findet in den sozialen Medien statt. Facebook wirkt für seine Nutzer wie ein Filter: Klicken User Inhalte einer Fanpage in ihrem Stream an, werden sie auch in Zukunft sichtbar sein. Langweilen sie, verschwinden die Posts in der Versenkung.

Kunde und Content sind König

Content Marketing ist all das, was Push-Marketing nicht zu erreichen vermag: Der potentielle Kunde wird nicht mit Werbung zugekleistert, sondern konsumiert die Inhalte freiwillig. Schließlich sucht er gezielt danach. Im Sinne des Inbound Marketings kommt der Verbraucher mit den für sie relevanten Inhalten in Kontakt. Hält er sie für wertvoll, steigen die Chancen der Monetarisierung.

Für viele Unternehmen ist es verlockend, die Marke wie im klassischen Werbebild auch im Content in den Mittelpunkt zu stellen. Hier liegt jedoch das Kernproblem: In einer Zeit, in der verlässliche Informationen überall im Internet kostenlos zur Verfügung stehen, müssen der Kunde und seine Bedürfnisse ins Zentrum gerückt werden. Der Interessent muss während seiner Buyers Journey begleitet werden. Bei jeder Stufe des Kaufentscheidungsprozesses sollte für ihn passender Content bereitstehen, damit er nicht abspringt. Das gilt auch für Bestandskunden, die Sie dank Ihrer bereichernden Inhalte immer wieder aufsuchen. Das gestärkte Bild Ihrer Marke sorgt dann für eine erneute Kaufentscheidung.

New Call-to-action

Guter Content verschafft Ihnen Wettbewerbsvorteile

Strategisch und kontinuierlich publizierte Inhalte punkten mit der Vermittlung von Wissen und verschaffen Ihrem Kunden einen Vorteil. Die gewünschten Effekte für Ihr Unternehmen liegen auf der Hand: Es wird nicht nur positiver wahrgenommen, sondern macht auch auf die eigenen Kompetenzen aufmerksam und präsentiert sich kundenorientiert. Schlussendlich steigert Content Marketing neben dem Absatz einen immer wichtiger werdenden Unternehmenswert: die Reputation.

Doch was müssen Sie beachten, damit Sie mit Content Marketing langfristige Erfolge feiern? Hierbei hilft eine Studie der BBC Storyworks, die Gesichtsausdrücke von Probanden analysiert hat. Die Untersuchung stellt heraus, welche Content-Strategien eine emotionale Reaktion ausgelöst haben. 

Es wurde ermittelt, dass Content als gut empfunden wurde, wenn

  • die Marke in einen narrativen Rahmen (Stichwort Storytelling) integriert wurde
  • er transparent in seiner Herkunft war und den Leser weitergebildet hat
  • ein klares Ziel erkennbar war und mithilfe emotionaler Interaktion erreicht wurde
  • die redaktionelle Qualität einheitlich war
  • der Content in einer Premium-Umgebung platziert wurde

Don't believe in hypes 

Content Marketing darf auch im Jahre 2016 nicht stiefmütterlich behandelt werden. Sein strategischer Einsatz setzt Ihnen im Web ein grundsolides Fundament, das ein Hype nicht aufzubauen vermag. Hochwertige Inhalte bringen neue Kunden, während Bestandskunden kontinuierlich durch wertvolle Informationen versorgt werden. Marketing-Maßnahmen wie Guerilla-Aktionen, Agile Marketing oder SEA eignen sich für einen kurzfristigen Attention-Boost, der jedoch immer auf relevante Inhalte fußen sollte.

Bild: https://unsplash.com/photos/p3Pj7jOYvnM

Written by Inken Kuhlmann

Inken Kuhlmann leitet ein internationales Team von Marketern bei HubSpot. Ihr Team betreut ingesamt 3 Märkte und erstellt Content in Französisch, Deutsch und Spanisch. Im Jahr 2013 hat Sie den deutschen Blog aufgebaut und seit dem sehr viel Erfahrung im internationalen Markt gesammelt. Viele Ihrer Tipps und Erfahrungen teilt sie auf unserem Blog mit.

Inbound Blog durchsuchen:

Für E-Mail Newsletter anmelden

Fragen?

Hier ist unsere Email-Adresse: hubspotgermany@hubspot.com